Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL Playoffs-Achtelfinals

Anaheim – Nashville (mit Josi, 2 Assists) 2:3; Stand 0:2
Chicago – St. Louis 2:3; Stand 1:2
Detroit –Tampa Bay 2:0; Stand 1:2
NY Islanders – Florida 4:3 n.V.; Stand 2:1

Grandjosi! Roman Josi führt Nashville mit zwei Assist zum nächsten Sieg gegen Anaheim



Die Nashville Predators befinden sich in den NHL-Playoff-Achtelfinals weiter auf Erfolgskurs. Roman Josi gelingen beim 3:2-Auswärtssieg gegen die Anaheim Ducks zwei Assists.

Die Predators, die schon Spiel 1 in Kalifornien mit 3:2 gewonnen hatten, führen in der Best-of-7-Serie nun mit 2:0. Die nächsten zwei Partien finden in Nashville statt.

abspielen

Der Assist von Josi um 2:1-Führungstreffer von Craig Smith.
streamable

Josi gehörte auch im zweiten Achtelfinalspiel einmal mehr zu den Aktivposten der Predators. Der Berner Verteidiger gab im Mitteldrittel sowohl zum 2:1 durch Craig Smith als auch zum 3:1 im Powerplay durch Verteidigerkollege Shea Weber einen Assist.

abspielen

Josi legt auf für Shea Weber, der den Puck mit viel Wucht ins Tor hämmert.
streamable

Josi, der fast 26 Minuten auf dem Eis stand, wurde nach der Partie zum drittbesten Spieler gewählt. Die Ehre als bester Spieler des Abends kam Nashvilles Goalie Pekka Rinne zuteil, der 27 Schüsse abwehrte.

Der 2:3-Anschlusstreffer der Anaheim Ducks, die in der NHL-Qualifikationsphase mit Rang 4 im Westen besser abgeschnitten hatten als die Predators (7.), fiel erst in der 58. Minute. (zap/sda)

Schweizer Meilensteine in der NHL

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Die Gründungsgeschichte der NHL – ein Mobbing-Drama in 5 Akten

26. November 1917: Vier Teams gründen die NHL. Doch die neue National Hockey League entsteht nur, weil die Funktionäre einen unbeliebten Teambesitzer endlich loswerden wollen.

Professionelles Eishockey gibt es in Kanada schon vor der Gründung der NHL. Die National Hockey Association (NHA) ist von 1909 bis 1917 die wichtigste kanadische Liga. Doch dann wird sie eingestellt, um die NHL zu gründen. Ein Drama in fünf Akten.

Am 12. September 1884 wird Eddie Livingstone in eine wohlhabende kanadische Familie geboren. Das jüngste von drei Kindern der Livingstone-Familie war bald ein begeisterter Eishockeyfan. Er spielte selbst als Junior und wurde später Schiedsrichter in …

Artikel lesen
Link zum Artikel