Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Bergsteiger war auf allen 14 Achttausendern – in nur sieben Monaten

Der Nepalese Nirmal Purja hat eigenen Angaben zufolge einen Rekord für die schnellste Besteigung aller 14 Achttausender aufgestellt. Insgesamt brauchte der 36-jährige ehemalige Elitesoldat sieben Monate für seine Mission.



«Mission erfüllt», erklärte Purja nach der Besteigung seines letzten Bergs, des 8027 Meter hohen Shishapangma in China. Er hatte im April mit seinem ehrgeizigen «Project Possible» begonnen und binnen eines Monats bereits sechs Achttausender bestiegen, darunter auch den Mount Everest.

Der bisherige Rekordhalter, der polnische Bergsteiger Jerzy Kukuczka, hatte seinen Rekord 1987 nach rund sieben Jahren und elf Monaten aufgestellt. Als erster Bergsteiger hatte Reinhold Messner 1986 die komplette Achttausender-Reihe geschafft.

Ein Erfolg für seine Landsleute

Als er erstmals von seinen Plänen berichtet habe, hätten «alle» über ihn gelacht, sagte Purja damals der Nachrichtenagentur AFP. Dabei gehe es nur darum, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben und auch dann die «positive Einstellung» nicht zu verlieren, wenn etwas mal schief gehe.

Purja war auch schon in den Schweizer Bergen.

Mit seinem Rekord wolle er vor allem die jüngere Bergsteigergeneration im Nepal dazu anregen, ihm nachzueifern, sagte Purja. Denn viele Sherpas, die nepalesischen Bergführer bei internationalen Expeditionen, gehörten zu den besten Bergsteigern der Welt, bekämen aber nicht so viel Aufmerksamkeit wie ihre Auftraggeber. (sda/afp)

Kim Jong Un besteigt den höchsten Berg Nordkoreas

Schlange stehen für den höchsten Gipfel der Welt

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

20
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

363
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

102
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

470
Link zum Artikel

17 neue Fälle mysteriöser Lungenkrankheit in China

20
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

75
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

30
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

171
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

9
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Amisabi 30.10.2019 20:28
    Highlight Highlight Habe sein Project Possible seit dem Frühling verfolgt. Sack stark der Nims.
    Hat bei mehreren Expeditionen nicht nur Fixseile für nachfolgende Expeditionen verlegt sondern auch mehrere Bergsteiger gerettet.
    Aussergewöhnliche Leistung, trotz verwendung von Sauerstoff. Wäre ohne Sauerstoffunterstüzung warscheinlich auch nicht möglich gewsen.
    Überigens Jerzy Kukuczka war auch ein ganz wilder Hund. Nach Messner der 2te mit 14x8000 und einer der besten Höhenbergsteiger ever. Leider beim versuch der Erstbesteigung der Lhotse Südwand tödlich verunglückt.
  • Simon Probst 30.10.2019 09:03
    Highlight Highlight Und sein CO2-Fingerbadruck dabei? ;)

Wegen Federers Absage entgeht Laaksonen der Zahltag seines Lebens

Weil Roger Federer auf die Teilnahme beim erstmals durchgeführten ATP-Cup verzichtet, entgehen dem Schweizer Tennis-Profi Henri Laaksonen mindestens 30'000 Dollar Preisgeld. Sein Trostpflaster? 2580 Dollar.

Roger Federer, der Superreiche. Und Henri Laaksonen, der Proletarier der Tenniswelt. Beim ATP-Cup in Brisbane, Perth und Sydney hätten sie die Schweiz dieser Tage vertreten sollen. Doch Ende November, er war gerade von einer Südamerika-Tour zurückgekehrt, die ihm geschätzte 10 Millionen Dollar eingebracht hat, zieht Federer seine Zusage zurück und macht familiäre Gründe geltend. Ende Dezember reiste er für ein Wochenende und zwei Schaukämpfe nach Hangzhou im Osten Chinas, Neujahr …

Artikel lesen
Link zum Artikel