Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Atlético gegen Real

Beide Trainer liessen ihre Frau für eine Jüngere sitzen: Was Real und Atlético gemeinsam haben – und was sie unterscheidet

Beide Trainer haben ihre Frauen durch jüngeres Gemüse ersetzt und haben sportliche Söhne. Doch wer war in einem Kultfilm zu sehen?



Trainer-Freundin

Laut spanischen Klatschblättern hat sich der 44-jährige Diego Simeone die 17 Jahre jüngere Carla Perreira angelacht. Nach fast 20 Jahren hat der Argentinier sich vom früheren Model und Mutter seiner drei Kinder, Carolina Baldini, getrennt und ist nun mit der blonden Schönheit liiert. 

Bild

Bild: screenshot/fabwags.com

Bild

Carla Perreira. Bild: screenshot/deportes.terra.com

Carlo Ancelotti war sogar 25 Jahre mit seiner Frau Luisa verheiratet. Nun setzt der 54-Jährige ebenfalls auf jüngere Kräfte. Die Rumänin Marina Cretu ist 18 Jahre jünger und arbeitete früher bei Milan im Büro.

Bild

Marina Cretu. Bild: screenshot/corriere.it

Trainer-Gene

Der Sohn von Carlo Ancelotti, Davide, spielte bei Milan im Nachwuchs und brachte es vor ein paar Jahren in die Serie D. Der älteste Sprössling von Diego Simeone, Giovanni, schaffte hingegen den Sprung nach ganz oben. Der 18-Jährige spielt beim argentinischen Traditionsklub River Plate und kam bereits im Fanionteam zum Einsatz.

River Plate's forward Giovanni Simeone (R) vies for the ball with Racing Club's defender Yonathan Cabral  during their Argentine First Division football match, at the Monumental stadium in Buenos Aires, Argentina, on May 4, 2014.  AFP PHOTO / Alejandro PAGNI

Giovanni Simeone (r.) Bild: AFP

Bild

Davide Ancelotti mit seinem Vater. Bild: screenshot/sofoot.com

Trainer als Filmstar

Real-Coach Carlo Ancelotti spielte 1984 im italienischen Film «Keiner haut wie Don Camillo» mit. Beim Komödienklamauk von Terence Hill (die eine Hälfte des legendären Duos mit Bud Spencer) spielt der damalige AS Rom-Profi einen üblen Treter, der sein Team mit dem passenden Namen «Devils» gegen die «Angels» rund um deren Trainer Don Camillo zum Sieg führen soll. Hier gibt's die ganze Fussballszene mit Ancelotti.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: YouTube/Rise up

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: YouTube/Rise up

Über eine Filmbeteiligung von Atlético Madrid-Trainer Diego Simeone ist nichts bekannt. Dafür machte «El Cholo» 2004 noch als Spieler Werbung für zahlreiche Filme, da «Atléti» damals mit «Columbia Pictures» eine amerikanische Filmproduktionsfirma als Hauptsponsor hatten. So lief der 106-fache Nationalspieler Argentiniens unter anderem in einem Spiderman-Tenue auf.

Bild

Diego Simeone (unten links) als Spieler im speziellen Trikot. Bild: screenshot/whoateallthepies.tv

Einheimische

Im Kader von Atlético Madrid befinden sich zwölf ausländische Spieler. Der Belgier Thibaut Courtouis, der Uruguyaner Diego Godin, der Türke Arda Turan (fraglich), der Portugiese Tiago sowie die Brasilianer Miranda und Filipe gehören dabei normalerweise zum Stammpersonal. Am Samstag wird also etwa die Hälfte des Teams aus Ausländern bestehen. 

Wrapped in a Uruguayan flag Atletico's Diego Godin walk through the field after a Spanish La Liga soccer match between FC Barcelona and Atletico Madrid at the Camp Nou stadium in Barcelona, Spain, Saturday, May 17, 2014. (AP Photo/Manu Fernandez)

Diego Godin, einer der Nicht-Spanier. Bild: AP

Bei den «Königlichen» stehen elf Spieler im Kader, welche nicht für Spanien auflaufen könnten. Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten Elf beim Finale dürfen sich die Franzosen Karim Benzema und Raphael Varane (als Ersatz für den fraglichen Portugiesen Pepe), der Argentinier Angel di Maria, der Brasilianer Marcelo, der Kroate Luka Modric, der Waliser Gareth Bale und der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo machen. Die Mehrheit der Real-Spieler wird also voraussichtlich nicht aus den Reihen des Weltmeisters stammen.

Real Madrid ist schon in Lissabon gelandet

Linksfüsser

Mit Goalie Iker Casillas, Linksverteidiger Marcelo und den Flügelspielern Angel di Maria und Garteh Bale haben «los blancos» beachtliche vier Spieler, die am Samstag in der Startformation stehen dürften und mit links besser zielen können. 

epa03284702 Spanish goalkeeper Iker Casillas kicks the ball during the semi final match of the UEFA EURO 2012 between Portugal and Spain in Donetsk, Ukraine, 27 June 2012.  EPA/TOLGA BOZOGLU UEFA Terms and Conditions apply http://www.epa.eu/downloads/UEFA-EURO2012-TCS.pdf

Casillas beim Abschlag. Bild: EPA

Atlético Madrid wird wohl mit Torhüter Thibaut Courtois und Linksverteidiger Filipe beim CL-Finale nur zwei Spieler haben, die mit links den Ball öfter berühren als mit rechts. 

Pokale in der Vitrine

Das Pokalduell geht deutlich an Real Madrid: 158 zu 57. In jeder Kategorie liegt Real klar vorne. International steht es 18:7, national 62:21 und bei weiteren Turnieren 80:29. Hier die Aufzählung aller Titel von Real Madrid. 9x Champions League, 2x Uefa-Cup, 3x Weltpokal, 1x Uefa Supercup, 2x Copa Latina, 1x Copa Iberoamericana, 32x spanische Meisterschaft, 19x spanischer Cup, 9x spanischer Supercup, 1x Copa Eva Duarte, 1x spanischer Ligacup, 23x regionale Meisterschaft, 24x Trofeo Santiago Bernabeu, 2x Pequena Copa del Mundo, 9x Trofeo Teresa Herrera, 6x Trofeo Ramon de Carranza, 5x Trofeo Ciudad de La Linea, 4x Trofeo Ciudad de Palma, 3x Trofeo Colombino, 1x Trofeo Costa del Sol, 2x World Football Challenge, 1x International Champions Cup.

real Atletico weiss

Bild: watson

Google 

Während bei den «Colchoneros» bei der Suchmaschine 59,7 Millionen Treffer angegeben werden, kommt der berühmtere Stadtrivale Real auf knapp viereinhalb Mal so viele. Google findet stattliche 268 Millionen Ergebnisse für die Königlichen. 

Wert

Das US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» hat eine Rangliste der wertvollsten Fussballklubs erstellt. Spitzenreiter ist Real Madrid mit umgerechnet 4,2 Milliarden Schweizer Franken. Atlético Madrid liegt dagegen nur auf Platz 17 mit umgerechnet 391 Millionen Schweizer Franken.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel