DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schon damals eine «Maschine»

Wenn Sie über Muskelprotz Cristiano Ronaldo staunen, dann schauen Sie sich mal ein 10 Jahre altes Foto an



Haben Sie sich nach dem Sieg von Real Madrid im Champions-League-Final gegen Atlético Madrid darüber gewundert, wie wahnsinnig austrainiert Cristiano Ronaldo mittlerweile ist? Nach seinem Penaltytor machte er «den Balotelli» und präsentierte der Welt seinen eindrücklichen Oberkörper.

CR7 trainiert offensichtlich nicht nur auf dem Rasen mehr als die meisten anderen Fussballer, er scheint auch Dauergast im Fitnesscenter zu sein. Allerdings: Schon vor zehn Jahren, an der EM 2004, stellte er seinen Körper zur Schau und dieser war schon damals nicht von schlechten Eltern. (ram)

Cristiano Ronaldo im Jahr 2014

LISBON, PORTUGAL - MAY 24:  Cristiano Ronaldo of Real Madrid celebrates scoring their fourth goal from the penalty spot during the UEFA Champions League Final between Real Madrid and Atletico de Madrid at Estadio da Luz on May 24, 2014 in Lisbon, Portugal.  (Photo by Lars Baron/Getty Images)

Bild: Getty Images Europe

Cristiano Ronaldo im Jahr 2004

JAHRESRUECKBLICK 2004 - SPORT - CRISTIANO RONALDO ENTZUECKT UEBER SEIN TOR IM HALBFINAL: Portuguese player Cristiano Ronaldo celebrates after scoring the 1-0 lead during the Euro 2004 semi final match between Portugal and Netherlands at the Jose de Alvalade stadium in Lisbon on Wednesday, June 30, 2004. (KEYSTONE/EPA/Olivier Berg) ===  NO MOBILE PHONE APPLICATIONS ===  [LBN22]

Bild: EPA

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel