DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Kloten Flyers melden sich im Abstiegskampf mit einem Sieg gegen Ambri zurück

07.03.2015, 22:4407.03.2015, 22:45
Klotens Steve Kellenberger dreht die Partie gegen Ambri mit dem 2:1. 
Klotens Steve Kellenberger dreht die Partie gegen Ambri mit dem 2:1. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Die Kloten Flyers geben in der Abstiegsrunde ein Lebenszeichen von sich. Die Zürcher siegen auswärts im Direktduell am Strich gegen Ambri-Piotta mit 3:1 und überholen in der Tabelle die punktgleichen Tessiner. Derweil steht Fribourg-Gottéron vor dem Ligaerhalt.

Paolo Duca schiesst Ambri in der 12. Minute zwar 1:0 in Führung, in der Folge drehten die Flyers aber auf und durch Treffer von Micki Dupont (37.), Steve Kellenberger (45.) und James Vandermeer (55.) auch die Partie. Für das Team des ehemaligen Nationaltrainers Sean Simpson ist es im dritten Spiel der Platzierungsrunde der erste Sieg – und dazu ein ganz wichtiger. Denn wenn Kloten auch diese Partie verloren hätte, wäre der Gang in das Playout gegen die Rapperswil-Jona Lakers kaum mehr zu vermeiden gewesen. Bereits am Dienstag treffen Kloten und Ambri erneut aufeinander.

Dem Ligaerhalt nahe ist dagegen Fribourg-Gottéron. Die Freiburger punkten beim 4:1 gegen Rapperswil auch im dritten Spiel der Abstiegsrunde und liegen in der Tabelle bei drei ausstehenden Partien vier Punkte vor Kloten und Ambri. Greg Mauldin (4.), Jérémie Kamerzin (32.), der später auch noch den vierten Freiburger Treffer erzielt, und Christian Dubé bringen ihr Team bis Spielmitte entscheidend 3:0 in Führung.

Rapperswil-Jona, das als Playout-Teilnehmer feststeht, trit allerdings nicht mit der bestmöglichen Mannschaft an. Trainer Anders Eldebrink lässt unter anderen und trotz sieben verletzter Spieler seine Schweden Nicklas Danielsson, Niklas Persson und Johan Fransson pausieren. (dux/si)

National League A, Abstiegsrunde
Ambri – Kloten 1:3 (1:0, 0:1, 0:2)
Fribourg – RJ Lakers 4:1 (2:0, 1:1, 1:0)
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Weil Cristiano Ronaldo einen Penalty verschiesst: Real verliert Barça im Titelrennen aus den Augen

Der FC Barcelona feiert in der 36. Runde der Primera Division einen lockeren 2:0-Heimsieg gegen Real Sociedad. Der brasilianische Superstar Neymar bringt die klar dominierenden Katalanen kurz nach der Pause 1:0 in Führung. 

Zur Story