DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Heinz Karrer verlässt Wirtschaftsverband Economiesuisse – Nachfolger steht bereit

Nach sieben Jahren gibt Heinz Karrer das Präsidium von Economiesuisse ab. An die Spitze des mächtigen Wirtschaftsdachverbands soll im Herbst Christoph Mäder treten.
22.06.2020, 22:13

Heinz Karrer war zwölf Jahre lang im Vorstand von Economiesuisse. Davon amtete er sieben Jahre als Präsident. Wie Economiesuisse am Montag bekannt gab, verlässt der 61-jährige Manager und ehemalige Handballspieler den Verband nun auf eigenen Wunsch.

Sein Amt übernehmen soll Christoph Mäder. Wie der Mitteilung von Economiesuisse weiter zu entnehmen ist, empfiehlt ihn der Vorstandsausschuss dem Vorstand einstimmig zur Wahl. Mäder war von 2008 bis 2019 Mitglied des Vorstandsausschusses und von 2011 bis 2017 Vizepräsident des Verbandes.

Update folgt.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Spekulationsblasen und Börsen-Crashs

1 / 18
Die grössten Spekulationsblasen und Börsen-Crashs
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Ein schwarzer Tag für die Schweizer Wirtschaft»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ruedi Rüssel und Miniprix übernehmen Schweizer BP-Tankstellen

Bewegung im Tankstellen-Markt: Die Oel-Pool AG und ihre Tochtergesellschaft Moveri haben eine Vereinbarung zur Übernahme des Tankstellennetzes und der Versorgungsstruktur von BP in der Schweiz unterzeichnet.

Die Unternehmen, welche unter anderem die Ruedi-Rüssel- und Miniprix-Tankstellen betreiben, werden damit zum grössten Tankstellen-Anbieter der Schweiz. Heute betreibt die Unternehmensgruppe bereits 530 Tankstellen. Durch die Übernahme kommen rund 200 dazu. «Wir werden keine Tankstellen …

Artikel lesen
Link zum Artikel