DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hier kommen 28 Dinge, die dich sentimental machen, wenn du ein 80er/90er-Schulkind warst

19.08.2019, 06:0618.12.2019, 09:21

Es ist Schulbeginn!

Nehmt die Stühle runter, es geht wieder los!

Bild: KEYSTONE

Hach, wie lange es doch her ist, als unsereins noch in die Primarschule ging. Wenn du ein Kind der Achtziger oder Neunziger bist, heisst das: ohne krasse Beamer und elektronische Tablets, dafür mit Hellraumprojektor und Profax. Und mit vielen weiteren schönen Erinnerungen.

Wir laden dich auf eine Reise in die Schulen der 80er und 90er ein!

Wer weiss eigentlich noch, was ein Profax war? Das waren quasi unsere Tablets früher.

bild: tutti

Auch dieser Fülli könnte dir bekannt vorkommen.

Die Blauen für die Rechtshänder, die Roten für die Linkshänder.

bild: pelikan

Wer Mitte der Neunzigerjahre in die Schule kam, bekam den Fülli mit Fensterli.

bild: oldthing

Passend dazu: Die Tinten-Finger. Vor allem der Mittelfinger war innen gerne blau.

bild: twitter

Da fällt uns ein ... Wer hat alles Tintechügeli gesammelt?

bild: twitter

Dein bester Freund im Etui: der Tintenkiller.

<i>Aber dieser Geruch. Bäh.</i>
Aber dieser Geruch. Bäh.
bild: edding

Schulhefte sahen gerne mal so aus. Also ursprünglich. Natürlich haben wir sie vollgemalt.

Kommen wir nun zum Schulthek. Vermutlich hattest du entweder einen Chüeli-Thek ...

... oder einen Scout-Thek. Das waren die Viereckigen mit den reflektierenden Schnallen.

Bild: KEYSTONE

Oh, es gab offensichtlich auch etwas zwischendrin.

<i>Was wohl aus Chrigi geworden ist?</i>
Was wohl aus Chrigi geworden ist?
Bild: KEYSTONE

Neocolor (Ausgesprochen: «Neoggggoloor»). Damit habt ihr dann solche ... äh ... Kunstwerke gemalt.

Beamer, pff... Bei uns früher war der Hellraumprojektor der Shit. Auf den konnte man wenigstens draufschreiben.

Diese Stifte zum Nachschieben, von denen du nur einen Teil verlieren musstest, und der ganze Bleistift war kaputt.

bild: reddit

Auch wer so einen Stift hatte, war cool. Das Beste daran war das Minenrausdrücken-und-wieder-reinschieben – aus unerfindlichen Gründen.

Animiertes GIFGIF abspielen

Und wenn du was zum Spitzen hattest, hast du das am liebsten hiermit gemacht:

Hast du auch grad das Geräusch dazu im Ohr?
Hast du auch grad das Geräusch dazu im Ohr?
bild: ricardo

Das Gefühl, wenn du das Schublädli leeren musstest durftest.

<i>«Mein Schatz».</i>
«Mein Schatz».
bild: ricatdo

Irgendwann war dein Bleistift genau noch so gross:

bild: me-me

Du musstest nicht nur deine Bücher einbinden, sondern sogar dein Zeugnis. Oh, apropos Zeugnis. Etwa so sah das aus.

bild: Watson

Hast du Biblische Geschichte auch «bes.»?

<i>Stand übrigens für «besucht» und nicht für «beschissen».</i>
Stand übrigens für «besucht» und nicht für «beschissen».
bild: watson

Hier musste einfach «gut» stehen. Sonst hast du zuhause Ärger gekriegt.

bild: watson

Wer kennt das noch? Mit diesen Würfeln haben wir tatsächlich rechnen gelernt.

bild: ebay

Die Legende besagte, dass der blaue Teil dieses Radiergummis die Tinte wegradieren konnte. Konnte er nicht. Zumindest nicht, ohne das Papier zu zerkratzen.

bild: doppelläufer

Apropos Gummi: Warum war das eigentlich so verlockend?

Kannst du dich eigentlich noch daran erinnern, wie dein Etui ausgesehen hat?

Bild: KEYSTONE

Aaaaw, und all die selbstgebastelten Schachteln für die Handsgi.

Bild: KEYSTONE

Oder hiess es «Hanzgi»?

Bild: KEYSTONE

Andere können Origami, wir haben DAS gelernt:

bild: reddit

Der beste Schultag war es aber erst, wenn ...

bild: imgur

😍

Welche wertvolle Erinnerung haben wir vergessen? Teile sie mit uns!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Und nun: Dinge, die uns in den 90ern mega genervt haben.

1 / 30
31 Dinge, die uns in den 90er-Jahren schrecklich genervt haben
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht es aus, wenn ein Typ aus den 90ern ins 2018 reist

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

33 der besten Tweets, die die vierte Corona-Welle perfekt beschreiben

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Artikel lesen
Link zum Artikel