DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
NHL-Resultate vom Donnerstag
Philadelphia (mit Streit) – New Jersey 1:4
​Tampa Bay – Colorado (ohne Berra) 1:2
Dallas – Vancouver (mit Sbisa, Weber, Bärtschi) 3:4 n.V.​
Yannick Webers Geduld hat sich ausbezahlt: Seit Anfang Oktober kommt er regelmässig zum Einsatz.<br data-editable="remove">
Yannick Webers Geduld hat sich ausbezahlt: Seit Anfang Oktober kommt er regelmässig zum Einsatz.
Bild: LM Otero/AP/KEYSTONE

Yannick Weber bucht bei Overtime-Niederlage der Canucks seinen ersten Punkt der Saison

Trotz eines Assists von Yannick Weber erleidet Vancouver im vierten Auswärtsspiel der NHL-Saison die erste Niederlage. Auch Mark Streit verliert mit Philadelphia.
30.10.2015, 06:3730.10.2015, 08:18

Zwei Tage nachdem Vancouver den Montreal Canadiens mit dem 5:1-Heimsieg die erste Saisonniederlage zugefügt hatte, sah es für die Canucks auch in Dallas gut aus. Nach zehn Sekunden im letzten Drittel lagen die Gäste 3:1 vorne. Zum im Powerplay erzielten 2:1 von Alexander Edler (26.) leistete Weber die Vorarbeit. Es war für den Berner Verteidiger im vierten Einsatz der erste Skorerpunkt der laufenden Saison.

Vancouver musste allerdings noch den Ausgleich hinnehmen - beim 2:3 von Jason Demers (51.) lenkte Luca Sbisa den Puck unglücklich ins eigene Tor ab. In der 63. Minute machte Jamie Benn mit seinem neunten Saisontor den siebenten Sieg der Stars in den letzten acht Partien perfekt.

No Components found for watson.nhl.

Dallas ist aktuell das beste Team in der Western Conference. Bei den Canucks, die zum vierten (von fünf) Mal in dieser Saison in der Verlängerung verloren, kam neben Weber (-1) und Sbisa (-2) auch Sven Bärtschi zum Zug.

Philadelphia ging zwar bei den New Jersey Devils durch Luke Schenn (36.) 1:0 in Führung, am Ende verloren die Flyers aber 1:4. Das 1:2 (42.) und 1:3 (43.) kassierten die Gäste innert 64 Sekunden. Mark Streit (-1) stand über 26 Minuten auf dem Eis, so viel wie kein anderer Spieler. Ein Skorerpunkt blieb dem Routinier aber verwehrt. (pre/si)

No Components found for watson.nhl.

Big Business NHL – So viel sind die Klubs wert

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Millionen für Merzlikins und Kaprizov – was zum Start der NHL-Camps lief

Heute Mittwoch ist der eigentliche Auftakt in die NHL-Saison. Ernstkämpfe gibt es zwar erst ab dem 12. Oktober wieder, doch heute eröffnen die ersten Trainingscamps in der besten Eishockey-Liga der Welt und gestern wurden viele Teilnehmer bekanntgegeben. Bald werden auch Testspiele folgen. Dementsprechend gab es gestern Abend und in der Nacht auf heute eine Nachrichten-Flut. Wir fassen zusammen.

Goalie Elvis Merzlikins unterschreibt bei den Columbus Blue Jackets in der NHL einen neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel