Sport
Fussball

Elfmetergeschenk in Österreich und weitere Fussball-Highlights

epa10490388 Dortmund's Julian Brandt (R) scores the 1-0 lead during the German Bundesliga soccer match between TSG 1899 Hoffenheim and Borussia Dortmund in Sinsheim, Germany, 25 February 2023. EP ...
Julian Brandt (rechts) kann auch mit seinem Rücken Tore erzielen.Bild: keystone

Elfmetergeschenk in Österreich und weitere Fussball-Highlights des Wochenendes

In der österreichischen Bundesliga patzt der VAR, Ronaldo erzielt mal wieder einen Hattrick, Julian Brandt trifft mit dem Rücken. Die Highlights des Fussball-Wochenendes.
27.02.2023, 11:2227.02.2023, 15:57
Mehr «Sport»

Elfmetergeschenk für LASK

Im Spiel zwischen dem Linzer ASK und Austria Lustenau kam es kurz vor Schluss zu einem echten Aufreger. Nach einem «Zweikampf» zwischen Lustenaus Mittelfeldspieler Cem Türkmen und dem Linzer Florian Flecker, ging der LASK-Spieler im Strafraum zu Boden. Der Unparteiische der Partie entschied sofort auf Strafstoss für die Hausherren.

Glücklicher Sieg für den LASK.Video: YouTube/Sky Sport Austria

Doch die Wiederholung der Szene zeigt klar, dass Türkmen Flecker überhaupt nicht berührt. Demnach eine Angelegenheit für den VAR, doch dieser schaltete sich gar nicht erst ein, um den Entscheid des Unparteiischen zu korrigieren. So blieb die Entscheidung des Schiedsrichters auf dem Platz bestehen. Den fälligen Strafstoss verwandelte Marin Ljubicic im Stile von Panenka lässig zum Sieg für den LASK.

Kann man mal so machen

Seinen ersten Saisontreffer erzielte am Wochenende Maxence Rivera. Der Mittelfeldspieler des französischen Drittligisten Le Puy Foot traf beim Gastspiel seiner Mannschaft bei Villefranche Beaujolais.

Dies tat Rivera mit einem sehenswerten Treffer aus der Distanz. Der 20-Jährige fasste sich in der Nachspielzeit einfach mal ein Herz und jagte den Ball zum Ausgleich in den Torwinkel.

Stanways Super-Solo

Mit einem tollen Solo-Treffer brachte Georgia Stanway die Damen des FC Bayern München gegen Turbine Potsdam auf die Siegerstrasse. Am Ende siegten die Münchnerinnen souverän mit 3:0 und bleiben damit weiterhin die ärgsten Verfolgerinnen des VfL Wolfsburg.

Wintereinbruch in Berlin

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte am Wochenende Hertha BSC. Die Berliner siegten im Schneegestöber gegen die Gäste aus Augsburg mit 2:0. Den ersten Treffer erzielte dabei der ehemalige Augsburger Marco Richter.

Richter profitierte bei seinem Schuss von ausserhalb des Strafraums mit Sicherheit auch von den schlechten Witterungsverhältnissen. Augsburgs Keeper Rafal Gikiewicz machte nämlich beim Treffer Richters keine allzu gute Figur.

Marco Richter trifft mal wieder gegen seinen Ex-Klub Augsburg.Video: streamja

75 Jahre FC Köln

Die Fans des FC Köln feierten am Wochenende beim Spiel ihres Teams gegen den VfL Wolfsburg das 75-jährige Bestehen ihres Klubs. Mit einer tollen Choreo, welche durch das gesamte Stadion verlief, würdigten die Kölner-Fans ihren Klub.

Auf dem Platz gab es für den FC allerdings wenig zu feiern. Das Team von Steffen Baumgart unterlag dem VfL Wolfsburg mit 0:2.

Erster Ronaldo-Hattrick in Saudi-Arabien

In seinem fünften Ligaspiel für seinen neuen Klub Al-Nassr, tat Cristiano Ronaldo mal wieder das, was er am besten kann – Tore schiessen. «CR7» gelang gegen Damac FC sein erster lupenreiner Hattrick in der Saudi Pro League.

Ronaldos dritter Streich.Video: streamja

Für seine drei Treffer benötigte Ronaldo lediglich 44. Minuten. Im zweiten Spielabschnitt liess das Team des Portugiesen dann allerdings keine weiteren Treffer mehr folgen, so blieb es am Ende beim 3:0 für Al-Nassr.

Skipps-Derby-Hammer

Seinen ersten Premier-League-Treffer hat sich Oliver Skipp für ein ganz besonderes Spiel aufbewahrt. Im London-Derby zwischen den Tottenham Hotspur und dem FC Chelsea brachte Skipp die «Spurs» mit seinem Treffer kurz nach der Pause auf die Siegerstrasse.

Viel schöner kann man es nicht machen.Video: streamja

Und dieser kann sich sehen lassen, nach einem Klärungsversuch der Chelsea-Defensive, landete der Ball vor den Füssen des Engländers. Dieser fackelte nicht lange und schloss direkt ab. «Blues» Torwart Kepa Arrizabalaga hatte keine Abwehrchance mehr. Am Ende gewannen die «Spurs» das Derby mit 2:0 und bleiben damit weiter auf Kurs in Richtung Champions-League-Qualifikation.

Ein Sonntagsschuss in Mexiko

Auch in Mexiko können sie Traumtore erzielen. Brian Lozano traf mit einem tollen Distanzschuss zum 2:2-Ausgleich für den Atlas FC gegen Club América und sicherte seinem Team damit einen Zähler.

Alles Roger

Beim 2:0-Auswärtssieg von Benfica Lissabon beim FC Vizela, war bei Benfica-Coach Roger Schmidt kurz vor Ende der Partie nicht mehr alles Roger. Joao Mario hatte gerade in der fünften Minute der Nachspielzeit zum 2:0 für Benfica getroffen, als Schmidt beim Jubeln von den Fans der Hausherren mit einer Wasserflasche abgeworfen wurde.

Der deutsche Trainer liess sich dies allerdings nicht gefallen und hob die Flasche wieder vom Boden auf, um sie zurück auf die Tribüne zu werfen. Dem Schiedsrichter gefiel diese Aktion allerdings eher weniger, weshalb er Benficas Coach dafür die Rote Karte zeigte. Dieser verschwand umgehend in die Katakomben des Stadions, doch zuvor erinnerte Schmidt die Fans nochmals mit einer Geste an den aktuellen Spielstand.

Ten Hags Siegertanz

Erik ten Hag feierte mit einem 2:0-Sieg über Newcastle United am Sonntag seinen ersten Titel als Trainer von Manchester United. Doch der Hüftschwung des Niederländers hat definitiv noch Luft nach oben. Seine beiden Spieler Antony und Lissandro Martinez machen beim Siegertänzchen mit ihrem Coach die bessere Figur.

Brandt hat Rücken

Julian Brandt trifft aktuell, wie er will. Der Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund ist momentan in bestechender Form. Dem deutschen Nationalspieler gelingt derzeit alles. Beim 1:0-Sieg der Dortmunder, erzielte Brandt den einzigen Treffer des Spiels mit seinem Rücken.

Brandt hält den Rücken rein.Video: streamja
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Merkwürdige und wunderbare Fussballstadien auf dieser Welt
1 / 31
Merkwürdige und wunderbare Fussballstadien auf dieser Welt
Städtisches Stadion, Gytheio: Wenn das Spiel langweilig ist, lockt ein kurzer Schwumm im griechischen Meer.
quelle: instagram/stadiums.football
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Mitten im Spiel: Eindhoven-Fan attackiert Sevilla-Goalie
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Murat Yakin ist der ideale Nationaltrainer, weil er auch das grosse Bild sieht
Am Freitag wurde der Vertrag mit Murat Yakin um zwei Jahre verlängert. Warum das eine gute Nachricht ist für den Schweizer Fussball.

Was war das für ein hörbares Aufatmen im Fussballverband, nachdem Murat Yakin im August 2021 die Fussball-Nati übernommen hat. Die toxische Stimmung aus Misstrauen und Kontrolle, die unter Vladimir Petkovic geherrscht hatte, war wie weggeblasen. Yakin kam, gliederte sich ein, nahm sich nicht zu wichtig und gab allen um ihn herum das Gefühl, sich innerhalb der Leitlinien frei bewegen zu können. Das Resultat: Die Nati setzte sich im Kampf um das WM-Ticket gegen Europameister Italien durch.

Zur Story