Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Europa League, Achtelfinal Rückspiel

Basel gewinnt ein verrücktes Spiel in Salzburg mit 2:1 und steht im Viertelfinal



Ticker: 20.3.2014 Salzburg - Basel

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Piti 20.03.2014 23:05
    Highlight Highlight Typisch Österreich! Die Jungs hättens drauf, sind aber unsicher.
  • Otti 20.03.2014 22:35
    Highlight Highlight Der Ticker finde ich grundsätzlich sehr cool geschrieben, einzig die Bsvorzugung von Basel stört mich. Neutralität lässt zu wünschen übrig. Dennoch, bringt Abwechslung. :)
    • Ben Rosch 20.03.2014 23:38
      Highlight Highlight Wer Neutralität will soll ins Bundeshaus. Absolut geiler Ticker.
  • Rheinpfeil 20.03.2014 22:20
    Highlight Highlight Wer es gewohnt ist, dass solche Tretereien ungeahndet bleiben, muss sich natürlich über das glatte Rot echauffieren. Aber ein Blick ins Regelbuch würde helfen - bitte etwas mehr Sachkunde und weniger Chauvinismus.

    Play Icon
  • Sten Egil Dahl 20.03.2014 22:10
    Highlight Highlight Von hinten in die Beine; da gibt es nichts zu diskutieren.
  • QQIV 20.03.2014 22:00
    Highlight Highlight http://www.transfermarkt.ch/de/marek-suchy/profil/spieler_34542.html wieso immer radoslav er heisst marek oder habe ich etwas verpass?
  • oli4 20.03.2014 21:54
    Highlight Highlight klare rote karte!
  • flohehe 20.03.2014 21:51
    Highlight Highlight Jetzt lese ich Watson, weil Sie eine andere und interessantere Berichterstattung haben als "normale" Tageszeitungen. Aber gerade wenn's um Fans geht bläst man auch hier ins gleiche Horn. Schade!
  • aTvitterBachur 20.03.2014 21:19
    Highlight Highlight ui ui ui! basel kann aufgeben nach diesem rot...
    • aTvitterBachur 20.03.2014 23:11
      Highlight Highlight wow! Basel! unglaublich!
    • Jay_Jay 20.03.2014 23:17
      Highlight Highlight Gott sei Dank haben sie's nicht getan! Das ist mein FCB! Wenn's schwierig wird, geben sie nicht auf, sondern kämpfen bis zum Umfallen!!!

So will Nachwuchschef Percy van Lierop beim FCB wieder mehr Stars formen

Der FC Basel modernisiert seine Nachwuchsabteilung. Jetzt hat Percy van Lierop, der Gesamtverantwortliche auf dem FCB-Campus, sein neues Konzept präsentiert. Nur das Beste ist gut genug für ihn. Aber lässt sich das mit der Basler Realität vereinbaren?

«Wir wollen Spieler kreieren, die in der Champions League den Unterschied ausmachen.» Diesen Satz sagt FCB-Nachwuchschef Percy van Lierop an diesem Nachmittag im einstündigen Gespräch gleich sechsmal. Bevor die Fragerunde beginnt, erklärt er mit einer kleinen Powerpoint-Präsentation sein neues Konzept. In einem Video sind Szenen aus dem 2:1 gegen Manchester United aus dem Jahr 2011 zu sehen. Xhaka, Frei, Streller und Shaqiri brillieren auf dem Rasen, unterlegt ist das Ganze mit …

Artikel lesen
Link zum Artikel