DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Junioren-WM

Michael Schärer ist Weltmeister – Joel Gisler holt Silber



Michael Schaerer of Switzerland competes during the final of the men's Halfpipe Burton European Open in Laax, Switzerland, Sunday, January 19, 2014. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Michael Schärer mischt die Junioren-WM auf. Bild: KEYSTONE

Nach Bronze in der Halfpipe gewann Snowboarder Michael Schärer an den Junioren-WM im Valmalenco (It) im Slopestyle-Wettbewerb die Goldmedaille. Der 17-jährige Berner Oberländer setzte sich mit vier Punkten Vorsprung auf den Briten Rowan Coultas durch. 

Auch die Schweizer Ski-Freestyler sichern sich ihre zweite Medaille. 

In der Halfpipe sprang der 20-jährige St. Galler Joel Gisler zur Silbermedaille. Der Olympiateilnehmer (18.) musste sich nur dem neuseeländischen Olympia-Sechsten Beau-James Wells geschlagen geben. Auf der Buckelpiste hatte Marco Tadé Bronze gewonnen. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Fabienne Suter Vierte im Abschlusstraining

Fabienne Suter hielt im Abschlusstraining zu den zwei Weltcup-Abfahrten von heute (Freitag) und morgen (Samstag) in Lake Louise gut mit der Spitze mit. Die Schwyzerin büsste als Vierte nur 0,46 Sekunden auf Mirjam Puchner ein.

Suter zeigte sich nach dem zweiten und letzten Training zufrieden: «Gegen diese Platzierung hätte ich auch im Rennen nichts.» Zwei 9. Ränge vom Dezember 2010 waren ihre bisher besten Abfahrts-Ergebnisse in den kanadischen Rocky Mountains. Im Super-G hingegen erreichte …

Artikel lesen
Link zum Artikel