DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Leichtathletik

Viktor Röthlin verpasst bei der Hauptprobe für seinen Abschiedsmarathon knapp das Podest



02.05.2014; Zuerich; Inland - MK Swiss Athletics EM; Viktor Roethlin waehrend der Medienkonferenz
(Claudia Minder/freshfocus)

Viktor Röthlin steht vor seinem letzten Karrierehöhepunkt. Bild: Claudia Minder/freshfocus

Viktor Röthlin hat bei seinem letzten Test vor den Europameisterschaften in Zürich das Podest nur knapp verpasst. Der 39-jährige Obwaldner belegte im Strassenlauf über 10 km in Danzig den vierten Platz, Trainingskollege Adrian Lehmann kam auf Rang 7.

Röthlin lief in 30:14 Minuten eine für seine Verhältnisse mässige Zeit und verpasste am Ende das Podest um vier Sekunden. Dem Schweizer Rekordhalter im Marathon, der an den EM in Zürich als Titelverteidiger antreten wird, ging es in der polnischen Küstenstadt in erster Linie darum, noch einmal Wettkampfatmosphäre zu schnuppern. «Die Beine waren nach dem Höhentraining noch schwer und die Strecke war nicht ganz einfach», sagte Röthlin. «Abgerechnet wird am 17. August.»

In zwei Wochen bestreitet Röthlin zum Abschluss der Heim-Europameisterschaften den letzten Marathon seiner Profi-Karriere. (dux/si)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Premier League

Manchester City schiebt sich nach Torrausch wieder auf Platz 1

Dank eines Schützenfestes an der White Heart Lane übernimmt Manchester City in der Premier League von Arsenal wieder die Führung. Beim 5:1 gegen Tottenham trifft mit Agüero, Touré, Dzeko, Jovetic und Kompany fast die halbe Mannschaft.

Chelsea lässt derweil beim Krisenklub West Ham United Federn und bleibt nach einem 0:0 auf Platz 3 hängen. (si/dux)

Artikel lesen
Link zum Artikel