DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der Pechvogel des Tages: Neymar vertritt sich gegen Saint-Etienne böse den linken Fuss.
Der Pechvogel des Tages: Neymar vertritt sich gegen Saint-Etienne böse den linken Fuss.bild: screenshot youtube

Vinicius erlöst Real spät ++ Jorginho vom Deppen zum Helden ++ Sow trifft für Frankfurt

28.11.2021, 22:5728.11.2021, 23:02

Deutschland

Frankfurt – Union Berlin 2:1

Eintracht Frankfurt hat dank eines Last-Minute-Tors durch Evan N’Dicka den ersten Heimsieg der Saison eingefahren und Urs Fischers Union beim 2:1 als Verlierer vom Platz geschickt. Mit einem wunderschönen Schlenzer aus rund 16 Metern brachte Djibril Sow die haushoch überlegene Eintracht in der 22. Minute in Führung, es war das erste Tor des Zürchers in der Bundesliga seit über zwei Jahren.

Max Kruse glich nach etwas mehr als einer halben Stunde nach einem Foul an Taiwo Awoniyi per Elfmeter jedoch zum 1:1 aus. In der Nachspielzeit sorgt N'Dicka dann für den dritten Vollerfolg der Eintracht in Serie.

Das 1:0 für die Eintracht durch Sow.Video: streamja
Der Last-Minute-Siegtreffer durch N'Dicka.Video: streamja

Eintracht Frankfurt - Union Berlin 2:1 (1:0)
24'000 Zuschauer.
Tore: 22. Sow 1:0. 62. Kruse (Foulpenalty) 1:1. 95. N'Dicka 2:1.
Bemerkung: Eintracht Frankfurt mit Sow.

Leipzig – Leverkusen 1:3

Der Schweizer Gerardo Seoane findet mit Bayer Leverkusen den Weg aus der Krise. Im Top-Spiel siegt er mit seinem Team auswärts gegen RB Leipzig 3:1 und rückt in die Top 3 vor. Nach der sieglosen zweiten Oktober-Hälfte haben sich Bayer Leverkusen und Gerardo Seoane im November wieder gefangen. In drei Bundesliga-Spielen holte das Team des Schweizers sieben Punkte.

Vor allem das 3:1 im Geisterspiel in Leipzig ist als kleiner Coup zu werten. Nach einem schwierigen Start hatte sich RB Leipzig zuletzt nämlich gefangen, in acht Meisterschaftsspielen nur einmal verloren und etwa Borussia Dortmund geschlagen.

Doch Bayer Leverkusen war in Leipzig rasch auf gutem Weg. Schon nach etwas mehr als einer halben Stunde führte die Mannschaft von Seoane nach den Toren von Florian Wirtz und Moussa Diaby 2:0. Es war eine gute Woche für Seoane; am Donnerstag hatte er sich mit Bayer in der Europa League als Gruppensieger für die Achtelfinals qualifiziert.

RB Leipzig - Bayer Leverkusen 1:3 (0:2)
Keine Zuschauer.
Tore: 21. Wirtz 0:1. 34. Diaby 0:2. 62. Silva 1:2. 64. Frimpong 1:3.
Bemerkung: 88. Szoboszlai (Leipzig) schiesst Foulpenalty an den Pfosten.

Wirtz bringt Leverkusen mit 1:0 in Führung.Video: streamja
Diaby legt für die «Werkself» nach.Video: streamja
Der 1:2-Anschlusstreffer für Leipzig durch Silva.Video: streamja
Frimpong macht mit dem 3:1 alles klar für Leverkusen.Video: streamja

Die Tabelle:

England

Chelsea – ManUnited 1:1

Ein 2:0-Sieg in der Champions League bei Villarreal und am Sonntag ein 1:1 bei Leader Chelsea in der Premier League: Michael Carricks (einzige) Woche als Trainer von Manchester United ist mehr als geglückt. Der 42-jährige Engländer wird Ralf Rangnick, dem tatsächlichen Nachfolger des abgesetzten Vereinsidols Ole Gunnar Solskjaer eine geordnete Mannschaft übergeben können.

Europameister Jorginho verwerteten Foulpenalty, um die im 13. Meisterschaftsspiel die zweite Niederlage zu verhindern. Jadon Sancho hatte die «Red Devils» kurz nach der Pause nach einem groben Schnitzer von Jorginho in Führung gebracht, als Cristiano Ronaldo längst noch auf der Ersatzbank sass. Carrick scheute sich nicht, den Superstar erst nach 64 Minuten auf den Platz zu beordern.

