Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
19.12.2015; Arosa; Eishockey Arosa Challenge - Schweiz - Slovakei; 
Lino Martschini (SUI) jubelt nach dem Tor zum 2:1
(Andy Mueller/freshfocus)

Der Zuger Stürmer Martschini feiert sein Tor zum 2:1.
Bild: freshfocus

Hockey-Nati schlägt Slowakei im Penaltyschiessen und holt den Turniersieg in Arosa

Einen Tag nach dem 2:1-Sieg gegen Norwegen gewinnt die Schweiz auch ihr zweites Spiel der Arosa-Challenge. Sie schlägt die Slowakei mit 3:2 nach Penaltyschiessen.



Lange fallen in Arosa keine Tore. Erst bei Spielmitte bringt Andrej Kudrna die Slowakei vor der schwachen Kulisse von 1310 Zuschauern in Führung. Erstmals liegt die Schweiz damit unter dem neuen Trainertrio Patrick Fischer/Felix Hollenstein/Reto von Arx in Rücktand.

Die Führung des «ewigen» Schweizer Testspiel-Gegners hält jedoch nur sehr kurz. Praktisch im Gegenzug gelingt Kevin Romy der Ausgleich zum 1:1.

Für die Schweiz kommt es in der 35. Minute noch besser. Lino Martschini bringt die Nati im Powerplay mit 2:1 in Führung.

Nach dem Ausgleich der Slowaken durch Pavol Skalicky (44.) erhält Damien Brunner drei Minuten vor dem Ende die Gelegenheit, mittels Penalty das 3:2 zu erzielen und die Partie damit zu entscheiden. Doch der Stürmer des HC Lugano scheitert mit seinem Versuch.

In der Verlängerung fallen keine Tore, so muss ein Penaltyschiessen über den Turniersieg entscheiden. Zunächst hämmert Martschini den Puck an die Latte, dann legt Bakos für die Slowakei vor. Reto Suri gleicht zum 1:1 aus und weil Holovic verschiesst, steht es nach je zwei Schützen unentschieden. Marc Wieser gelingt dann in seinem Länderspieldebüt der entscheidende Treffer. Tobias Stephan hält den dritten Penalty der Slowakei von Reway – die Schweiz gewinnt mit 3:2 n.P. (ram)

Das Telegramm

Schweiz - Slowakei 3:2 (0:0, 2:1, 0:1, 0:0) n.P.
Arosa. - 1310 Zuschauer. - SR Dipietro/Wiegand, Altmann/Kaderli (Sz).
Tore: 30. (29:21) Kudrna (Holovic) 0:1. 31. (30:52) Romy (Geering) 1:1. 35. Martschini (Haas, von Gunten/Ausschluss Holovic) 2:1. 44. Skalicky (Janosik) 2:2. Penaltyschiessen: Martschini - (vergeben), Bakos 0:1; Suri 1:1, Holovic - (vergeben); Marc Wieser 2:1, Reway - (vergeben).
Strafen: 2x2 Minuten gegen die Schweiz, 4x2 Minuten gegen die Slowakei.
Schweiz: Stephan; Du Bois, Blum; Blindenbacher, Geering; Grossmann, Schlumpf; Loeffel, von Gunten; Ambühl, Walser, Hofmann; Brunner, Romy, Moser; Martschini, Haas, Suri; Marc Wieser, Trachsler, Schäppi.
Bemerkungen: Schweiz ohne Genoni (Ersatztorhüter) und Pestoni (überzählig). Pfostenschuss Wieser (22.). Blindenbacher verletzt ausgeschieden (55.). Brunner verschiesst Penalty (57.).

Roman Josi und Mark Streit spielen ... Tennis!

Error
Cannot GET /_watsui/filler/
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wasmeinschdenndu? 19.12.2015 22:41
    Highlight Highlight Brunner ist der MostOverratedPlayer der ganzen NLA. Überbezahlt ist er zudem auch masslos. Wäre er bei den Red Wings geblieben, wäre er wohl noch immer in der NHL, aber für ihn zählt nur das Geld 💰💰💰
    • Schreiberling 20.12.2015 01:54
      Highlight Highlight Blablabla, bleib du mal bei deinem FCZ. Brunner ist ein begnadeter Techniker und war bis zu seiner Verletzung Topskorer von Lugano. Ausserdem war sein Einsatz beim Forechecking an diesen Tag entscheidend für den 1:1-Ausgleich.

Heute hätte die Hockey-WM begonnen: «Himmeltraurig – ich darf gar nicht dran denken»

Die Eishockey-WM in Zürich und Lausanne hätte am Freitag begonnen: Zwei ausverkaufte Stadien, Schweiz – Russland am Abend im Hallenstadion. Aber statt abgefeiert und mitgefiebert wird abgebaut.

«Plötzlich am Dienstag schoss es mir durch den Kopf», erzählt Gian Gilli (62), der Cheforganisator der WM. «Jetzt würden hier die ersten Teams trainieren. Und was wäre erst am Freitag los gewesen. Die besten acht Teams im Einsatz. Stell Dir vor, was bei Schweiz – Russland abgegangen wäre. Das Ganze ist himmeltraurig. Es lohnt sich gar nicht, daran zu denken.»

Anstatt die WM in den nächsten zwei Wochen zu managen, muss Gian Gilli sie abbauen. Eine ruhige Kugel kann er nicht schieben. Ende Juni …

Artikel lesen
Link zum Artikel