Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NHL

Niederreiter mit Tor und Assist

Das 1:0 von Nino Niederreiter. Video: nhl.com

Niederreiter erzielt im Duell zweier für die Playoffs qualifizierten Teams in der 15. Minute das 1:0, indem er einen Schuss von Jonathon Blum ablenkt. Beim 4:2 von Kyle Brodziak zu Beginn des Schlussdrittels liefert er dann einen Assist. Niederreiter steht nun bei 36 Skorerpunkten in der zu Ende gehenden Qualifikation (14 Tore, 22 Assists).

Der Assist zum 4:2 von Niederreiter. Video: nhl.com

Mark Streit gelingt ein Assist bei Philadelphias 2:4-Niederlage in Tampa. Der Berner Verteidiger leitet in der 53. Minute das 2:3 ein. Notiert wurde der Treffer für Sean Couturier, der mit seinem Backhand-Schuss ein Eigentor von Ondrej Palat provoziert.

Der Assist von Mark Streit zum 2:3. Video: nhl.com

Roman Josi feiert mit Nashville einen 2:0-Heimsieg gegen Phoenix. Für die Coyotes ist die Niederlage schmerzhaft, kämpfen sie doch noch um den letzten freien Playoff-Platz im Duell mit Dallas. (si)



Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Die St.Louis Blues haben zum ersten Mal in ihrer 52-jährigen Vereinsgeschichte den Stanley Cup gewonnen. Im entscheidenden siebten Spiel der Best-of-7-Serie besiegte das Team aus Missouri die Boston Bruins auswärts mit 4:1.

Aller guten Dinge sind vier. Zumindest im US-Bundesstaat Missouri, der Heimat der St.Louis Blues. Im vierten Anlauf im Final klappte es für die 1967 gegründete NHL-Franchise mit dem erstmaligen Titelgewinn des Stanley Cup. Das Team von Trainer Craig Berube schrieb gegen die Boston Bruins nicht nur Vereinsgeschichte, es vollendete eine ganz persönliche Cinderella-Story: St.Louis wird vom abgeschlagenen Schlusslicht zum Stanley-Cup-Sieger.

Anfang Jahr hätte wohl niemand grosse Geldbeträge auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel