DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dumm gelaufen – wenn Nebel dir das perfekte Wanderbild versaut

21.12.2020, 06:00

Eigentlich sollte alles weiss und mit Schnee bedeckt sein. So muss ein schöner Winter sein. Besonders kurz vor Weihnachten wünschen wir uns das eigentlich noch mehr als sonst. Die Weihnachtsdeko an den Häusern und in den Strassen leuchten dann besonders schön.

Aber nein, wir sitzen im grauen Nebel fest, der alles so grau und trostlos macht. Aber immerhin sind wir nicht die einzigen, denen der Nebel die schöne Aussicht versaut. Diesen Leuten ging es auf ihren Wanderungen genau gleich.

Die Weiten des Grand Canyon sind atemberaubend.

bild: imgur

Die weltbekannte Golden Gate Bridge.

bild: imgur

Und weil sie so beeindruckend ist, gleich nochmal die Golden Gate Bridge.

bild: imgur

Wenn du von Arizona nach Japan reist, um den Mount Fuji zu sehen.

bild: reddit

Eine 14 Kilometer lange Wanderung zur Trolltunga, Norwegen, um diese Aussicht zu geniessen.

bild: reddit

Falls ihr mal auf den Färorer Inseln seid, ein Ausflug auf den Vagur lohnt sich auf alle Fälle.

bild: reddit

Das schier unendliche Meer peitscht mit seinen rauen Wellen gegen die steilen Küsten Irlands. Ein atemberaubender Anblick.

bild: imgur

Natürlich haben wir auch in der Schweiz unglaubliche Berge. Hier stellvertretend dafür: das Matterhorn.

bild: reddit

Hier fühlt sich jeder und jede gleich wie eine Prinzessin, beim Schloss Neuschwanstein.

bild: reddit

Der Glymur-Wasserfall in Island.

bild: imgur

Sie schreibt dazu: «Wir denken, dass wir es geschafft haben, weil wir den Wasserfall hören können ... halt nur nicht sehen.»

Immerhin lässt er sich die Laune nicht vermiesen.

bild: imgur

Dann doch lieber Kälte als Nebel:

Der Sonnenaufgang auf dem Mount Batur in Indonesien. 😍

bild: reddit

Hier sehen wir nochmals den Grand Canyon. Beziehungsweise sehen wir ihn eben nicht.

bild: imgur

Naja, wenn schon keine Aussicht, dann immerhin ein Stein. 🤷‍♀️🤷‍♂️

bild: reddit

Einmal im Leben den Mount Rushmore live sehen.

bild: imgur

Im Skydeck Chicago hast du den Blick auf vier US-Bundesstaaten. Theoretisch.

bild: imgur

Wie sieht es bei euch aus? Hat euch der Nebel auch schon mal das perfekte Foto vorenthalten?

Show us what you got ---> in den Kommentaren!

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

16 unbekannte Highlights der Schweiz

1 / 18
16 unbekannte Highlights der Schweiz
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ich habe keine Angst vor Kühen. Sicher nicht

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Repplyfire
21.12.2020 07:06registriert August 2015
So viele Leute waren Olten besuchen?
4256
Melden
Zum Kommentar
avatar
sandgroper
21.12.2020 06:30registriert Januar 2020
Viele Steine,
müde Beine,
Aussicht keine.
Heinrich Heine

Brocken, 2015
1912
Melden
Zum Kommentar
avatar
DerElch
21.12.2020 07:50registriert März 2016
Kilimanjaro.... Ja latschst du 4 Tage lang auf fast 6000 Meter hoch und dann ists a) noch mitten in der Nacht (wir liefen so langsam wie nur irgendwie möglich und waren trotzdem zu schnell) b) Schneesturm und c) dicker Nebel.

Das Dach Afrikas. So stellt man es sich doch vor. Es Träumli. Aber eben, der Weg ist das Ziel und so weiter und so fort.
1221
Melden
Zum Kommentar
39
Als SÜLZE die Welt regierte – unglaubliche Rezepte von anno dazumal
Foodporn ist anders.

«Mmmh, ich habe mega Lust auf Sulzkuchen» ... said no one EVER. Irgendwelches Gemüse und random Fleischwaren, die in einem gallertigen Glibber schwabbeln – so was will niemand essen.

Zur Story