Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

Badge Quiz

Bild: twocreativegents.com

Zum wichtigsten italienischen Feiertag hier ein Quiz, das deine Italianità ermittelt – zumindest, was Essen betrifft.



Italienisches Essen mag jeder. Klar. Doch es gibt jene Momente, ... mehr noch: jene Verhaltensnormen, die den wahren Italiener (oder zumindest jene, mit italienischen Wurzeln) entlarven.

Quiz
Klick auf alles, das du schon mal gemacht hast:
Mit einer Mischung von Mitleid und Ekel das Starbucks-Menu betrachtet.
Ebenso das von Domino's.
Dich gernervt, wenn die Gäste ungeniert weiter smalltalken, obwohl die Pasta serviert wurde und diese gopfnomol kalt wird?!
Auf der Achterbahn/in der Sauna/beim Rheinfall oder an einem sonstwie total unpassenden Ort über Essen diskutiert.
Dich erstaunt gezeigt, dass dein Schätzli die Pasta erstaunlich gut hinbekommen hat, obwohl er/sie keine italienischen Wurzeln hat.
Schon mal erstaunlich lange über die relativen Vorzüge von prosciutto crudo di San Daniele gegenüber prosciutto crudo di Parma diskutiert.
Im Resti zu viele Grissini gegessen, selbst wenn diese nicht einmal die feinen waren, sondern die billige Variante aus der Plastikverpackung.
Im Resti doch noch das Schöggeli zum Espresso gegessen, obwohl du nach Antipasto, Vorspeise, Hauptgang und Wein so was von voll warst.
Dich erstaunt gezeigt, wenn der Restaurantchef am Schluss keinen Limoncello offeriert.
Drei Worte: One Pot Pasta ... WTF??
Mit tiefer Genugtuung jemandem erklärt, dass Nutella italienisch ist.
Mit noch tieferer Genugtuung einem Österreicher erklärt, dass das Wiener Schnitzel ursprünglich aus Milano stammt, wo es costoletta alla Milanese heisst. Und eh feiner ist.
Dich einen feuchten Dreck darüber geschert, dass nach der Nutella und der costoletta die Leute dich nun für den endgültigen Klugscheisser halten und noch hinzugefügt, dass Spaghetti Bolognese als Gericht eigentlich gar nicht existiert, imfall.
Nicht verstanden, wie Menschen in gewissen Ländern derart grosse Frühstücke essen können.
Mit einem lautstarken «nooooo» verhindert, dass jemand Olivenöl ins Pasta-Kochwasser leert.
Dich still genervt, wenn in jenem grossartigen Restaurant im Piemont deine Begleitung die grossartigen lokalen Spezialitäten auf der Speisekarte überfliegt und am Ende eine langweilige insalata caprese bestellt.
Bei Familiennachtessen längst die Hoffnung aufgegeben, dass sich die Nonna je mal gemütlich hinsetzen wird. Nö, die wird auf ewig zwischen Küche und Esstisch umhergispeln; ist halt so.
An der Beach Bar eine granita alla menta bestellt.
Das Konzept einer Salatsauce nie wirklich verstanden. Öl, Essig und Salz tut's doch auch, oder?
Auch an einem Arbeitstag zum Mittagessen ein Glas Wein getrunken.
Dir ab und an selbst am Nachmittag una correttura zum café gegönnt.
Geschmunzelt, als die Deutschen am Nachbartisch nach dem Mittagessen noch Cappuccino bestellen.
Damals schon, im Klassenlager, lieber auf das Nachtessen verzichtet, als den pampigen Kleister gegessen, den sie als Risotto bezeichneten.
Den Kopf geschüttelt, als jemand Parmesan zu spaghetti alle vongole verlangte.
Eine tiefe innere Traurigkeit verspürt, wenn jemand Carbonara mit Rahm kocht.
Dich genervt, wenn jemand einen Löffel für die Spaghetti benutzt.
Dich genervt, wenn jemand die arme Pasta in der Sauce ertränkt.
Dich genervt, wenn jemand solche kulinarische Barbarei mit «Ich hab's eben gern» rechtfertigt.
Und überhaupt: Dich genervt über die grassierende weltweite Verballhornung guter, ehrlicher italienischer Esskultur.
Nach einem guten Essen dich in körperlichem und geistigem Glück gesuhlt, stets im Wissen, dass die italienische Küche am Ende die beste der Welt ist.
Resultat
Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy

5 watsons machen den Pasta-Blind-Test

abspielen

Video: watson/Angelina Graf

#ItaliansDoItBetter

«Leute wurden schon für weniger umgebracht» – so reagiert Italien auf One-Pot-Pasta

Link zum Artikel

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

Link zum Artikel

Buon compleanno, Fiat 500! Die schönsten Bilder der Auto-Ikone zum 60.