Chelsea - Manchester United 1:1 (0:0)
Tore: 50. Sancho 0:1. 67. Jorginho (Foulpenalty) 1:1.

Sancho trifft nach Jorginho-Bock zum 1:0 für die United.Video: streamja
Jorginho trifft per Penalty zum 1:1 für Chelsea.Video: streamja

ManCity – West Ham 2:1

Titelverteidiger Manchester City bleibt Leader Chelsea auf den Fersen. Ilkay Gündogan erzielte beim 2:1 gegen West Ham United bei heftigem Schneefall in der 33. Minute den wegweisenden Führungstreffer. Fernandinho legte in der 90. Minute nach, die Gäste verkürzten durch Manuel Lanzini erst tief in der Nachspielzeit.

Manchester City - West Ham United 2:1 (1:0)
Tore: 34. Gündogan 1:0. 90. Fernandinho 2:0. 94. Lanzini 2:1.

Gündogan trifft im Schneegestöber zum 1:0 für ManCity.Video: streamja
Fernandinho erhöht kurz vor Schluss auf 2:0 für die «Skyblues».Video: streamja
Das 1:2 durch Lanzini kommt für West Ham zu spät.Video: streamja

Die Tabelle:

Italien

Napoli – Lazio Rom 4:0

Die SSC Napoli kehrt nach zwei Spielen ohne Sieg auf die Erfolgstrasse zurück und kann sich an der Spitze der Serie A leicht absetzen. Die Süditaliener profitierten einerseits vom Ausrutscher der AC Milan und besiegten ihrerseits Lazio Rom überraschend klar mit 4:0. Piotr Zielinski brachte das Team von Trainer Luciano Spalletti früh auf Kurs, Toptorschütze Dries Mertens sorgte noch vor der Pause mit einem Doppelpack für die Vorentscheidung. Das vierte Tor ging in der Schlussphase aufs Konto von Fabian Ruiz.

Napoli - Lazio Rom 4:0 (3:0)
Tore: 7. Zielinski 1:0. 10. Mertens 2:0. 29. Mertens 3:0. 85. Ruiz 4:0.

Zielinski bringt Napoli früh in Führung.Video: streamja
Mertens doppelt in der 10. Minute nach.Video: streamja
Mertens schnürt mit dem 3:0 seinen Doppelpack.Video: streamja
Ruiz besorgt den 4:0-Endstand.Video: streamja

Milan – Sassuolo 1:3

Vier Tage nach dem Sieg in der Champions League auswärts gegen Atlético Madrid erlebt Milan in der Serie A die zweite Enttäuschung in Folge. Die Mailänder verlieren das Heimspiel gegen Sassuolo trotz Führung 1:3 – und dies eine Woche nach der 3:4-Niederlage bei der Fiorentina. Damit musste Milan als Co-Leader den Verfolger und Stadtrivalen Inter Mailand innerhalb von zwei Runden von sieben auf einen Punkt herankommen lassen.

Für Statistiker kam der Fehltritt nicht ohne Ansage. Von den letzten fünf Heimspielen gegen Sassuolo gewann der siebenfache Champions-League-Sieger nur eines. Das letzte Meisterschaftsspiel zuhause hatte Milan am 21. April verloren; der Gegner hiess übrigens ... Sassuolo.

Milan - Sassuolo 1:3 (1:2)
52'824 Zuschauer.
Tore: 21. Romagnoli 1:0. 24. Scamacca 1:1. 33. Kjaer (Eigentor) 1:2. 66. Berardi 1:3.
Bemerkung: 77. Rote Karte gegen Romagnoli (Milan).

Das 1:0 für Milan durch Romagnoli.Video: streamja
Scamacca gleicht für Sassuolo mit einem Traumtor aus.Video: streamja
Milan-Abwehrchef Kjaer trifft zum 2:1 für Sassuolo ins eigene Tor.Video: streamja
Berardi erhöht auf 3:1 für Sassuolo.Video: streamja

Roma – Torino 1:0

Die AS Roma hält dank eines 1:0-Siegs gegen Torino den Anschluss an die Champions-League-Plätze. Drei Punkte liegt das Team von José Mourinho allerdings weiterhin hinter Atalanta Bergamo. Den einzigen Treffer erzielte Tammy Abraham in der 32. Minute.

AS Roma - Torino 1:0 (1:0)
Tor: 32. Abraham 1:0.

