freundlich-1°
DE | FR
Sport
Fussball

Uruguay beisst sich die Zähne aus – Kolumbien dank Rodriguez-Doublette im Viertelfinale

Die Entscheidung: James Rodriguez erzielt sein zweites Tor an diesem Abend, Fernando Muslera fliegt ins Leere.
Die Entscheidung: James Rodriguez erzielt sein zweites Tor an diesem Abend, Fernando Muslera fliegt ins Leere.Bild: FABRIZIO BENSCH/REUTERS
Kolumbien – Uruguay

Uruguay beisst sich die Zähne aus – Kolumbien dank Rodriguez-Doublette im Viertelfinale

28.06.2014, 21:2929.06.2014, 11:12
Mehr «Sport»
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Ambri mit drei wichtigen Punkten, Biel chancenlos, ZSC steht vor Qualisieg

Auch Genf-Servette bangt um sein Playoff-Ticket. Im ersten Spiel nach dem gewonnenen Champions-League-Final feierten die Genfer beim SC Bern mit 5:4 nach Penaltyschiessen einen wichtigen Sieg, konnten sich aber dennoch nicht richtig darüber freuen. Servette traf ins leere Tor zum 4:2, führte bis 80 Sekunden vor Schluss 4:2, kassierte aber gegen sechs Berner Feldspieler noch zwei Gegentore. Diese Gegentreffer kosteten Servette zwei Punkte. Servette bestreitet bis Ende Saison noch zwei Partien mehr als Bern oder Lugano. Für den SCB erzielte Captain Simon Moser (34) sein erstes Tor seit 25 Spielen und seit dem 4:2-Sieg über Lugano am 24. November.

Zur Story