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

Link zum Artikel

Italienische Snack-Werbung von anno dazumal ist schlicht grossartig!

Link zum Artikel

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

Link zum Artikel

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

Link zum Artikel

«Halts Maul, du Pimmel!» – Der Feed «Italians Mad At Food» ist schlichtweg grossartig!

Link zum Artikel

Mit diesen Menüs kriegst du sie oder ihn rum

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Risotto gibt es auch in sonnig: 9 Killer-Risotti für einen gemütlichen Sommerabend

Link zum Artikel

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

#OnlyinItaly – Italienische Polizei bekommt neuen Lamborghini

Link zum Artikel

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

Link zum Artikel

Das sind meine 16 Lieblings-Pastarezepte für den Alltag

Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

#ItaliansDoItBetter

«Leute wurden schon für weniger umgebracht» – so reagiert Italien auf One-Pot-Pasta

70
Link zum Artikel

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

63
Link zum Artikel

Buon compleanno, Fiat 500! Die schönsten Bilder der Auto-Ikone zum 60.

5
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

9
Link zum Artikel

Italienische Snack-Werbung von anno dazumal ist schlicht grossartig!

1
Link zum Artikel

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

11
Link zum Artikel

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

31
Link zum Artikel

«Halts Maul, du Pimmel!» – Der Feed «Italians Mad At Food» ist schlichtweg grossartig!

29
Link zum Artikel

Mit diesen Menüs kriegst du sie oder ihn rum

30
Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

168
Link zum Artikel

Risotto gibt es auch in sonnig: 9 Killer-Risotti für einen gemütlichen Sommerabend

4
Link zum Artikel

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

62
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

#OnlyinItaly – Italienische Polizei bekommt neuen Lamborghini

8
Link zum Artikel

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

76
Link zum Artikel

Das sind meine 16 Lieblings-Pastarezepte für den Alltag

74
Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

125
Link zum Artikel

#ItaliansDoItBetter

«Leute wurden schon für weniger umgebracht» – so reagiert Italien auf One-Pot-Pasta

70
Link zum Artikel

Viva la nonna! – weshalb ich mega Fan vom neuen Jamie-Oliver-Buch bin (dazu 5 Rezepte)

63
Link zum Artikel

Buon compleanno, Fiat 500! Die schönsten Bilder der Auto-Ikone zum 60.

5
Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

24
Link zum Artikel

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

9
Link zum Artikel

Italienische Snack-Werbung von anno dazumal ist schlicht grossartig!

1
Link zum Artikel

10, nein 20, nein ... 27 ligurische Leckereien, die einmal mehr beweisen: #italiansdoitbetter

11
Link zum Artikel

100 Jahre Negroni – wie geht's, wie steht's?

31
Link zum Artikel

«Halts Maul, du Pimmel!» – Der Feed «Italians Mad At Food» ist schlichtweg grossartig!

29
Link zum Artikel

Mit diesen Menüs kriegst du sie oder ihn rum

30
Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

168
Link zum Artikel

Risotto gibt es auch in sonnig: 9 Killer-Risotti für einen gemütlichen Sommerabend

4
Link zum Artikel

Carbonara – vermutlich hast du sie dein ganzes Leben lang falsch gemacht

62
Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

37
Link zum Artikel

#OnlyinItaly – Italienische Polizei bekommt neuen Lamborghini

8
Link zum Artikel

Das beste Pesto der Welt ist ... DEINS. Und es geht ganz einfach – You Can Do It!

76
Link zum Artikel

Das sind meine 16 Lieblings-Pastarezepte für den Alltag

74
Link zum Artikel

Wie italienisch ist dein Food-Verhalten? Das Quiz zum Ferragosto!

