Leben
Schweiz

Tram-Typ sucht Backblech-Girl: Die grosse Liebesstory aus Zürich

Sucht Frau mit Backblech: Ein Tram-Passagier nutzt eine ungewöhnliche Dating-Methode.
Sucht Frau mit Backblech: Ein Tram-Passagier nutzt eine ungewöhnliche Dating-Methode.Bild: watson

Tram-Typ sucht Backblech-Girl: Dies ist vermutlich die beste Liebesstory aus Zürich

Noah* hat sich im Tram in eine junge Frau verguckt, sich aber nicht getraut, sie anzusprechen. Mit diesem Brief versucht er es jetzt doch – und geht damit viral.
17.05.2024, 20:30
Folge mir
Mehr «Leben»

Junge Menschen, die heutzutage daten, greifen meist erst zum Handy. Scrollen auf Tinder und Co. scheint dabei um einiges einfacher zu sein, als einen Partner oder eine Partnerin im realen Leben kennenzulernen. Aber nur weil Dating-Apps existieren, heisst das noch lange nicht, dass es keine romantischen Begegnungen in der realen Welt mehr gibt. Genau so eine erlebte nämlich Noah* (Name geändert) Anfang Mai im Tram in Zürich. Daraus hat sich nun eine Liebesstory entwickelt, die die ganze Stadt begeistert. Wir haben mit Noah* gesprochen.

Das Backblech-Girl

Aber von vorne: Noah* war wie immer im 2er-Tram unterwegs. Als eine junge Frau mit einem Backblech einstieg, die ihm, in seinen Worten, «die Beine weich machte». Doch weil sie nur zwei Stationen weit fuhr, kam Noah* nicht dazu, sie anzusprechen, obwohl sie ihm beim Verlassen des Trams sogar zulächelte. Weil ihm die Unbekannte nicht aus dem Kopf ging, schrieb er – auf Drängen einer Kollegin – einen Aufruf, um sie zu finden. Darauf stand Folgendes:

Niels sucht das Backbleck-Girl
Fahndungsbrief der Liebe: So sucht Noah* nach einer Frau, die ihm den Kopf verdreht hat. Bild: instagram/oh_olives

Kurz darauf ging dieser Brief – zumindest in Zürich – viral. Die Zürcher Autorin Olivia El Sayed hatte den Zettel in ihrer Insta-Story unter oh_olives mit ihren 10'000 Followerinnen und Followern geteilt.

Keine Angst, Noah* ist kein Creep!

Auch in der watson-Redaktion hat dieser Brief «Jööh»-Ausrufe ausgelöst und wir haben uns mit dem unbekannten Tram-Typ per Videochat in Verbindung gesetzt. Wir mussten schliesslich abchecken, dass er kein 65-jähriger Creep ist, der jungen Frauen nachgeiert.

Dem war jedoch nicht so. Der Tram-Typ stellte sich als Noah* vor, der 24 Jahre alt ist, super sympathisch und im 6. Semester Jura studiert – und den ganzen Trubel um seine Liebesbotschaft hat er überhaupt nicht erwartet.

Auf seinen Aufruf hat er unzählige Mails von Menschen erhalten, die ihm bei der Suche helfen wollten – oder seine Aktion einfach süss fanden. Einige DMs gab es zudem von Frauen, die meinten: «Wenn du sie nicht findest, dann treffe ich dich gerne.»

Ja, was ist denn jetzt? Hat sie sich gemeldet?

Was uns aber natürlich am meisten interessiert: Hat sich die mysteriöse Frau bei Noah* gemeldet?

«Leider noch nicht», sagt er auf diese Frage. Er scheint aber seine Aktion trotzdem überhaupt nicht zu bereuen. «Ich habe sie nicht aus dem Kopf gekriegt und bekam FOMO. Ich wollte einfach etwas machen, damit ich es nicht bereue, nichts gesagt zu haben.»

Trotzdem hofft Noah* weiter, dass sich die Frau noch meldet. Ihm ist aber durchaus bewusst, dass sie ihm nichts schuldet. «Ich möchte ihr null Druck machen, aber ich trage mein Herz auf der Zunge und wollte ihr einfach sagen, dass ich sie cool finde.»

Noah* ist watson-approved

Übrigens: Olivias Freundin Martina Gubler hat eine Zeichnung von Noah* erstellt, da er lieber kein Foto von sich in der Öffentlichkeit haben möchte. Das sieht so aus:

Niels skizziert von Olivia.
An die Tram-Passagierin: Erkennst du deinen Verehrer?Bild: ZVG

Dazu dürfen wir noch verraten: Noah* ist am linken Arm voll tätowiert, trägt gerne Ringe und hat grün-blaue Augen. Wenn du, mysteriöse Frau, dich also noch melden willst: Noah* ist watson-approved!

*Name der Redaktion bekannt

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die ultimative Füchse-Slideshow Special Cute News Edition
1 / 32
Die ultimative Füchse-Slideshow Special Cute News Edition
Bild: Imgur
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Cuteness-Alarm! Diesen Orang-Utan musst du einfach lieben
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
185 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Waldorf
17.05.2024 20:41registriert Juli 2021
Ich bin really am strugglen mit meiner choice diesen text gelesen zu haben. Nennt mich lame aber dieser random boy brachte mich echt zur question: was bin ich lesend?! Anyway. Finds zwar schon sweet und hoffe sie werden 1 life zusammen am haven sein.

So long
Euer Waldi
67513
Melden
Zum Kommentar
avatar
Biene_Maja
17.05.2024 21:35registriert Oktober 2017
Alsooo ister das jetzt? Der Moment ab dem ich offiziell zu den alten Leuten gehöre? Mir ist beim lesen biz schlecht geworden….oder wie die jungen Leute sagen würden: voll cringe
3666
Melden
Zum Kommentar
avatar
The Danisher
17.05.2024 20:35registriert Juni 2019
Ja, so haben wir das in den 90ern gemacht, weil anders gings ja nicht. Unsere Bemühungen waren allerdings verständlicher formuliert 😄
2883
Melden
Zum Kommentar
185
Berner Gurtenfestival zieht positive Bilanz mit 73'000 Gästen

Die Veranstaltenden des 41. Berner Gurtenfestivals blicken auf einen erfolgreichen Grossanlass zurück. Über die vier Tage hinweg haben sie rund 73'000 Eintritte verzeichnet.

Zur Story