DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Abfahrt in Crans Montana

Lara Gut dominiert im ersten Abfahrtstraining

27.02.2014, 12:4727.02.2014, 13:31

Lara Gut dominiert das erste Abfahrtstraining in Crans Montana. Die Olympia-Dritte distanziert Regina Sterz (Ö) um 1,06 Sekunden und die drittplatzierte Andrea Fischbacher um 1,07 Sekunden.

Überraschend zweitbeste Schweizerin ist Joana Hählen. Die 22-jährige Berner Oberländerin wird vor Fränzi Aufdenblatten Vierte. Bei ihren bisherigen sieben Einsätzen im Weltcup hat die B-Kader-Fahrerin noch nicht überzeugen können. Als Bestergebnis weist sie Platz 29 von Anfang Dezember 2013 in der ersten von zwei Abfahrten in Lake Louise (Ka) aus.

Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin, die in Crans-Montana vor knapp vier Jahren ihren bislang einzigen Sieg in einem Weltcup-Super-G errungen hatte, belegt Platz 13. (fox)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Disziplinen-Fairness und neuer SRF-Kommentator – die Änderungen im Skiwinter 2021/22

Es war letztes Jahr das grosse Ärgernis der Schweizer Skiwelt: Weil deutlich mehr technische Disziplinen im Kalender angesetzt waren, hatten Speedspezialistinnen im Kampf um die grosse Kugel einen erheblichen Nachteil. So mussten sich Lara Gut-Behrami (gegen Petra Vlhova) und Marco Odermatt (gegen Alexis Pinturault) im Gesamtweltcup am Ende hauchdünn geschlagen geben.

Gerade Gut-Behrami ärgerte sich nach dem Saisonfinale stark über die Planung des Weltverbands FIS: «Fairness ist etwas anderes. …

Artikel lesen
Link zum Artikel