125
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

125
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
125Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ichibansenshi 17.08.2019 07:59
    Highlight Highlight Ich bin100% italiano vero (auch dort geboren) eigentlich sogar 200% italiano denn ich bin aus dem Süden 🤣

    Das mit den Spaghetti und dem Löffel hat nichts damit zu tun echter italiano zu sein oder nicht, sondern ist rein Gebiet oder Clan abhängig. So wie beim Ei aufschlagen im Roman "Gullivers Reisen"
  • Luegenlord8050 16.08.2019 10:52
    Highlight Highlight Da ich, wie alle wissen, ein viel besserer Koch bin als dieser Baroni, habe ich für euch ein kochvideo gemacht:

    Play Icon
  • Seebär 16.08.2019 08:26
    Highlight Highlight Meine Italienische Wurzeln sind von der Emilia Romagna, Modena. Bin mehrmals im Jahr bei meinen cuginis zu besuch.
    Leider wird in Italien das Essen immer wie schlechter in den Restis
    Metro, Aldi, Lidl haben Einzug genommen in die Ital. Küche.
    Man muss heute auch in Italien gute Restaurants suchen.
    Beispiel Triest, 4 von 5 Trattorie hatten Kaffeepads im Siebträger anstatt gemahlenen Kaffee. WTF!
  • Fausto 16.08.2019 08:25
    Highlight Highlight Italiano vero.
    Sono addirittura più severo di Baroni nel giudicare gli obbrobri che mi tocca vedere 😁
    Benutzer Bild
  • Carl Gustav 16.08.2019 00:28
    Highlight Highlight Mich an einer Familienfeier köstlich amüsiert ab der Diskussion, ob das Dessert Timarisu oder Tisarimu heist.
    • Grötzu 16.08.2019 23:30
      Highlight Highlight Tiramisu zu deutsch zieh mich raus
  • Hayek1902 15.08.2019 22:40
    Highlight Highlight Deutschschweizer im Tesdin, dabei war ich öfters in nord italien als im Tessin :D
    • Murmeli82 16.08.2019 21:25
      Highlight Highlight Naja, ich scheine auch lieber ins Tessin zu gehen (wegen CH-Düütsch & Sauberkeit), nur weil ich beim Essen nicht gleich ausflippen. Naja, meine Pelmeni (nein, nicht Ravioli, sorry liebe Italiener) mache ich von A-Z selbst. Ich mag italienisches Essen, aber nicht nur, und mache möglichst vieles/alles selbst
  • Wenzel der Faule 15.08.2019 21:20
    Highlight Highlight Und ich reg mich uff wenn der gute Pizza Lieferservice (der eine richtige Italiener unter 10 Kebab Pizzabuden) keine Pizza Hawaii anbietet🙄

    Ja so ein mal im Jahr is das geil..
  • Once upon a time... 15.08.2019 20:31
    Highlight Highlight How to torture an Italian...
    Benutzer Bild
  • Fumia Canero 15.08.2019 20:21
    Highlight Highlight Da kommt mir dieser alte Sketch mit Dieter Krebs in den Sinn:
    Play Icon
  • Cpt. Blocher vom herrlichen Berg 15.08.2019 18:29
    Highlight Highlight La vita è bella, ma la bella vita si va in Italia ❤️
  • Sharkdiver 15.08.2019 18:08
    Highlight Highlight Du jedem Italo erklärst, dass Spagetti nicht aus Italien stammt und darum einen Arabbischen Namen tragen, Pasta eine Chinesische Erfindung ist, weil aus Griechenland: 💪🏻💪🏻💪🏻💪🏻
    Was stammt eigentlich aus Italien?
    • moedesty 16.08.2019 08:44
      Highlight Highlight - die schönsten Autos
      - beliebtestes essen
      - mode
      - film pioniere

      die haben zwar abgegeben, aber zu ihren besten zeiten war Italien eines der einflussreichsten länder der welt was kultur anbelangt.
    • Sharkdiver 16.08.2019 12:22
      Highlight Highlight Autos: Aussen hui innen Pfui und fahren nur bei der richtigen Luftfeuchtigkeit und Temperatur
      Beliebtestes essen: jo unteranderem
      Mode? Jean-Paul Gaultier 💪
      😜
    • zoe... 16.08.2019 16:45
      Highlight Highlight Moto Guzzi
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ziasper 15.08.2019 17:40
    Highlight Highlight Eine Pizza Wurstel bestellt.

