Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Angela Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer: im Visier von Oliver Welke von der «Heute-Show». screenshot: youtube

Wir haben «The Seven Sinking Steps», und die Deutschen diese Englisch-Akrobatin 😂



Nachdem sich der Rauch um die letzte Folge der «Heute-Show» verzogen und das ZDF seinen Streit mit einem Polizisten über eine Fotomontage beigelegt hatte, teilte Oliver Welke am Freitagabend in bekannt flapsiger Manier wieder aus.

«Wie steht die deutsche Regierung eigentlich in der Welt da?», fragte sich Oli Welke. Sein Fazit: Die Regierung sei ein Totalausfall. Die «New York Times» sehe sie als Zombie-Regierung, «unfähig zu handeln und nicht bereit zu sterben» – autsch. Ob die Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer da helfen kann?

Welke war sich da nicht sicher. Und das, OBWOHL sich AKK sehr international gibt.

Was zum Geier hat sie da nur gesagt?

Bei ihrem Besuch am Donnerstag an der Bundeswehr-Uni in München konnten die angehenden Soldaten einen Eindruck bekommen, wie AKK die Bundeswehr in der Welt präsentiert. Zumindest hätte man den Eindruck bekommen können – wenn man bloss verstanden hätte, was AKK da auf Englisch sagen wollte.

Die «Heute-Show» zeigte das Video, in dem sich die CDU-Chefin auf Englisch mächtig verhaspelte.

«Tschuldigung, kann ich das noch einmal haben, bitte?»

Oliver Welke versteht kein Wort.

Die fragliche Szene:

abspielen

Video: YouTube/ZDF heute-show

Auch Welke verstand nicht, was AKK da auf Kauderwelsch- gerade sagen wollte. AKK im Wortlaut: «Wie Obama gesagt hat: ‹Don't mirr the problem›? Äh, wie bitte? Verständlich, dass Welke die vier Wörter der Verteidigungsministerin nochmal hören wollte. Es ist ein einziges Gemurmel.

Antwort auf AKK-Englisch

Oliver Welke konnte sich die Reaktion der Obama-Mitarbeiter gut vorstellen: «Hä?». Aber was hat sie wirklich auf Englisch gesagt? Dem «Heute-Show»-Moderator zufolge: «Don't tell me the problem» (zu Dt.: Erzähl mir nicht das Problem). Aha, also sogar ein Wort mehr gedacht.

Für Oliver Welke ist ganz klar: Das war Tschechisch. Welke trifft damit genau den Humor seiner Zuschauer. Immer wieder sind Lacher im Publikum zu hören, am Ende johlt eine Frau und scheint sich kurzzeitig nicht mehr im Griff zu haben, bis Welke sie zur Räson ruft.

Neben dem schlechten Englisch von AKK macht sich Welke aber eher Gedanken über den Rückhalt der Kanzlerin für ihre «Kronprinzessin». Der sei faktisch nicht da, so Welke. Na ja, vielleicht hat AKK so mehr Zeit zum Englisch-Büffeln.

Hier könnt ihr die Sendung in der ZDF-Mediathek anschauen.

(lin)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

40 Tierbilder, die auch dich zum Lachen bringen

Zuviel am Handy? Dr. Watson weiss, woran du leidest

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Passierschein A38 10.11.2019 09:32
    Highlight Highlight Das ist kein Vergleich zu den Seven Sinking Steps! Bei Martullo stand das sprachkiche Unvermögen in krassem Gegensatz zu ihrer arroganten Umgangsform mit den Kursteilnehmern.
    Ausserdem wird "De Beamer breiks down!" zur Floskel in jeder Büroumgebung mit Projektor...
  • Posersalami 09.11.2019 22:34
    Highlight Highlight Neben der Anstalt die beste Satiresendung im deutschen TV. Immer wieder ein Genuss.
  • The fine Laird 09.11.2019 18:38
    Highlight Highlight Ich geniesse die Sendung jede Woche. Einfach Weltklasse!
  • AdiB 09.11.2019 16:39
    Highlight Highlight AKK ist cdu vorsitzende, da frag ich mich schon was man von der merkel erwartet. Die merkel, so macvt es den anschein, geniesst ohre letzte zeit als kanzlerin. Sie macht nichts weltbewegendes, dafür lässt sie sich schon beim volk blicken, ein gindergarten besuch da, ein bauern besuch hier, eine eröffnungs zeromie von irgendwas da.
    Einige würden sagen, faule sau die kanzlerin. Ich finde lassen wir sie. Sie hat lange genug an der front politisiert. Ich kann mir auch gut vorstellen das merkel, sobald die amtszeit vorüber ist, auswandert.
    • the Wanderer 09.11.2019 17:09
      Highlight Highlight auswandert?
      nach Mecklenburg-Vorpommern?
    • En chliine Schuss Anarchie 09.11.2019 19:29
      Highlight Highlight Sorry, aber wenn es Merkel gemütlich nehmen will, dann soll sie abtreten und das Amt jemandem übergeben, der Lust darauf hat in Deutschland und der EU etwas zu gestalten. Ist doch nicht mehr anzuschauen diese Arbeitsverweigerung und das in einer überaus wichtigen Zeit. Normalerweise hauen Politiker zum Ende der Amtszeit noch einmal richtig was raus.
    • Klaus07 09.11.2019 20:15
      Highlight Highlight Merkel ist die letzten 14 Jahre gemütlich angegangen. Sie war eine Verwalterin die versuchte den Status Quo aufrecht zu halten. Deutschland hat sich die letzten 14 Jahre nicht wirklich bewegt. Grosse Themen wurden auf die lange Bank geschoben. Jedesmal als andere Parteien sich einem Thema annahm, hat die CDU/CSU das Thema übernommen. Ist Merkel wirklich ein grosser Wurf gelungen? Eher nicht.
  • Locutus70 09.11.2019 16:25
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.

Am Ende von Joko und Klaas' 15 Minuten Sendezeit schnürt sich den Zuschauern die Kehle zu

Zum zweiten Mal in Folge hatten Joko und Klaas in ihrer ProSieben-Duell-Show 15 Minuten Sendezeit bei ihrem Haus-und Hofsender gewonnen. Am Mittwochabend waren die Fans gespannt: Welchen TV-Stunt hatten sich die beiden Entertainer für ihren zweiten Streich überlegt, nachdem sie vergangene Woche einfach das RTL-Live-Bild abgefilmt hatten?

Doch diese Ausgabe von «Joko und Klaas Live» sollte einen ganz anderen Ton bekommen. Die beiden Entertainer hatten sich ein sehr ernstes Thema vorgenommen.

Tatsächlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel