Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ab heute sind 3000 neue Wörter im Duden – hier einige ehrliche Übersetzungen

Die gelbe, dicke Bibel der deutschen Sprache passt sich laufend dem Wandel der Zeit an. So auch heuer: In der 28. und somit neuesten Auflage sind 3000 neue Wörter zu finden. Ein kleiner Einblick.



Gemäss einer Pressemitteilung von Duden umfasst die 28. Auflage des orthografischen Standardwerks der deutschen Sprache mit rund 148'000 Wörtern auf 1296 Seiten so viel wie nie zuvor. Zwar müssen bei jeder Neuverlegung des Dudens veraltete Begriffe über die Klippe springen, jedoch sind die Neuaufnahmen meist in der Überzahl. So auch in dieser Auflage, in der 3000 Neuzugängen lediglich 300 Abgänge gegenüberstehen.

Wenn es auch für manche befremdlich wirken mag, dass immer mehr Anglizismen und Neologismen Einzug in die Orthografiebibel halten, so sieht Alexander Lasch, Vorsitzender der Gesellschaft für germanistische Sprachgeschichte, darin positive Aspekte.

«Sprachwandel ist ein Zeichen, dass die Sprache lebt.»

Alexander Lasch Quelle: sda/dpa

Zudem sind die neuen Begriffe auch ein Abbild der gesellschaftlichen Entwicklung, wie ein Blick auf einige der neu inkludierten Wörter zeigt. Da die Duden-Definitionen in der Regel zwar sehr treffend sind, sind sie doch auch ein wenig gestelzt. Deshalb vorab die ehrliche Übersetzung der wichtigsten neuen Wörter.

«die Flugscham»

BildBild aufdecken

Bild: watson

«der Elektroscooter»

BildBild aufdecken

bild: watson

«das Bartöl»

BildBild aufdecken

bild: watson

«der Lifehack»

BildBild aufdecken

bild: watson

«das Gendersternchen»

BildBild aufdecken

bild: watson

«der Influencer»

BildBild aufdecken

bild: watson

«hypen»

BildBild aufdecken

«das Zwinkersmiley»

BildBild aufdecken

bild: watson

«die Chiasamen»

BildBild aufdecken

bild: watson

«die Netflixserie»

BildBild aufdecken

bild: watson

«haten»

BildBild aufdecken

bild: watson

«das Erklärvideo»

BildBild aufdecken

bild: watson

«der Alltagsrassismus»

BildBild aufdecken

bild: watson

«das Craftbeer»

BildBild aufdecken

bild: watson

«das Social Distancing»

BildBild aufdecken

bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

50 Beweise, dass es fast unmöglich ist, Deutsch zu lernen

So hat sich Redaktionslichtgestalt Willi mit ehemaligen Jugendwörtern geschlagen:

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • clint 13.08.2020 16:51
    Highlight Highlight sehr schöne wortspiele und erklärungen, well done
  • Mareko 13.08.2020 07:30
    Highlight Highlight Anglizismen sind oft auch Glücksache, der Kaffee über die Strasse heisst auf Englisch "coffee to take away" und in der Schweiz "coffee to go" ... derzeit lerne ich gerade eine Fremdsprache mit nur 14 Buchstaben (plus noch 3 für Fremdwörter), in der jedes Wort aus dem Englischen in die eigene Sprache übersetzt wird, obwohl Englisch die zweite Umgangssprache ist. Der Redefluss/die Sprachmelodie mit einem Englischen Wort würde beeinträchtigt. Nur der Deutsprechende meint halt, es zeuge von höherer Bildung, viele Anglizismen zu verwenden, dabei wird bloss eine schöne Sprache verhunzt.
  • Ich ! 12.08.2020 20:41
    Highlight Highlight Ich habe beim Aufmacher-Bild mit der euphorischen jungen Frau "Gendersternchen" mit "queere C-Promi" assoziiert.
    😊
  • nicht_millenial 12.08.2020 19:06
    Highlight Highlight Schön geschrieben Herr Meier!
  • Phrosch 12.08.2020 17:34
    Highlight Highlight Müsste dann nicht bei Watson konsequenterweise von Bildabwurf, Versagensdienstag und süssen Nachrichten die Rede sein? 😉🤭
  • SGR 12.08.2020 16:45
    Highlight Highlight Nr.16: der Duden

    das Denglisch Wörterbuch 😉
  • TheHorner 12.08.2020 16:44
    Highlight Highlight Fahrspurende
    Alternativ auch Ende der Fahrspur. Führt gelegentlich bei Allzeit feindlichgesinnten Deppen (AFD) zu unkontrollierten Schimpftiraden aufgrund (Gender)verwirrung.
  • Captainlvs 12.08.2020 16:36
    Highlight Highlight wäre toll gewesen wenn die offizielle duden definition als vergleich noch gestanden wäre.
  • uhl 12.08.2020 16:35
    Highlight Highlight Was ich interessanter fände: Macht ein Quiz mit den Wörtern, die rausgefallen sind. Würde mich interessieren, ob man diese Wörter resp. ihre Bedeutung noch kennt.
    • Koukla 12.08.2020 16:56
      Highlight Highlight Uiiii jaaaaaa das wäre toll 😊
    • Kurt_Faber 12.08.2020 17:14
      Highlight Highlight Aus dem Duden-Verlag das Buch: "Was nicht mehr im Duden steht" (ISBN: 978-3-411-70384-5)
    • Phrosch 12.08.2020 17:33
      Highlight Highlight Eins habe ich gefunden: Hackenporsche. Keine Ahnung, was das sein soll und ob das jemals allgemein verständlich war. 😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • landre 12.08.2020 16:25
    Highlight Highlight Coole 5 Minuten (explizit und sublim trächtig) gestaltet. Merci @Jodok!
    • carlos zapato 12.08.2020 19:54
      Highlight Highlight was soll sublim trächtig sein?
  • Szenario 12.08.2020 16:23
    Highlight Highlight Gemütserhitzer*in
    • Cbd 12.08.2020 23:19
      Highlight Highlight Frechheit, was der Jodok da gemacht hat !1! 😡
  • Alnothur 12.08.2020 16:21
    Highlight Highlight Gendersternchen: die Extrawurst. Siehe auch: "bruchsch e Äxtra-Iiladig?"
    • Heb dä Latz! 12.08.2020 18:15
      Highlight Highlight Wie lange haben sie ihren Schübling schon im Hintern?
    • Asmodeus 12.08.2020 19:40
      Highlight Highlight Gibt's den "Täubeler" eigentlich im Duden?

Fail-Dienstag

Du willst es doch auch! 27 lustige Bilder und Gifs für die pure Freude am Dienstag

Der erste Tag der Woche ist für die meisten von euch schon durch, einen Tag haben wir schon geschafft. Und das beutetet: Heute ist FAIL-DIENSTAG!

Heute mit besonders vielen Bildern, weil ... Nun ... Das Internet hatte diese Woche vor allem lustige Bilder auf Lager.

Wir freuen uns aber über jedes Gif in den Kommentaren.

Der Fail bist du, wenn du Dinge siehst, die gar nicht da sind. :)

Wir sind uns sicher, jemand hat ihn danach rausgeholt.

Und deswegen, liebe Kinder, tragen wir beim Velofahren einen …

Artikel lesen
Link zum Artikel