    Nein im Ernst, warum ist dieses kulinarische Unding auf jeder italienischen Speisekarte zu finden?
  • speedy_86 15.08.2019 17:28
    Highlight Highlight Ich war zwar nur für die Eishockeyspiele (Bambini bis Mini-Novizen) im Tessin...passt aber fast: Deutschschweizer im Tessin

    Bin zwar nicht Schweizer aber in der Deutschschweiz geboren und aufgewachsen.

    Darf ich jetzt den Pass haben dank dem Watson-Quiz-Ergebnis?

    Und übrigens, bei Pasta heissts für mich 'Parmigiano è vita!'
  • fools garden 15.08.2019 16:12
    Highlight Highlight Pasta oder Risotto kochen und die Gäste erscheinen nicht am Tisch, ist für mich der absolute no go!!!
  • Kiro Striked 15.08.2019 16:08
    Highlight Highlight Wir hatten eine Praktikantin... am Mittagstisch hat sie Spaghetti mit der Schere Geschnitten.... das war mein Argument Sie nicht zu nehmen. Hart aber sorry... MIT DER SCHERE
    • Kruk 15.08.2019 20:26
      Highlight Highlight Da hätte sie ja kreativität bewiesen? Also war das in einem italienischen Restaurant oder wieso sollte die Art etwas zu essen mit einer Anstellung zu tun haben?
    • JaneSodaBorderless 15.08.2019 22:17
      Highlight Highlight Die hiess bestimmt Pipi Langstrumpf!
      Benutzer Bild
    • Kiro Striked 16.08.2019 07:24
      Highlight Highlight Das war ein Scherz Argument, welches auch so aufgenommen wurde, Sie hat die Anstellung erhalten. Nennt sich auch Übertreibung, ich habe gesagt "sie schneidet Spaghetti mit der Schere" hab gelacht und Sie auch. Es nennt sich, im Geschäft einen Lockeren Umgang Pflegen, hilft uns dort, nicht durchzudrehen. Könnte vielen mal gut tun, besonders gewissen Kontrolleuren in Schaffhausen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • JoJodeli 15.08.2019 15:34
    Highlight Highlight Bin ich nicht, aber danke danke 👋👋👋👌
    Benutzer Bild
  • Mike Boe 15.08.2019 15:04
    Highlight Highlight Obwohl Bünzlischwiizer. Da isch mis resultat:
    Benutzer Bild
    • zeromg 15.08.2019 15:23
      Highlight Highlight nichts verstanden und Sicherheitshalber alles angeklickt? ;-)
    • Kruk 15.08.2019 20:28
      Highlight Highlight Naja, den Antworten an sind Italiener um einen einiges bünzliger als die Schweizer zumindest wenn es ums Essen geht.
  • Madison Pierce 15.08.2019 15:02
    Highlight Highlight Das Glück war mir hold und ich durfte eine Sizilianerin heiraten. Jeden Sonntag werde ich von der Suocera verwöhnt und über Weihnachten und Ostern kann man eigentlich rund um die Uhr essen. <3

    Stelle mir gerade wehmütig vor, wie es wäre, jetzt bei der Zia in Sizilien zu sitzen...

    Baroni, organisier doch mal eine kulinarische Italien-Reise! :)
    • zeromg 15.08.2019 15:17
      Highlight Highlight Habe beim ersten Essen bei meiner Suocera 15 Cannelloni verdrückt, weil, ich nicht wusste das es nachher noch mehr gibt. Verfluchter "Secondi piatti "
    • Madison Pierce 15.08.2019 15:52
      Highlight Highlight Hahaha Klassiker! Zuerst Polpe, dann Pasta. Dann Frutta und man denkt, es sei vorbei. Dabei hatte man noch nicht das Bistecca, nicht die Melone und schon gar nicht das Dolce...
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 15.08.2019 16:13
      Highlight Highlight Vorrei una granita al limone, un cafe con zucchero e centi chilogrammi di cannoli siciliani per colazione, grazie mille!
      (Lo dici tu?)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Antonio_M 15.08.2019 15:02
    Highlight Highlight Sono le tre e stiamo ancora seduti a tavola.

    La nonna non si è fermata un minuto.

    Classic

    Un bacio a tutti svizzero-italiani
  • Lauwärmer 15.08.2019 15:00
    Highlight Highlight An der Beachbar eine Granita alla menta bestellen. Da weint mein sizilianisches Herz.
    • Sonnenbankflavor 15.08.2019 15:40
      Highlight Highlight Oh ja, oder auch eine Kaffee Granita, letztens in Kalabrien bestellt. Fühlte mich wie im Himmel!
  • Namenloses Elend 15.08.2019 14:58
    Highlight Highlight Ein kulinarischer Hochgenuss dieses Stück Pizza mit Gürkli und Ranchdressing. Zum Glück haben die Amis diese faden Pizzen aus Italia etwas aufgepimpt. USA USA!! 🇺🇲🇺🇲🇺🇲🇺🇲 🙈
    Benutzer Bild
    • iss mal ein snickers... 15.08.2019 15:07
      Highlight Highlight Uhh du gießt gerne Öl ins Feuer? 😂
    • Namenloses Elend 15.08.2019 15:33
      Highlight Highlight 😂😂

    • River 15.08.2019 16:22
      Highlight Highlight Lösch das!
    Weitere Antworten anzeigen
  • dade 15.08.2019 14:57
    Highlight Highlight Witzig, natürlich hat man mich als Vollblutitalo erkannt. Ich hatte allerdings Bedenken, da das ganze von jemanden erstellt wurde, der Ferragosto als Nationalfeiertag bezeichnet. Ferragosto ist einer der wichtigsten Feiertage in Italien, aber nicht der Nationalfeiertag. Als solche werden der Tag der Befreiung (25. April) und der Tag der Republik (2. Juni) betrachtet. Ausserdem wird in jeder italienischen Familie landauf landab darüber gestritten, ob ein Löffel beim Spaghettiessen erlaubt ist oder nicht.
  • Junge Schnuufer 15.08.2019 14:37
    Highlight Highlight Ich bin Deutscher, also laut diesem Quiz auf jeden Fall.
    Liegt wohl daran, dass mir komplett egal ist was die Leute essen und wann. Solangs ihnen schmeckt sollen sie doch machen.
    • Junge Schnuufer 15.08.2019 15:04
      Highlight Highlight Ich bin zu einem Viertel wirklich Deutsch. Also ist sogar etwas Wahres dran;)
  • Stefanix19 15.08.2019 14:37
    Highlight Highlight Da fehlt eindeutig, sich darüber nerven wenn jemand die Spaghetti schneidet.
    • Hessmex 15.08.2019 15:02
      Highlight Highlight Unsere Nachbarin hier in México, behauptet die besten Spaghetti zu kochen.
      Eigentlich müsste sie diese nicht in kleine Stücke zerbrechen, den beim über einer Stunde in einer undefinierbaren roten Sauce kochen fallen die auch so auseinander.🤮
      Ach ja, sie essen diesen Brei dann mit dem Löffel!
    • Stefanix19 15.08.2019 20:30
      Highlight Highlight 🤢 Mir fehlend die Worte, wie kann man die armen Spaghetti so behandeln…
  • zeromg 15.08.2019 14:29
    Highlight Highlight Ich ärgere mich IMMER, wirklich IMMER über das NICHT "scharfe Öl" zur Pizza.
    • zeromg 15.08.2019 14:47
      Highlight Highlight DANKE :-)
    • dade 15.08.2019 15:31
      Highlight Highlight Öl zur Pizza? Ihr Touristen...
  • Leode_ 15.08.2019 14:24
    Highlight Highlight Auch wenn unser Land (Italien) zu Grunde gehen mag - die Küche wird uns immer bleiben! <3
    • zeromg 15.08.2019 14:37
      Highlight Highlight Ausser eine Ananas Invasion ;-)
  • Kari Baldi 15.08.2019 14:17
    Highlight Highlight 31. Mit einem lautstarken «nooooo» verhindert, dass jemand Pasta im Bouillon kocht.

