DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
DFB-Pokal, 1. Runde, Partien der Bundesligisten
Germania Halberstadt – Freiburg 1:2
Chemnitzer FC – Bayern München 0:5
Lüneburger SK Hansa – Mainz 1:3
Leher TS – Köln 0:5
Rielasingen-Arlen – Dortmund 0:4
Erndtebrück – Eintracht Frankfurt 0:3
RW Erfurt – Hoffenheim 0:1
Würzburger Kickers – Bremen 0:3
Kampf mit Haken und Ösen: Chemnitz' Scheffel gegen Bayers Torjäger Lewandowski.
Kampf mit Haken und Ösen: Chemnitz' Scheffel gegen Bayers Torjäger Lewandowski.Bild: EPA

Keine Probleme im DFB-Pokal: Bayern und Dortmund siegen bei Underdogs

12.08.2017, 17:2412.08.2017, 22:38

Das musst du gesehen haben

Bayern München siegt beim Drittligisten Chemnitzer FC deutlich mit 5:0. Robert Lewandowski trifft im Stadion an der Gellertstrasse doppelt, die weiteren Tore für den deutschen Rekordmeister erzielen Kingsley Coman, Franck Ribéry und Mats Hummels:

Lewandowski eröffnet den Torreigen mit seinem Freistosstreffer zum 1:0.Video: streamable
Astreiner Konter: Bayern Münchens 2:0 durch Coman.Video: streamable
Torjäger Lewandowski muss für das 3:0 nur den Fuss hinhalten.Video: streamable
Schön gezirkelt: Ribérys Treffer zum 4:0.Video: streamable

Auch Borussia Dortmund setzt sich bei einem Unterklassigen locker durch. Beim 4:0 gegen den Sechstligisten 1. FC Rielasingen-Arlen schiesst Pierre-Emerick Aubameyang drei Tore, nachdem Marc Bartra die Schwarz-Gelben in Führung gebracht hatte:

Bartra ist der erste BVB-Torschütze.Video: streamable
Auf und davon: Aubameyang mit Dortmunds 3:0.Video: streamable
Da hatte er auch schon schwierigere Aufgaben: «Aubas» dritter Streich zum 4:0.Video: streamable

(ram)

Das sind die grössten Sensationen im DFB-Pokal

1 / 23
Die grössten Sensationen im DFB-Pokal
quelle: keystone / martin meissner
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Erstmals berechnet: So viel Treibhausgas verursacht der Schweizer Spitzensport

Bereits neun Sportverbände setzen sich zusammen mit Swiss Olympic für das Engagement «Sport schützt Umwelt» ein – und damit für die umweltverträgliche Ausübung ihrer Sportarten. Für 2021 legte Swiss Olympic erstmals eine Emissions-Bilanz vor. Demnach verursachte der Sport 1786,4 Tonnen Treibhausgas.

Zur Story