DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL, die Spiele mit Schweizer Beteiligung
Montreal – Philadelphia (mit Streit/1 Assist) 1:3
Edmonton – Nashville (mit Weber) 0:2
San José – Vancouver (mit Bärtschi und Sbisa) 4:1
Bild: X02835

Streit mit Assist bei Sieg – Marleau mit 500. NHL-Tor

03.02.2017, 06:5803.02.2017, 07:29

Mark Streit steuert in der NHL einen Assist zum 3:1-Heimsieg der Philadelphia Flyers gegen die Montreal Canadiens bei.

Streit gab im Powerplay den Pass zum 1:1 von Captain Claude Giroux. Einen grossen Anteil am Ausgleich hatte auch Wayne Simmonds, der Montreals Goalie Carey Price die Sicht nahm. Für Streit war es der 15. Assist und der 20. Skorerpunkt der Saison.

Der Assist von Mark Streit.Video: streamable

Das entscheidende 2:1 erzielte Matt Read in der 44. Minute, 14 Sekunden vor dem Ende machte Sean Couturier mit einem Schuss ins leere Tor den vierten Sieg in den letzten fünf Partien endgültig perfekt. Bei Montreal war Sven Andrighetto überzählig, obwohl er in zwei der drei vorangegangenen Spielen gepunktet hatte.

Yannick Weber und die Nashville Predators feiern einen 2:0-Sieg gegen die Edmonton Oilers. Die beiden Tore waren dabei äusserst sehenswert: 

Beim 1:0 entwischt Viktor Arvidsson und hämmert die Scheibe humorlos in den Netzhimmel. 

Video: streamable

Auch beim 2:0 hat der Schwede seinen Stock im Spiel. Arvidsson spielt die Scheibe in einer herrlichen Kombination durch den Slot zu Ryan Johansen, welcher per One-Timer für den 2:0-Endstand besorgt ist. 

Video: streamable

Pekka Rinne kam dank 31 Paraden zu seinem zweiten Shutout der Saison. Während Yannick Weber bei Nashville gut 13 Minuten eingesetzt wurde, figuriert Roman Josi nach seiner am 12. Januar erlittenen Hirnerschütterung weiter auf der Verletztenliste. Der Berner Verteidiger trainiert zwar, es wird jedoch kein Risiko eingegangen und von Tag zu Tag geschaut.

Für Sven Bärtschi und Luca Sbisa verlief der Abend weniger glücklich. Sie verloren mit den Vancouver Canucks gegen San José mit 1:4.

Eine beeindruckende Marke stellte San-José-Spieler Patrick Marleau auf. Der Kanadier schoss mit dem 1:0 sein 500. NHL-Tor. (zap/sda)

Das 500. NHL-Tor von Patrick Marleau.Video: streamable
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Alex Wilson will nach Maximalsperre weiter um seine Unschuld kämpfen
Der Schweizer Sprinter wird wegen Anabolika-Dopings für vier Jahre gesperrt. Alex Wilson zieht den Fall ans Internationale Sportgericht weiter und hofft auf einen Staranwalt aus den USA.

Er gilt weltweit als führender Athletenanwalt bei Dopingfällen. Rund 300 Sportlerinnen und Sportler hat US-Jurist Howard Jacobs vor Sportgerichten bei Dopinganschuldigungen oder nach erstinstanzlichen Verurteilungen vertreten. Gemäss eigener Aussage hat er in rund 75 Prozent der Fälle eine Strafminderung erreicht - unter anderem in den Fällen von Maria Scharapowa und Marin Cilic im Tennis. Auch Olympiasieger aus der Leichtathletik oder aus dem Schwimmen gehörten zu seinen Klienten.

Zur Story