    32. Mich genervt, wenn Deutsche auf dem Campeggio ihre mitgebrachten Konserven essen.

    Hier noch ein einfaches Rezept für Kochmuffel:

    Fagioli, Gnocchi, Cipolla, Aglio, Pepe nero. Buon appetito!
    Benutzer Bild
    • zeromg 15.08.2019 14:45
      Highlight Highlight Verdammt, jetzt hab ich Hunger am Nachmittag. PS: aufgeschrieben und wird am WE gekocht. Grazie!!!
    • Kari Baldi 15.08.2019 15:31
      Highlight Highlight Prego ;-).
  • Vesparianer 15.08.2019 14:16
    Highlight Highlight Nach dem Quiz getraue ich mich nicht mehr über den Gotthard.
  • salamikoenig 15.08.2019 14:11
    Highlight Highlight Secondo, obwohl ich Pasta schneide ;)
  • freifuchs 15.08.2019 14:08
    Highlight Highlight Cappuccino von Morgen bis Abends. Weil es lecker ist. Mir egal was die Italiener darüber denken. Kaffee kommt sowieso nicht aus Italien.
    • Schlumpfinchen 15.08.2019 19:25
      Highlight Highlight Jetzt habe ich mich fast an meinen Espresso verschluckt.
  • Yummy 15.08.2019 14:05
    Highlight Highlight Ich krieg ne pizza proskiutto fundschi ohne die verdammten Pilze
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 15.08.2019 14:27
      Highlight Highlight Gnotschi für mich, bitte. Und einen Tschianti. 😨😵
    • zeromg 15.08.2019 14:55
      Highlight Highlight bestell Mal eine Pizza quattro stationi und am schluss ein Expresso ;-)
    • Maracuja 15.08.2019 15:40
      Highlight Highlight @zeromg

      Vor dem Expresso gibt‘s hoffentlich noch ein Strazziatella-Eis.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Anne Who 15.08.2019 14:01
    Highlight Highlight Es fehlt noch:
    „Den Namen des Kochs im untenstehenden gif kennst“
  • Totò Riina 15.08.2019 13:59
    Highlight Highlight Ahhh ferragosto
    Benutzer Bild
  • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 15.08.2019 13:57
    Highlight Highlight Ist es so Offensichtlich? 😱😭
    Benutzer Bild
    • Dr. Ian Malcolm 15.08.2019 14:47
      Highlight Highlight Offtopic, aber du hast jetzt wirklich den bünzligsten und schweizerischsten Nickname hier auf ganz Watson. Wollte ich dir einfach mal sagen.
    • Wenn Åre = Are dann Zürich = Zorich 15.08.2019 17:33
      Highlight Highlight @Dr. Ian Malcom: Echt?
      Ich dachte Protest sei Unschweizerisch?
  • Brad Lit 15.08.2019 13:55
    Highlight Highlight wo trifft man sich stasera??
  • drKish 15.08.2019 13:53
    Highlight Highlight cotoletta .. nicht costoletta ;)
    • obi 15.08.2019 14:35
      Highlight Highlight @drKish: Geht beides darling.
      Benutzer Bild
    • natalie74 15.08.2019 14:37
      Highlight Highlight Es geht beides :-)
    • drKish 15.08.2019 15:19
      Highlight Highlight https://de.wikipedia.org/wiki/Cotoletta_alla_milanese

      @obi: manchmal auch Costoletta alla milanese.. ja, wenn man es nicht wie ein italiener schreibt amore ;)
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tavares 15.08.2019 13:52
    Highlight Highlight Hier fehlt eindeutig die Frage:

    Dich schon mal in Grund und Boden geschämt, weil eine Begleitung Pizza Hawaii bestellt hat.
    • JohnWick 15.08.2019 14:16
      Highlight Highlight Aufstehen und davonrennen wenn sowas geschieht ;)
    • zeromg 15.08.2019 14:36
      Highlight Highlight Gastronomic Mutants :-)
      Benutzer Bild
    • Gorna27 15.08.2019 14:57
      Highlight Highlight Da muss man nicht italienischer Abstammung sein, dass man sich so schämen muss:)
    Weitere Antworten anzeigen
  • zeromg 15.08.2019 13:51
    Highlight Highlight Buonasera, un cappuccino per favore ;-)
  • Kruk 15.08.2019 13:48
    Highlight Highlight Ist sich über irgend etwas nerven wirklich typisch italienisch?