Der 1:0-Siegtreffer für die Roma durch Abraham.Video: streamja

Die Tabelle:

Spanien

Real Madrid – Sevilla 2:1

Im Spitzenkampf der 15. Runde in der spanischen Meisterschaft siegt Leader Real Madrid daheim gegen den FC Sevilla dank einem späten Tor von Vinicius Junior 2:1. Real baute den Vorsprung auf vier Punkte aus. Sevilla ging in Madrid zwar früh in Führung, aber noch in der ersten Halbzeit glich Karim Benzema aus.

Real Madrid - FC Sevilla 2:1 (0:1)
Tore: 12. Mir 0:1. 32. Benzema 1:1. 87. Vinicius Junior 2:1.

Das frühe 1:0 für Sevilla durch Rafa Mir.Video: streamja
Benezma kann für Real zum 1:1 ausgleichen.Video: streamja
Der späte Real-Siegtreffer durch Vinicius Jr.Video: streamja

Cadiz – Atlético 1:4

Alleiniger Zweiter nach Verlustpunkten ist in der Primera Division neu Atlético Madrid. Der Meister siegte in Cadiz 4:1, drehte dabei aber erst nach der Pause so richtig auf. Unter die Torschützen reihte sich neben Thomas Lemar, Antoine Griezmann und Angel Correa auch Ex-Sion-Spieler Matheus Cunha.

Cadiz - Atlético Madrid 1:4 (0:0)
Tore: 56. Lemar 0:1. 70. Griezmann 0:2. 76. Correa 0:3. 86. Oblak (Eigentor) 1:3. 86. Cunha 1:4.

Der einzige Cadiz-Treffer war von der ganz kuriosen Sorte.Video: streamja
Das 4:1 für Atlético durch Matheus Cunha.Video: streamja

Die Tabelle:

Frankreich

Saint-Etienne – PSG 1:3

Paris Saint-Germain bezahlt für den 3:1-Auswärtssieg gegen den Tabellenletzten Saint-Etienne womöglich einen hohen Preis. Superstar Neymar verletzte sich kurz vor dem Ende beim Stande von 2:1 nach dem Foul von Yvann Maçon am Knöchel und musste unter Tränen auf der Trage vom Feld getragen werden.

Einen schweren Stand hatte der PSG zuvor schon. Früh war der Favorit in Rückstand geraten, und nach dem Ausgleich kurz vor der Pause wollte der entscheidende zweite Treffer lange nicht fallen, obwohl die Pariser ab der 43. Minute in Überzahl spielen konnten. Das erlösende 2:1 durch Angel Di Maria fiel erst in der 79. Minute.

Matchwinner auf Seiten von Paris Saint-Germain waren neben Di Maria auch Verteidiger Marquinhos mit seinen Toren zum 1:1 und 3:1 sowie Lionel Messi, der zu allen drei Treffern den Assist gab. Sergio Ramos kam zu seinem ersten Einsatz im PSG-Trikot und spielte gleich durch.

Saint-Etienne - Paris Saint-Germain 1:3 (1:1)
Tore: 25. Bouanga 1:0. 45. Marquinhos 1:1. 79. Di Maria 1:2. 91. Marquinhos 1:3.
Bemerkungen: 45. Rote Karte gegen Kolodziejczak (Saint-Etienne). 88. Neymar verletzt ausgeschieden.

Marquinhos trifft nach einem Messi-Freistoss zum 1:1 für PSG.Video: streamja
Auch beim 2:1 von Di Maria hat Messi seine Füsse im Spiel.Video: streamja
Der dritte Assist: Messi bereitet das 3:1 durch Marquinhos vor.Video: streamja

Die Verletzung von Neymar:

Autsch, das hat definitiv weh getan.Video: streamja

Weiteres Telegramm:

Montpellier - Olympique Lyon 0:1 (0:1)
Tor: 17. Paqueta 0:1.
Bemerkung: Montpellier mit Omlin, Lyon ohne Shaqiri (Ersatz). (pre/sda)

Die Tabelle:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Europas Rekordmeister im Fussball

1 / 28
Europas Rekordmeister im Fussball
quelle: keystone / rodrigo jimenez
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Fiala leitet mit Tor die Wende ein – Hischier punktet gegen Niederreiters Hurricanes

Kevin Fiala, 1 Tor, 3 Schüsse, 1 Hit, 18:31 TOI
Philipp Kuraschew, 1 Schuss, 1 Hit, 1 Block, 13:56 TOI

Zur Story