Schweiz
Wolf

Einzelwolf im Wallis nach Nutztierrissen abgeschossen

Einzelwolf im Wallis nach Nutztierrissen abgeschossen

19.07.2023, 14:59
Mehr «Schweiz»

In der Region Nufenen haben Walliser Wildhüter am Mittwoch einen Wolf erlegt. Der Abschuss des Tiers war Anfang Monat vom Kanton bewilligt worden und erfolgte innerhalb des bewilligten Bereichs.

Europäischer Grauwolf/Wildgrauer Wolf (Canis lupus), der im Grasland am Waldrand ruht
Wolf
Im Wallis wurde ein einziges Tier erlegt (Symbolbild).Bild: Shutterstock

Es handelte sich dabei um einen einzelnen Wolf und nicht ein Rudelmitglied, wie der Kanton Wallis am Mittwoch weiter mitteilte. Bereits vor der Sömmerungssaison waren im Goms VS bei zwei verschiedenen Angriffen insgesamt sieben Nutztiere in einer geschützten Situation gerissen worden.

Somit waren gemäss dem revidierten Jagdgesetz die Voraussetzungen für die Anordnung eines Abschusses gegeben. Das Jagdgesetz erlaubt den Abschuss eines Einzelwolfs, wenn dieser innerhalb von vier Monaten mindestens sechs statt wie vorher zehn Schafe oder Ziegen getötet hat.

Gemäss dem Konzept Wolf Schweiz wurde das erlegte Tier zur Diagnose und Identifizierung an das Institut für Fisch- und Wildtiergesundheit der Universität Bern transportiert. (saw/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Mit 91 zu 92 Stimmen: Afghaninnen erhalten in der Regel weiterhin Asyl

Afghanische Frauen und Mädchen erhalten in der Schweiz in der Regel weiterhin Asyl. Die im Sommer 2023 eingeführte Asylpraxis bleibt bestehen. Der Nationalrat hat am Montag eine Motion abgelehnt, die den entsprechenden Entscheid rückgängig machen wollte.

Zur Story