    Ich habe die Italiener ganz anders in Erinnerung.
    • Mimimi_und_wow 15.08.2019 14:05
      Highlight Highlight nein, es ist nicht typisch italienisch... wobei... doch.
      Aber Italiener nerven sich anders. Entweder laut und explosiv und danach ist es vorbei. Oder leise und unterschwelig mit viel Verachtung und einer gewissen Ueberheblichkeit. Oder mit einem verwunderten Staunen, was andere da anrichten.
      So nehme ich es wahr in meiner Verwandtschaft. Aber man nervt sich nicht ewig und immer wieder über das gleiche. Es ist immer wieder situativ neu. Wo wir Schweizer und/oder Deutsche uns immer wieder anhaltend über die gleichen Sachen nerven.
    • zeromg 15.08.2019 14:07
      Highlight Highlight hahaha der war gut. Wozu den die ganzen Fluchwörter? ;-)) Kennst wohl nur Norditaliener :-) PS: Ich darf das sagen, habe eine geheiratet ;-)
    • Kruk 15.08.2019 20:42
      Highlight Highlight Ich kenne Italien sehr schlecht, habe sie aber ziemlich gelassen und sehr freundlich in Erinnerung.

      Aber Essen scheint dort eine sehr ernste Angelegenheit zu sein.

      Irgendwie schade, ich will mich beim Essen doch nicht fühlen wie in einem Sakralbau, jederzeit Angst davor ins Fettnäppfchen zu treten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • paco95 15.08.2019 13:44
    Highlight Highlight Die italienische Küche in Ehren, aber über ItalienerInnen die sich aufregen wenn eines ihrer 1000 kulinarischen Gebote wie Löffel zu den Spaghetti gebrochen wird, kann ich nur schmunzeln :-D
    Benutzer Bild
  • Hardy18 15.08.2019 13:37
    Highlight Highlight Was ist ein Secondo? Jemand der nicht länger kann, auf Italienisch 🤔
    Benutzer Bild
  • Menel 15.08.2019 13:36
    Highlight Highlight "Ja, du liebst die italienische Küche. Und du gehst auch gerne nach Italien in die Ferien – also, eigentlich lieber ins Tessin, denn dort ist es ein wenig sauberer. Und sie verstehen Schweizerdeutsch."

    Weder noch. Im übrigen bin ich ein Futterbanause und der Meinung, das Essen zum Teil komplett überbewertet wird 🤣
    • 's all good, man! 15.08.2019 17:29
      Highlight Highlight Dein Sympathiepunktekonto bei mir ist ja noch recht gut gefüllt, aber hiermit hast du dann doch etwas Minus gemacht. 😉

      Essen ist nie - aber wirklich gar nie - überbewertet. Wir müssen es tun und wir tun es seit Jahrtausenden. Es ist die Kultur, die uns alle auf der ganzen Welt verbindet, es ist eine der absolut wichtigsten sozialen Tätigkeit. Wir müssen uns Zeit nehmen dafür - es ist eine Schande, dass viele von uns das nicht mehr so sehen und lieber eine Fertiglasagne in die Mikro schmeissen, weil sie ja eben «keine Zeit» haben.

      Also, sag so etwas nie wieder! 😈
    • Gawayn 15.08.2019 18:02
      Highlight Highlight All good Man,
      für dich hätt ich gerne ein paar Dutzend Herzen gegeben
      Menel...
      Ab id Schäm di Egge!
    • Menel 15.08.2019 22:34
      Highlight Highlight Ja, ich weiss, ich stehe mit der Eivstellung recht alleine da. Aber ich fand schon als Kind, dass dieses ständige essen müssen einen immer so mühsamst bei Tätigkeiten unterbricht die wirklich spannend sind. Dh. nicht, dass ich Essen nicht geniessen kann, im Gegenteil....aber dieses immer wieder jeden Tag essen müssen ist so anstrengend. Und als Mama dann auch jeden Tag kochen müssen🤪 (weil Anspruch auf gesund halt da ist)...JEDEN TAG!!!! 🙈
      Nein, nein....ist nicht meins...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zern 15.08.2019 13:35
    Highlight Highlight Punkt 22 machen nicht nur Deutsche ;) noch schrecklicher ist der Macchiato
    • iss mal ein snickers... 15.08.2019 13:44
      Highlight Highlight Das heisst aber korrekt maschiato...🤓
    • zeromg 15.08.2019 15:08
      Highlight Highlight Maschiato ;-))
      Benutzer Bild
  • derEchteElch 15.08.2019 13:33
    Highlight Highlight Ich bin Secondo... (12/30) nein eigentlich nicht. Ich bin gar nicht Italiener! Aber ich liebe die italienische Küche!

