Serien
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Fernsehen

«Gilmore Girls»-Schauspieler Edward Herrmann ist gestorben

Der Schauspieler Edward Herrmann ist tot. Der US-Amerikaner, der unter anderem wegen seiner Rolle als Unternehmer Richard Gilmore in der Fernsehserie «Gilmore Girls» bekannt wurde, starb am Mittwoch in New York.

Richard Gilmore erwischt seine Enkelin Rory beim Küssen mit Logan.

abspielen

video: youtube/Rogan Shippie

Das berichtete das Internetportal TMZ.com unter Berufung auf Herrmanns Familie. Er habe einen Gehirntumor gehabt. Er wurde 71 Jahre alt.

TMZ berichtet über Herrmanns Tod.

abspielen

video: youtube/TMZ

Herrmann wurde 1943 im US-Bundesstaat Washington geboren und begann seine Schauspielkarriere in den 1970er Jahren mit zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen. In den folgenden Jahrzehnten stand er dann vor allem für TV-Produktionen vor der Kamera und gewann 1999 einen Emmy für seinen Gastauftritt in der Serie «Practice – Die Anwälte».

In der von 2000 bis 2007 produzierten TV-Serie «Gilmore Girls» spielte Herrmann in allen sieben Staffeln die Rolle des in die Jahre gekommenen Patriarchen Richard Gilmore. Nach dem Ende der Serie 2007 mimte er in einigen Folgen den Assistenzarzt Norman in der Erfolgsserie «Grey's Anatomy».

(sda/dpa/lue)



Das könnte dich auch interessieren:

Alle gegen Trump: Demokraten treten an zum ersten TV-Duell

Link zum Artikel

Wer in Europa am meisten Dreckstrom produziert – und wie die Schweiz dasteht

Link zum Artikel

25 Bilder von Sportstars, die Ferien machen

Link zum Artikel

Mit diesen 10 Apps pimpst du dein Smartphone zum Büro für unterwegs

Link zum Artikel

Holland ist aus dem Häuschen, weil diesem Schwimmer gerade Historisches gelang

Link zum Artikel

Schneider-Ammanns Topbeamter gab vertrauliche Infos an Privatindustrie weiter

Link zum Artikel

Weshalb die Ära Erdogan jetzt schneller vorübergehen könnte, als du denkst

Link zum Artikel

Das sind die besten Rekruten der besten Armee der Welt

Link zum Artikel

9 «Ratschlag»-Klassiker, die du dir in Zukunft einfach mal sparen kannst

Link zum Artikel

Christian Wasserfallen nicht mehr FDP-Vize – wegen der Klimafrage?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kanyes Kind heisst WIE?! Es geht noch schlimmer! Willkommen zum Promi-Kinder-Namen-Quiz

Liebe Tratsch begeisterte Quizzer, wie wir in den gestrigen People-News gelernt haben, ist der Nachwuchs der Prominenz nicht nur unfassbar reich, nein, er trägt auch ausgesprochen «interessante» Namen.

Beispielsweise heisst die Tochter von Chris Brown Royalty.

Wer kürzlich auch Schlagzeilen machte: Starkoch Jamie Oliver.

Auch von Jamie Oliver wissen wir eigentlich nur zwei Sachen: Er kocht schlechter italienisch als unser Oliver und seine Kids haben sehr ... «aussergewöhnliche» Namen.

Ihr jetzt …

Artikel lesen
Link zum Artikel