Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
15.01.2015; Zuerich; Fussball Testspiel - FC Zuerich - FC Wohlen; Heliane und Ancillo Canepa (Andreas Meier/freshfocus

Familienspaziergang: Kookie, Heliane und Ancillo Canepa. Bild: Andreas Meier/freshfocus

Canepa-Hund Kookie wird Comic-Star und führt uns durch sein FCZ-Universum

Es gibt Tage an denen uns vorgeworfen wird, Quatsch zu fabrizieren. Aber was sollen wir auch machen, wenn uns das echte Leben solche Steilpässe zuspielt? Kookie, der Hund der Canepas vom FC Zürich, erhält einen eigenen Comic.



Der Blick präsentiert einen ersten Ausriss des Comics. Wobei der Hund dort «Kooki» heisst, während er in früheren Medienberichten (zum Beispiel hier, hier oder hier) noch «Kookie» genannt wird.

Der FCZ-Präsidentenhund als Comic-Star? Rasch haben wir eine Heerschar fleissiger nordkoreanischer Zeichner damit beauftragt, erste Skizzen anzufertigen. Das Ergebnis: Schäferhündin Kookie, die uns ihr FCZ-Universum vorstellt!

Mobile-User halten das Smartphone am besten quer!

Der Trainingsplatz

Kookie Brunau

Meine Fans und ich

Kookie

Herrchen und Frauchen

Kookie

Gehört leider dazu

Kookie

Mein Favorit

Kookie

Mein lustigstes Erlebnis

Kookie

Hoffentlich bleibt mein Freund noch lange hier

Kookie

Mis Schatzi dä Zukkihund

Kookie

Sie schnappten zu wie ich, wenn ich einen Cervelat erblicke: Die Schweizer Torschützenkönige der letzten 25 Jahre

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

YB zerlegt Basel in Einzelteile – St.Gallen vergibt Sieg in letzter Minute

Ist nach sieben Runden schon eine Vorentscheidung im Titelrennen der Super League gefallen? Die Berner Young Boys nehmen den FC Basel nach allen Regeln der Kunst auseinander und haben bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison zwölf Punkte Vorsprung auf den Rivalen.

– Mit einer Machtdemonstration zementierten die Young Boys ihre derzeitige Dominanz in der Super League. YB wird den Platz an der Sonne nicht so bald wieder hergeben. Sollte noch jemand die Dominanz der Berner in der hiesigen Fussballliga in Frage gestellt haben, räumte das Team von Gerardo Seoane mit seiner 7:1-Gala sämtliche Zweifel aus. Der langjährige Branchenprimus Basel war im Stade de Suisse auf der ganzen Linie überfordert.

– Sieben verschiedene Torschützen machten den …

Artikel lesen
Link to Article