    Und zu Nr. 27 und 28:
    OHJA! Meine Freundin! Jedes Mal! Diese arme Pasta... 🍝 so viel Sauce 😫 waah!
  • Maracuja 15.08.2019 13:29
    Highlight Highlight Danke für die Einbürgerung Herr Baroni, bitte senden Sie mir den italienischen Pass möglichst bald zu, damit ich bei den wohl bald anstehenden Neuwahlen mitmachen kann.
    • plop 15.08.2019 13:48
      Highlight Highlight Ja, hier auch gerne, so bald wie möglich!

      Es meinten eh schon Leute dass ich wie eine Norditalienerin ausschaue (?) ... und jetzt noch das.

      Herr Baroni, wenn Sie dieses Quiz aber über CH-Küche machen würden, wäre ich da wohl auch Top-Schweizerin.
      Ich mag diese Vermischungen einfach nicht, es gibt Regeln in der Küche : )
  • iss mal ein snickers... 15.08.2019 13:29
    Highlight Highlight Wusst ich’s doch: ich stamme eindeutig vom Pöstler mit Migrationshintergrund ab:
    P.S. es ist auch etwas befremdlich wenn Herr und Frau Schweizer im Italien Urlaub das Aromat Dösli auspackt um anschliessend das Essen zu verhunzen, wieso tut man sowas?
    Benutzer Bild
    • Bits_and_More 15.08.2019 16:22
      Highlight Highlight Das nächste Mal die netten Menschen darauf Hinweisen, dass sie aufgrund des unnatürlichen Geschmackverhaltens vermutlich (oder hoffentlich?) an einem Gehirntumor erkrankt sind und sich bitte in ärtztliche Behandlung begeben sollen.
    • w'ever 15.08.2019 16:32
      Highlight Highlight aber mingia aromat isch schon no guet. aber selbstverständlich nicht bei der italo küche
    • Jürg Müller 15.08.2019 17:44
      Highlight Highlight .... Ich habe einen waschechten Italo als Freund, der nimmt jedes mal, wenn er nach Italien in die Ferien / zu Feiertagen reist, eine halbe Kiste Aromat mit. Und er stammt aus .... Bari ! Soll doch jeder so, wie er will.
  • Mimimi_und_wow 15.08.2019 13:24
    Highlight Highlight vieles hätte ich ja wohl noch mitgemacht, aber ich bin nie an einer Beach. Schon gar nicht an einer an der man eine Bar hat. Coretto mag ich einfach nicht. Egal zu welcher Tages- und/oder Nachtzeit.
    Und wenn andere Spaghetti mit Löffel essen oder gar schneiden: affari di loro. Die hatten nie einen ZioToni. Die arme Cheibe.
  • Baccaralette 15.08.2019 13:22
    Highlight Highlight Ebe. Seconda. War ja klar.

    (aber ich trinke auch Cappuccino am Nachmittag. Weil ich Milchkaffee halt liebe...Amore mio!)
  • pinex 15.08.2019 13:17
    Highlight Highlight Sonst fühl ich meine italienischen wurzelm nicht aber beim essen stimmts 👌
    Benutzer Bild
    • Baccaralette 15.08.2019 13:52
      Highlight Highlight Ja jetzt he. Danke für den Ohrwurm, kann nicht mehr arbeiten, tschüssili!!
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 15.08.2019 14:45
      Highlight Highlight Vielleicht sonst noch Via con Me von Conte? Und ich versteh endlich den italienischen Part allein vom Zuhören. Öffne deinen Himmel, Zeus! 😍

22 Touristen aus der Hölle, die Respekt vor gar nichts haben

Massentourismus und Lokalkultur vertragen sich per se nicht. Doch dann gibt es noch vereinzelte Vollidioten (und nein, für dieses Wort muss man sich in diesem Kontext nicht entschuldigen), welche diese Divergenz auf die Spitze treiben.

Das Phänomen ist definitiv kein Novum: Touristen kommen in Massen, reissen sich alles unter den Nagel, was als «authentisch» gilt, glauben für ein paar Tage (oder Stunden) wie locals zu leben, steigen in ihre Cars und hinterlassen eine malträtierte Lokalkultur, geschunden von ihrer Ignoranz.

Ein Beispiel hierfür lieferte letztens eine Influencerin, die sich in Bali mit heiligem Wasser bespritzen liess – ein Affront erster Güte für die lokale Bevölkerung. Auch in Europa fürchten sich immer …

Artikel lesen
Link zum Artikel