DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Den FCZ-Spielern blieb gegen Apollon Limassol nur das Nachsehen. 
Den FCZ-Spielern blieb gegen Apollon Limassol nur das Nachsehen. Bild: AFP
Europa League, 1. Runde

Der FC Zürich verliert in Zypern wegen eines Eigentores, obwohl er mit einem Mann mehr spielen konnte

Der FCZ verliert bei Apollon Limassol, nachdem er in der zweiten Hälfte einen 0:2-Rückstand aufholen konnte und die letzten 10 Minuten mit einem Mann mehr spielte. Unglücksrabe Philippe Koch besiegelte die Niederlage mit einem Eigentor. Die Zürcher waren über weite Teile besser als die Zyprioten, die jedoch mit ihrer Effizienz bestachen.
18.09.2014, 18:4019.09.2014, 09:50
No Components found for watson.dailymotion.

Der Ticker zum Nachlesen:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Tsitsipas ringt Fritz nieder ++ Auch Medwedew mit Mühe ++ Cornets Erlösung im 60. Anlauf
Zur Story