DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dieses Bild eines NHL-Tores wurde mit einer Übertorkamera aufgenommen.
Dieses Bild eines NHL-Tores wurde mit einer Übertorkamera aufgenommen.nhl.com

Diese 7 wichtigen Änderungen haben die Schweizer Hockeyklubs beschlossen

Heute trafen sich Vertreter der 24 Klubs aus National League und Swiss League zur Ligaversammlung. Dabei beschlossen sie einige wichtige Veränderungen, die das Schweizer Eishockey ab der nächsten Saison prägen könnten.
14.06.2019, 14:29

Übertorkameras in der National League

In der National League ist es spätestens ab Saison 2020/21 Pflicht, dass alle Stadien über Übertorkameras verfügen. Wo es möglich ist, sollen sie aber bereits in der kommenden Spielzeit zum Einsatz kommen. «Übertorkameras dienen bei strittigen Torszenen zusätzlich zu den Hintertorkameras als wichtige Ergänzung und sind notwendig, um die Qualität und Zeitdauer der Videokonsultationen zu verbessern», schreibt der Verband.

Coach's Challenge auch bei Goalie-Behinderung möglich

Neu können Trainer auch bei einer vermuteten Torhüter-Behinderung eine Coach's Challenge nehmen. Allerdings nur, sofern das Timeout noch nicht genutzt wurde. Liegt das Team mit der Challenge richtig, behält es das Timeout beziehungsweise das Recht auf eine weitere Challenge. Liegt es falsch, geht beides verloren.

In der NHL gab es sie schon: Die Coach's Challenge bei Goaliebehinderung.Video: YouTube/SPORTSNET

Strafe nach falscher Offside-Challenge

Wie bislang dürfen Trainer auch weiterhin prüfen, ob einem Gegentor ein Offside vorausging. Kommen die Linienrichter nach der Videokonsultation aber zum Schluss, dass kein Offside vorlag, gibt es für die Mannschaft eine 2-Minuten-Strafe wegen Spielverzögerung. Pro Spiel können mehrere Offside-Challenges verlangt werden. Das Recht darauf bleibt auch bestehen, wenn das Team mit der Challenge falsch lag.

Klub-Vertreter in der Nati erlaubt

Bereits im Vorfeld der Ligaversammlung haben das Leistungssport-Komitee (LSC) und das Nationalmannschafts-Komitee (NTC) entschieden, dass Vertreter und Trainer von Schweizer Klubs künftig auch in der Nationalmannschaft eingesetzt werden dürfen. Die Klubs bestätigten diesen Entscheid an der Ligaversammlung ohne Gegenstimme.

Theoretisch könnte der neue HCD-Trainer Christian Wohlwend weiterhin für den Verband arbeiten.
Theoretisch könnte der neue HCD-Trainer Christian Wohlwend weiterhin für den Verband arbeiten.Bild: KEYSTONE

Ligaqualifikation zwischen Swiss und Mysports League

Ab der neuen Saison umfasst die Swiss League dank dem Aufstieg von Sierre erstmals zwölf Mannschaften. Somit wird im kommenden Frühling auch erstmals eine Ligaqualifikation zwischen Swiss League und MySports League gespielt. Vorher gib es in der Swiss League eine Platzierungsrunde mit dem gleichen Modus wie in der National League. Nach Abschluss dieser Ranking Round bestreitet der Zwölftplatzierte die Ligaqualifikation gegen den Sieger oder den zweiten Finalisten des Playoff-Finals der MySports League (sofern sich diese für den Aufstieg bewerben und alle Kriterien dafür erfüllen).

HC Sierre, Aufsteiger in die Swiss League.
HC Sierre, Aufsteiger in die Swiss League.Bild: KEYSTONE

Strafen nach Bullys

Neu dürfen in der National League und der Swiss League auch in den letzten zwei Minuten eines Spiels und in der Verlängerung Strafen gegen Regelverstösse beim Bully ausgesprochen werden.

Video: undefined/sihf.ch

Video-Konsultation bei Penaltys

Neu dürfen Schiedsrichter auch bei Penalty-Entscheidungen das Video konsultieren. (abu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die schönsten Eisfelder, welche Mutter Natur zu bieten hat

1 / 52
Die schönsten Eisfelder, welche Mutter Natur zu bieten hat
quelle: x02272 / fred thornhill
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
TheBear97
14.06.2019 14:19registriert Oktober 2015
Das mit der Kamera über dem Tor und der 2-Minuten-Strafe bei falscher Offside-Challenge finde ich wirklich super! :)
Nun fehlt nur noch die Kamera auf der Blauen Linie, um Offsideszenen genau beurteilen zu können.
985
Melden
Zum Kommentar
avatar
Joe Smith
14.06.2019 21:48registriert November 2017
Swiss League, MySports League, National League, Ranking Round … Da soll noch irgendwer drauskommen. Na, nach dem dritten Bier eh egal.
468
Melden
Zum Kommentar
avatar
eye love two hockey
14.06.2019 14:43registriert Januar 2018
Find ich alles positiv, bis auf ein kleines Detail:

Es führt mMn zu starken Ungerechtigkeiten und Benachteiligungen (welch Ironie, und das noch am Frauenstreik-Tag) wenn die Übertorkameras nächste Saison in diversen Stadien schon eingesetzt werden und in in anderen nicht. Das hätte nicht sein müssen.. Lieber ein Schritt zurück und dafür dann 2 vorwärts und die Kameras ab übernächster Saison in allen Stadien einsetzen.
5518
Melden
Zum Kommentar
15
Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und Inter Mailand zum Weinen
26. September 1995: Der FC Lugano gewinnt im San Siro gegen Inter Mailand sensationell mit 1:0 und schmeisst den haushohen Favoriten aus dem UEFA-Cup. Für die Schweizer Nati wird die Sternstunde der Tessiner allerdings negative Folgen haben.

Gleich zwei NLA-Klubs wollen an diesem Dienstagabend im Herbst Schweizer Fussball-Geschichte schreiben und zum zweiten Mal nach GC (1981 gegen Torino) einen italienischen Klub aus dem Europacup werfen.

Zur Story