DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
GIF Bayern Version 2 17.12.GIF Bayern Version 2 17.12.

Fussballer welcher Nationalitäten spielten wann für Bayern München? (Bei wem es sich bei den Ausländern handelt, sehen Sie in der untenstehenden Diashow.) Bild: watson

Spieler aus 39 Nationen

Dieses Gif zeigt, wie sich die Kader-Zusammensetzung von Bayern München im Laufe der Jahre verändert hat

Haben Sie gewusst, dass die ersten beiden Ausländer bei Bayern München in der Bundesliga aus Bolivien und Kroatien stammten? Erinnern Sie sich an den bisher einzigen Bulgaren im Kader? Wie hiess der einzige Schotte schon wieder? Und kennen Sie Peter Pomm? Hier gibt es die Antworten. 



Für viele Fussballer ist es der grosse Traum, einmal für Bayern München aufzulaufen. Seit der Gründung der Bundesliga 1963 (die Bayern stiegen erst 1965 auf) kamen Spieler aus 40 Nationen zu dieser Ehre. 

Woher diese Spieler stammen sehen Sie im Gif. Wer sich in aller Ruhe durch die Saisons klicken will und auch noch die Namen der Legionäre nachschlagen möchte, kann sich durch die untenstehende Diashow klicken.

>> Hier geht es zum Gif von Manchester United

Woher die Bayern-Spieler stammen (seit 1963)

1 / 55
Woher die Bayern-Spieler stammen (seit 1963)
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel