DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das freut Embolo: So haben sich die Facebook-Likes unserer Nati-Stars während der EM entwickelt



Man gibt es ja nur ungern zu, aber was früher die Legos waren, sind heute die Likes auf Facebook. Oder anders gesagt: Wer mehr Likes hat, ist automatisch cooler als der andere.

Wir haben die Facebook-Likes der Nati-Stars genauer unter die Lupe genommen und geschaut, wer die Euro-Bühne am besten ausgenützt hat um seine Like-Anzahl auf Facebook zu erhöhen.

(Es wurden die Werte vom 9. Juni und vom 5. Juli verglichen.)

1 / 17
Wie sich die Facebook-Likes der Nati-Stars während der EM verändert haben
quelle: x01095 / max rossi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

(qae)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

WM 2022 in Katar – das «Turnier der Schande» und die Zerreissprobe des Fussballs

Der Fussball soll Menschen aus aller Welt miteinander verbinden. Doch die WM in Katar zeigt, dass Werte dem Geld gewichen sind. Es wird ein Boykott gefordert. Ist das wirklich die Lösung?

Katar ist etwa gleich gross wie der Kanton Bern und der Kanton Wallis gemeinsam. Doch während Nachrichten aus den Schweizer Regionen selten international grosse Wellen schlagen, steht der Staat aus dem Persischen Golf permanent in den weltweiten Schlagzeilen. Auch wenn es an Fläche mangelt, am Geld mangelt es nicht. Man will sich in einen Bereich einkaufen, in dem man bisher keine Rolle spielte, der aber in der Öffentlichkeit hoch geschätzt wird: den Sport. Hier will Katar in das …

Artikel lesen
Link zum Artikel