DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ich will kein Haustier ... oh, eine Katze!» – 21 Papis, die ihre Meinung geändert haben

09.05.2021, 21:52

Viele von euch möchten vermutlich schon lange einen Hund oder eine Katze. Aber was machst du, wenn jemand mit dir wohnt, der gegen ein Haustier ist? Nach Meinung des Internets ist das vielfach der Papi. «Das ist zu viel Aufwand» und «Dann sind da überall Haare ...!» sind nur einige der Argumente, die euch entgegenflattern.

Nun liefern wir dir aber Argumente, die du gegen deine Eltern verwenden kannst. Bilder von Vätern, die zuerst gegen ein Haustier waren und nun ihre Liebe kaum mehr verbergen können. Besonders in Coronazeiten sind ihnen diese noch näher, als sowieso jemals erwartet.

Dad: Okay, wir kriegen einen Hund, aber ihr müsst euch um ihn kümmern.

Auch Dad:

Bild: imgur

Wenn dein Vater doch mehr Gemeinsamkeiten feststellt, als zuerst erwartet.

Bild: imgur

Papi: Katzen sind seelenlose Wesen, die einem nichts geben.

Auch Papi:

Bild: reddit

Bild: imgur
«Mein Hund hatte eine Knieoperation. Hier ist er mit meinem Vater, der keine Hunde mag.»

Vater: Die Katze kommt mir aber nicht ins Haus!

Auch Vater:

Bild: imgur

Dad: Mit einem Hund musst du die ganze Zeit Gassi gehen und hast keine Zeit mehr für andere Dinge.

Der Hund:

Bild: imgur

Papi: Das Vieh kommt mir aber nicht auf die Couch, ich habe keine Lust auf die ganzen Haare!

Auch Papi:

Bild: reddit

Und dann zeigt dein Vater doch Herz.

Die Userin schreibt: «Eine Katze wollte er nicht. Jetzt hat er ihr einen extra Weg durch den Hof gegraben, weil die Einfahrt noch voller Schnee ist - Prioritäten.»

Bild: reddit

Dad: Ich bin zu cool für einen Hund ...

Dad und Hund später:

Bild: imgur

Papi: Was kann mir ein Haustier schon geben?

Auch Papi:

Bild: reddit

Und bald wurde aus ihnen ein unzertrennliches Team.

Bild: imgur

Vater: Ihr könnt eine Katze haben, aber ihr kümmert euch selbst um sie.

Auch Vater: *bautihreinhandgemachtesbett*

Bild: imgur

Er verliert etwas an Glaubwürdigkeit.

Der User schreibt zu dem Bild: «Mein Stiefvater wollte die ganze Zeit, in der wir nach einem Kätzchen gesucht haben, kein Kätzchen. Das ist er, 30 Sekunden, nachdem das Kätzchen angekommen ist.»

Bild: reddit

Dad: Wääh, Hunde stinken immer aus dem Mund und wollen dich dann noch ablecken. Ekelhaft!

Auch Dad:

Bild: twitter

Papi: Mit einem Hund kann ich nicht mal mehr in Ruhe die Zeitung lesen.

Auch Papi:

Bild: reddit

Papi: Okay, aber der Hund gehört euch, ich will nichts mit ihm zu tun haben!

Auch Papi:​

Bild: imgur

Vater: Entweder ein neues Tablet oder einen Hund, beides gibt es nicht!

Auch Vater:

Bild: imgur

Dad: Nein! Ich hasse Katzen.

Auch Dad:

Bild: reddit

Und Dad sagt immer noch, er mag den Hund nicht.

Bild: twitter

Vater: Wenn wir schon einen Hund haben müssen, dann einen, der das Haus beschützt.

Auch Vater:​

Bild: reddit

Papi: Tiere sind dumm und man kann keine Bindung zu ihnen aufbauen!

Auch Papi:

Bild: imgur

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Dein Haustier als Maske

1 / 7
Dein Haustier als Maske
quelle: 9191.tokyo / 9191.tokyo
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hund wartet eine Woche vor Krankenhaus auf sein Herrchen

Video: watson

Abonniere unseren Newsletter

39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
matoanri
09.05.2021 20:52registriert November 2019
Ich mein ein Hund oder eine Katze geht ja noch, aber meine Frau wünscht sich eine flauschige Kuh und einen Zwergesel. 🤷‍♂️ Ich weiss nur noch nicht wie ich die in unsere Wohnung krieg. 🤔🧐
1643
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yelina
09.05.2021 21:08registriert Juli 2014
Mein Partner wollte "ums Verrecken" keine Katzen. Die sind doch mühsam und überhaupt eher hinderlich für alles! Es stellte sich heraus, er hatte schlicht Angst vor der Trauer, wenn sie irgendwann sterben. Wir haben heute Katzen, lieben sie über alles und haben uns gegenseitig schon über zwei Verstorbene hinweg getröstet. Gehört leider dazu, dieses Gefühl. 🖤
1516
Melden
Zum Kommentar
avatar
Jänusodenn
09.05.2021 20:14registriert Dezember 2019
ja, das kenne ich. Ich selber bin mit Tieren aufgewachsen, mein Mann nicht. Als wir vor 16 Jahren unsere ersten Katzen bei uns einziehen liessen, war die erste Aussage meines Mannes: "Aber im Schlafzimmer haben die Katzen nichts verloroen, diese Türe bleibt geschlossen". Als wir damals unsere ersten Lebensgefährten abgeholt haben und diese unsere Wohnung erkundeten, hat sich die Meinung umgehend geändert:). Das Bett gehört somit schon seit Beginn unseren mittlerweile zahlreichen Fellnasen und wenn wir Glück haben, dürfen wir uns noch mit reinlegen;) (Foto: unsere ersten beiden Kuschelis;))
«Ich will kein Haustier ... oh, eine Katze!» – 21 Dads, die ihre Meinung geändert haben\nja, das kenne ich. Ich selber bin mit Tieren aufgewachsen, mein Mann nicht.  Als wir vor 16 Jahren unsere ersten Katzen bei uns einziehen liessen, war die erste Aussage meines Mannes: "Aber im Schlafzimmer haben die Katzen nichts verloroen, diese Türe bleibt geschlossen".  Als wir damals unsere ersten Lebensgefährten abgeholt haben und diese unsere Wohnung erkundeten, hat sich die Meinung umgehend geändert:). Das Bett gehört somit schon seit Beginn unseren mittlerweile zahlreichen Fellnasen und wenn wir Glück haben, dürfen wir uns noch mit reinlegen;) (Foto: unsere ersten beiden Kuschelis;))
1066
Melden
Zum Kommentar
39
PICDUMP 428 – ein Feuerwerk an Lustigkeiten! 🧨

Die Idee zum heutigen Bild hatte:
Gusti

Zur Story