Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - France News Conference - EURO 2016 - Stade de France, Saint-Denis near Paris, France - 9/7/16
France head coach Didier Deschamps during a news conference
Reuters / Pool Pic / UEFA
Livepic

Didier Deschamps: Der grosse Taktiker hat einen fliesen Plan für das Endspiel.
Bild: Reuters / Pool Pic / UEFA/REUTERS

Nach missglückter SMS-Hilfe der Trainerkollegen: Das ist Deschamps teuflischer Plan, wie er Ronaldo stoppen will

Didier Deschamps kann seine Trainerkarriere heute mit dem Heimsieg an der EM 2016 krönen. Die Frage ist aber: Wie stoppe ich Cristiano Ronaldo? Doch der schlaue Fuchs hat sich einen fiesen Plan zurechtgelegt.



Didier Deschamps ist verzweifelt. Wie nur soll er Cristiano Ronaldo heute Abend im EM-Final stoppen. An der Pressekonferenz vor dem Spiel meinte er resigniert: «Falls es einen Anti-Ronaldo-Plan gibt, hat diesen noch niemand gefunden.»

Umfrage

Wer wird Europameister 2016?

2,084

  • Frankreich75%
  • Portugal24%

Aber Deschamps gibt natürlich trotzdem nicht auf und macht sich auf die Suche nach der Lösung. Er fängt bei seinem guten alten Freund Zinédine Zidane an:

Fake SMS Didier Ronaldo

Fake SMS Didier Ronaldo

Deschamps überlegt kurz und denkt sich dann: Ich frag doch einfach meine EM-Trainerkollegen. Gesagt, getan ...

Fake SMS Didier Ronaldo

Fake SMS Ronaldo Deschamps

Fake SMS Didier Ronaldo

Fake SMS Ronaldo Deschamps

Nach diesem SMS-Austausch mit dem Kroatien-Trainer verzichtet Deschamps auch noch darauf, seine Kollegen aus Polen und Wales zu fragen. Doch dann kommt ihm die goldene Idee:

Ronaldo Deschamps Selfie

Und Deschamps beim Gedanken an seinen teuflischen Plan so:

Football Soccer - France v Iceland - Euro 2016 - Quarter final - Stade de France, Saint Denis, Paris, France - 3/7/16 - France manager Didier Deschamps waits on pitch for match against Iceland to start.     REUTERS/Charles Platiau

Bild: CHARLES PLATIAU/REUTERS

Public Viewing mit watson

Lust auf ein Public Viewing in Zürich? watson ist Partner der Veranstaltungen beim Glatten Köbi und der Amboss Rampe. Ein Besuch lohnt sich!

Fotos sind Ronaldo wichtig, darum auch immer schön brav «zechelen»:

EM 2016: Wichtige Infos zum Fussballturnier in Frankreich

Hier wird gespielt: Die 10 Stadien der Fussball-EM 2016 in Frankreich

Link zum Artikel

Der Spielplan der Fussball-EM 2016 in Frankreich: Die Gruppenphase

Link zum Artikel

So schnitt die Schweizer Fussball-Nati bei ihren bisherigen EM-Auftritten ab

Link zum Artikel

Das Maskottchen der EM 2016 in Frankreich: «Salut, je m'appelle Super Victor!»

Link zum Artikel

«Beau jeu» – der offizielle Ball der EM 2016 verspricht ein schönes Spiel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Nati spendet fürs Pflegepersonal und singt für die Schweiz – ja, auch Petkovic!

Das Schweizer Nationalteam hat ein Zeichen der Solidarität gesetzt. Mit einer Spende an den Schweizer Berufsverband der Pflegefachpersonen unterstützen die Fussballer den Kampf gegen des Coronavirus.

In einem in den sozialen Medien kursierenden Video macht die Schweizer Nationalmannschaft auf ihr Engagement aufmerksam. Die Spende soll «für die Anschaffung von dringend benötigtem Schutzmaterial» für Pflegende eingesetzt werden, wie der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf Facebook schrieb.

Um …

Artikel lesen
Link zum Artikel