DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Von der Wüste aufs Eis

Von der Wüste aufs Eis: So integriert Schweden Flüchtlinge

27.01.2014, 23:15

・An der WM im Bandy (einem Eishockey-ähnlichen Sport) tritt erstmals ein Nationalteam aus Somalia an.

・Die Spieler sind alle nach Schweden ausgewandert und standen dort in einem Integrationsprojekt erstmals auf Eis.

・«Dabei sein ist alles», sagt Mittelfeldspieler Ahmed Hussain, «aber zumindest ein Tor zu erzielen wäre schön.»

・Zum Auftakt hat es geklappt: Somalia unterlag Deutschland 1:22.

Weiterlesen bei CNN

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Folgt die Bestätigung? Was du diese NHL-Saison von Josi, Hischier und Co. erwarten kannst
Das Schweizer NHL-Kontingent wird zum zweiten Mal in Serie kleiner – dafür aber auch schlagkräftiger.

Die letzte NHL-Saison war aus Schweizer Sicht die beste der Geschichte. Roman Josi skorte beinahe 100 Punkte. Kevin Fiala knackte die 80-Punkte-Marke, Meier kratzte ebenfalls daran und auch Nico Hischier spielte so gut wie noch nie. Sie profitierten auch davon, dass es in der besten Eishockeyliga der Welt so viele Tore gab wie seit 1995/96 nicht mehr. Ob das dieses Jahr wieder ähnlich sein wird, lässt sich schwer sagen. Ich habe meine Prognosen jedenfalls auf einen leichten Rückgang der Torflut getrimmt.

Zur Story