Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07622049 Portugal player Cristiano Ronaldo in action during a training session of the Portuguese National Soccer Team in preparation for the Final Phase of the UEFA Nations League, at Bessa stadium, in Porto, Portugal, 03 June 2019. Portugal will face Switzerland in the UEFA Nations League semi final soccer match on 05 June 2019.  EPA/JOSE COELHO

Derzeit bereitet sich Ronaldo mit Portugal auf den Nations-League-Halbfinal gegen die Schweiz vor. Bild: EPA/LUSA

Angebliches Vergewaltigungsopfer zieht Klage gegen Cristiano Ronaldo weiter



Letzten Herbst dominierte ein Thema die Schlagzeilen: Ist der portugiesische Fussball-Superstar Cristiano Ronalo ein Vergewaltiger? Diesen schweren Vorwurf erhob die 34-jährige US-Amerikanerin Kathryn Mayorga. 2009 sei sie von Ronaldo in Las Vegas vergewaltigt worden. Damit die Geschichte nicht publik wird, habe der fünffache Weltfussballer für 375’000 Dollar ihr Schweigen gekauft. Ende September 2018 reichte sie aber im US-Bundesstaat Nevada eine Klage ein.

Um den Fall soll sich nun ein Bundesgericht kümmern. Nachdem am morgen noch die Meldung die Runde machte, dass Mayorga die Klage zurückziehe, wird nun bekannt, dass dies nicht stimmt. Um vorwärts zu kommen soll sich nun nicht mehr das Staatsgericht von Nevada, sondern ein Bundesgericht darum kümmern, wie Spiegel-Journalist Rafael Buschmann, der die Geschichte ans Licht brachte, auf Twitter schreibt.

Ronaldo hat die Vorwürfe immer abgestritten. Laut seinen Aussagen sei der Geschlechtsverkehr einvernehmlich gewesen. Einen Tag nachdem die Klage bekannt wurde, äusserte sich der Spieler von Juventus Turin zur Sache und sagte: «Was heute gesagt wurde? Das sind Fake News. Es ist normal, dass jemand mit meinem Namen berühmt werden will. Das gehört zu meinem Job. Ich bin ein glücklicher Mann.»

Korrektur: In einer ersten Version der Geschichte stand, dass die Klage gegen Ronaldo fallen gelassen wurde. Diese Information stellte sich als unvollständig heraus. Dementsprechend wurde die Geschichte angepasst. (abu)

Die Karriere von Cristiano Ronaldo

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

11
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

69
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

17
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

43
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

42
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

63
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

11
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

69
Link zum Artikel

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

17
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

43
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

42
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

63
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Martin ZH(2) 05.06.2019 12:57
    Highlight Highlight Es steht nirgends, dass CR fälschlicherweise beschuldigt wurde. Im Gegensatz zu Neymar hat CR dem Opfer schon früher in einer aussergerichtlichen Einigung 375000 Dollar gezahlt... Das war kein direktes Schuldeingeständnis aber was wäre denn eine plausible Erklärung für so eine Zahlung?
    • Ökonometriker 05.06.2019 16:12
      Highlight Highlight Den Kopf frei haben für das Kerngeschäft? Ein Gerichtsverfahren macht einen ganz schön fertig, besonders wenn man jung ist. Zudem kosten Anwälte sehr viel Geld.
      Oder mangelndes Vertrauen in die Justiz? Gibt viele Gründe. Schuld oder Unschuld wird so nicht bewiesen.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 05.06.2019 18:26
      Highlight Highlight Vielleicht hat die Dame angesichts der Anwaltshorden von Ronaldo kapituliert und nun diese aussergerichtliche Einigung hingenommen, weil sie es selber leid ist, in der Öffentlichkeit zu sehen? Fänd ich persönlich auch plausibel.
      Bei dieser Geschichte gibt es viele Ungereimtheiten.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 05.06.2019 22:14
      Highlight Highlight Die Anzeige steht noch.
  • Neuromancer 05.06.2019 11:32
    Highlight Highlight Und wieder so ein Fall, wo sich der Spiegel die Faktenlage zurecht „relotiert“ hat um nen Scoop zu produzieren. Eigentlich traurig was aus dem Blatt in den letzten 10 Jahren geworden ist.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 05.06.2019 18:27
      Highlight Highlight Das können wir doch nicht beurteilen, Neuromancer. Das die Dame die Anklage zurücknimmt, dürfte so wenig Schuldeingeständnis sein, wie die Durchführung der Zahlungen von Ronaldo, oder?
  • Toerpe Zwerg 05.06.2019 10:57
    Highlight Highlight 375K konnten den Schmerz nicht lindern ... wo ist die Schmerzgrenze?
    • FrancoL 05.06.2019 11:31
      Highlight Highlight Da bin ich einmal bei Dir. Würde mich auch wunder nehmen.
  • Bambulee 05.06.2019 10:13
    Highlight Highlight etwas kurz der bericht, wurde nun anklage wegen falscher anschuldigungen erhoben?
    • Adrian Buergler 05.06.2019 10:46
      Highlight Highlight @Bambulee: Der Bericht ist kurz, weil man nicht mehr weiss. Sobald mehr Informationen da sind, wird der Bericht ergänzt.
  • Der Rückbauer 05.06.2019 09:53
    Highlight Highlight Und, wieviele Millionen hat der Schuss gekostet?

FCB blamiert sich gegen Schlusslicht Thun – Xamax gewinnt Kellerduell in Sion

Die Samstagspiele in der 22. Runde der Super League brachten zwei Auswärtssiege, mit denen man nicht hatte rechnen können. Schlusslicht Thun siegte in Basel 1:0, und das punktgleiche Neuchâtel Xamax setzte sich beim FC Sion 2:1 durch.

Wenige Tage nach dem 4:0-Sieg beim FCZ musste der FC Basel den nächsten Rückschlag im Kampf um den Meistertitel hinnehmen. Die Basler unterlagen daheim dem Schlusslicht Thun 0:1.

Der in letzter Zeit wieder deutlich stärker gewordene Stürmer Ridge Munsy erzielte das einzige Tor der Partie in der 78. Minute bei einem Konterangriff mit einer Einzelleistung, bei der er sich im Strafraum gegen zwei Basler Verteidiger wuchtig durchsetzte. Torhüter Jonas Omlin war ohne Abwehrchance.

Die jüngste Bilanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel