Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Quartalsbilanz: 175 Kilogramm Drogen am Flughafen Zürich sichergestellt



epa05225734 Police officers indicate their presence at the Airport of Zurich, in Zurich-Kloten, Switzerland, 22 March 2016. All flights to brussels are canceled and security measures have been raised following the terror attacks at Brussels airport and on the metro system which claimed multiple lives and injured many others.  EPA/ENNIO LEANZA

Haben gut zu tun: Polizisten auf dem Flughafen Zürich. Bild: EPA/KEYSTONE

Die Kantonspolizei Zürich und der Zoll haben in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres am Flughafen Zürich rund 175 Kilogramm Drogen sichergestellt. Mehrere Drogenkuriere blieben in Kontrollen hängen.

Insgesamt wurden über 158 Kilogramm Kath, 15 Kilogramm Kokain, ein Liter GBL, so genannte KO-Tropfen sowie ein Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Drogenkuriere versuchten das Kokain in geschluckten Fingerlingen, in Rollkoffern mit doppelten Böden oder in Schnapsflaschen zu schmuggeln, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte. Die andern Drogen wurden in Postsendungen und in der Luftfracht entdeckt.

Sechs Drogenkuriere konnten im ersten Quartal verhaftet werden. Es handelt sich dabei um Männer aus Brasilien, Albanien, Litauen, Ungarn und der Schweiz im Alter zwischen 24 und 56 Jahren.

(sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ein nüchterner Blick auf ALLE Vor- und Nachteile von Cannabis – ja, wirklich ALLE

Um den Hanf tobt seit langem ein Glaubenskrieg. Für die einen ist Cannabis eine unterschätzte Einstiegsdroge, die Psychosen auslöst; für die andern ein zu Unrecht verteufeltes Genussmittel und zugleich eine medizinische Allzweckwaffe. Da kann es nicht schlecht sein, einen nüchternen Blick auf die Pflanze und ihre Eigenschaften zu werfen.

Hanf (Cannabis sativa) ist eine der ältesten Nutzpflanzen und wird schon seit Jahrtausenden als Heilpflanze verwendet. Ihre Verwendung als Rauschmittel wurde …

Artikel lesen
Link zum Artikel