Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Game of Thrones»-Fans aufgepasst! Der neuste Trailer verursacht Gänsehaut

Die weissen Wanderer kommen. Wird John Schnee sich ihnen entgegenstellen? Bild: HBO

Lange mussten wir uns in diesem Jahr gedulden, doch nun stimmt uns ein epischer Trailer auf die kurz bevorstehende siebte Staffel von «Game of Thrones» ein, welche am 17. Juli startet.



Als wäre es sowieso nicht schon hart genug, ein ganzes Jahr auf neue Episoden zu warten, startet die neue «Game of Thrones»-Staffel in diesem Jahr ganze zwei Monate später als üblich. 

Der Grund dafür ist ganz einfach, denn «Winter is coming» und diesmal ist es wirklich so. Bereits in der letzten Staffel hat sich die kalte Jahreszeit in der Welt von Westeros angekündigt und da sich das nicht so schnell ändern wird, mussten die Produzenten den Drehplan nach hinten schieben, um sicher zu gehen, dass während des Drehs genug Schnee liegt.

Game of Thrones Promobilder aus Staffel 7

Königin Cercei ist in der neuen Staffel von Feinden umzingelt. Doch ein Zurückweichen gibt es nicht! Bild: HBO

Auch bei der Episodenzahl müssen wir uns in diesem Jahr leider mit einer unschönen Änderung abfinden. So wird die kommende Staffel nur noch sieben Episoden umfassen, statt der sonst üblichen zehn. Dafür verspricht der Trailer jede Menge grosser Momente, welche hoffentlich für die fehlenden drei Episoden entschädigen.

Hier der neuste Trailer auf Englisch:

abspielen

Video: YouTube/HBO

Und wer den alten Trailer noch nicht kennt:

abspielen

Video: YouTube/GameofThrones

Wie geht es nach Staffel 7 weiter?

Staffel acht wurde vom Sender HBO bereits bestätigt, wird aber voraussichtlich nur noch sechs Episoden umfassen. Gleichzeitig wird die achte Staffel die Serie abschliessen. Allerdings denkt HBO im Moment darüber nach, mindestens einen Spin-off zu drehen. Ideen dazu gibt es einige:

«Game of Thrones»-Charaktere als Lego-Figuren? Supi!

Mehr zum Thema Filme und Serien:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Trump-Frisuren, die die 70'000 Dollar für den Coiffeur immerhin rechtfertigen würden

Gemäss einem Bericht der «New York Times», der sich auf die Steuertricks von US-Präsident Donald Trump bezieht, gab dieser zeitweise über 70'000 US-Dollar jährlich für den Coiffeur aus. Ein Blick auf das, was hätte sein können.

Ein exklusiver Bericht der New York Times enthüllt Trumps Steuertricks. Aus dem Bericht geht hervor, dass Trump zu Zeiten seiner Reality-TV-Show «The Apprentice» über 70'000 US-Dollar jährlich für den Coiffeur steuerlich abgesetzt habe. Natürlich ist dies lediglich ein kleiner, relativ nachvollziehbarer Kniff.

Dennoch wirft er ein paar Fragen auf. Denn für das, dass Trump ein Hundertfaches eines Otto Normalverbraucher für seine Haare ausgibt, sind diese, nun ja, eher weniger Stoff für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel