Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa07571142 Switzerland's players during the IIHF World Championship group B ice hockey match between Switzerland and Austria at the Ondrej Nepela Arena in Bratislava, Slovakia, 14 May 2019.  EPA/CHRISTIAN BRUNA

Fokussiert gegen die «Kleinen»: Die Schweiz ist mit 3 Siegen in 3 Spielen makellos ins WM-Turnier gestartet. Bild: EPA

Gegen Norwegen winkt der vierte Sieg, aber Fischer warnt: «Dieses Spiel wird gefährlich»

Startet die Schweizer Nati wie 2010 in Mannheim (4 Spiele, 12 Punkte) und 2013 in Stockholm (4/11) mit vier Siegen in eine WM? Die Chance dazu bietet sich heute (ab 16.15 Uhr im watson-Liveticker) gegen Norwegen.



Wenn die Schweizer auch Norwegen besiegen, sind ihnen die Viertelfinals nicht mehr zu nehmen. Und die Qualifikation für die Viertelfinals ist gleichbedeutend mit der direkten Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking. Nach dieser WM haben die Top 8 der Weltrangliste das Ticket für Peking gelöst. Die Schweiz kann als Vorjahresfinalist in der Weltrangliste nicht aus den ersten acht Plätzen fallen, wenn sie in Bratislava die Viertelfinals erreicht.

Für Patrick Fischer sind das im Moment aber nur Nebenschauplätze. «Wichtiger ist», so Fischer, «wie wir spielen. Und damit bin ich sehr zufrieden. Wir verteidigen sensationell, wenn der Gegner sich in unserer Zone befindet. Wir lösen die Gegenangriffe vorzüglich aus. Wir kreieren in der Offensive viele Chancen, auch wenn wir gegen Österreich lange auf das 2:0 warten mussten. Aber wir kontrollierten die Partie gegen die Österreicher von A bis Z und gewannen am Ende verdient 4:0.»

Fischers Warnung vor hungrigem und ausgeruhtem Gegner

Auch dass primär die «Nordamerikaner» die Schweizer Tore erzielten, stört niemanden. Fischer: «Ich freue mich viel mehr darüber, dass wir in drei Spielen bei gleichem Spielerbestand auf dem Eis noch kein Gegentor kassiert haben. Bei 5 gegen 5 haben wir immer noch eine weisse Weste. Den einzigen Gegentreffer (gegen Lettland) kassierten wir in Unterzahl. Mir ist egal, wer die Tore schiesst. Ich suche im Moment keine Probleme.»

Gegen Norwegen bietet sich heute die Chance zum nächsten Sieg. Aber Fischer warnt: «Dieses Spiel wird gefährlich. Die Norweger werden motiviert sein, nachdem sie bislang drei Klatschen kassierten, zuletzt eine gegen die ungeliebten Schweden. Für Norwegen beginnt das Turnier eigentlich erst jetzt. Und sie hatten gestern einen Ruhetag. Aber für uns ist das null Problem. Wir sind fit. Wir sind parat.» (ram/sda)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die besten Bilder der Eishockey-WM in der Slowakei

Ich habe die Antworten zu meinen Fragen über die Schweiz!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Der müde Joe 15.05.2019 13:06
    Highlight Highlight Ich finde die Einstellung von Fischer sehr gut. Einzig die Präzision liess gestern bis kurz vor Schluss zu etwas zu wünschen übrig.

    Gegen Norwegen werden vor allem die ersten 40min entscheidend sein, da wie erwähnt, die Norweger Spielfrei hatten.
    Die letzten 20min könnten dann für unsere Eisgenossen doch zum Abnützungskampf werden.

    Ich bin gespannt!💪🏼😬🇨🇭
  • Okguet 15.05.2019 12:57
    Highlight Highlight "Mir ist egal, wer die Tore schiesst. Ich suche im Moment keine Probleme."
    Schön gesagt Herr Fischer 👌

«Traum wird wahr» – Josi erhält Norris Trophy als bester NHL-Verteidiger

Grosse Ehre für Roman Josi: Der Berner erhält die James Norris Memorial Trophy. Mit ihr wird der wertvollste Abwehrspieler der Saison geehrt. Der 30-jährige Captain der Nashville Predators tritt damit in die Fussstapfen von Rekordsieger Bobby Orr (8 Trophäen), Ray Bourque, P.K. Subban, Drew Doughty, Erik Karlsson oder Brent Burns. Er ist der erste Schweizer Eishockeyspieler, dessen Leistungen mit einer der wichtigsten Trophäen der NHL gewürdigt werden.

«Das bedeutet mir sehr viel», freute sich …

Artikel lesen
Link zum Artikel