Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liverpool's Sadio Mane, 2nd right, celebrates after scoring the opening goal during the English Premier League soccer match between Liverpool and Wolverhampton Wanderers at Anfield Stadium, Liverpool, England, Sunday Dec. 29, 2019. (AP Photo/Jon Super)

Die VAR-Kontroverse kann Liverpool egal sein – mit grossen Schritten geht's Richtung Meistertitel. Bild: AP

Liverpool siegt dank VAR-Glück weiter + Arsenal taucht ohne Xhaka + Auch City gewinnt



Liverpool – Wolverhampton 1:0

Liverpool setzt seinen Siegeszug in Premier League fort und fährt gegen die Wolverhampton Wanderers ohne den verletzten Xherdan Shaqiri im 19. Saisonspiel den 18. Sieg ein. Den einzigen Treffer des Abends erzielte Sadio Mané kurz vor der Pause.

Nach einem Schulter-Zuspiel von Adam Lallana musste der Senegalese nur noch einschieben. Die «Reds» hatten aber Glück: Der VAR griff zwar ein, checkte aber nur den Schulterball von Lallana, jedoch nicht ein Handspiel im Spielaufbau von Abwehrchef Virgil van Dijk.

Bild

Van Dijks Handspiel vor dem weiten Ball auf Lallana. bild: screenshot

Wenig später die nächste strittige VAR-Szene: Die «Wolves» kamen durch Neto in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zum vermeintlichen 1:1-Ausgleich, doch der VAR aberkannte den Treffer, weil Assistgeber Jonny zuvor um Millimeter im Abseits stand.

Nach der Pause konzentrierte sich Liverpool aufs Verwalten des Vorsprungs – was den «Reds» trotz einiger Grosschancen von Wolverhampton auch gelang. Der erste Meistertitel seit 1990 rückt damit immer näher: Mit einem Spiel weniger auf dem Konto beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger Leicester nun schon 13 Punkte.

Liverpool - Wolverhampton 1:0 (1:0)
53'073 Zuschauer.
Tor: 42. Mané 1:0.
Bemerkungen: Liverpool ohne Shaqiri (verletzt).

Das Tor:

abspielen

Das 1:0 für Liverpool durch Mané – aber war da in der Entstehung nicht Van Dijks Hand im Spiel? Video: streamable

Der erste VAR-Entscheid:

abspielen

Der VAR checkt nur den Schulterball von Lallana und gibt den Treffer. Video: streamable

Der zweite VAR-Entscheid:

abspielen

Der VAR annulliert Wolverhamptons 1:1-Ausgleich. Video: streamable

Manchester City – Sheffield 2:0

Wie Liverpool waren auch die Citizens für ihren Heimsieg (2:0 gegen Aufsteiger Sheffield United) auf etwas Glück angewiesen. Der Schiedsrichter trennte zu Beginn der zweiten Halbzeit einen United-Spieler unabsichtlich vom Ball. Es resultierte ein rascher Angriff, den Sergio Agüero zum 1:0 abschloss. Der Referee hätte die Möglichkeit gehabt, die Aktion zu unterbinden, weil er das Spiel stark beeinflusst hatte. Das 2:0 von Kevin De Bruyne fiel erst in der 82. Minute.

Zudem wurde Sheffiel der 1:0-Führungstreffer wegen Offside aberkannt.

Manchester City - Sheffield United 2:0 (0:0).
54'512 Zuschauer.
Tore: 53. Agüero 1:0. 82. De Bruyne 2:0.

abspielen

Die knappe Offside-Entscheidung zu Gunsten von City. Video: streamable

abspielen

Das 1:0 von Sergio Agüero. Video: streamable

abspielen

De Bruyne mit der Entscheidung zum 2:0. Video: streamja

Arsenal – Chelsea 1:2

Arsenal bleibt in der Premier League zum fünften Mal in Serie sieglos. Im Londoner Derby gegen Chelsea führten die «Gunners» dank eines Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang in der 13. Minute zwar lange mit 1:0, am Ende verloren sie aber 1:2.

Auslöser der unnötigen Niederlage war ein böser Schnitzer von Goalie Bernd Leno in der 83. Minute: Der 27-jährige Deutsche faustete bei einer Freistossflanke daneben und Jorginho, der zuvor Glück hatte, nicht mit Gelb-Rot vom Platz zu fliegen, musste am langen Pfosten nur noch zum 1:1 einschieben. Vier Minuten später erzielte Tammy Abraham nach einem Konter das 2:1 für die «Blues».

Granit Xhaka stand bei der ärgerlichen Pleite nicht im Aufgebot. Offiziell fehlte der Schweizer Nationalspieler wegen einer Krankheit. «Granit war die letzten beiden Tage krank, deshalb konnte ich ihn heute nicht ins Kader nehmen», erklärte Trainer Mikel Arteta vor dem Spiel. Aber kein Schelm, wer vermutet, dass seine Abwesenheit mit dem bevorstehenden Wechsel zu Hertha BSC zu tun haben könnte.

Arsenal - Chelsea 1:2 (1:0)
60'309 Zuschauer.
Tore: 13. Aubameyang 1:0. 83. Jorginho 1:1. 87. Abraham 1:2.
Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (krank). (rst/pre/sda)

abspielen

Das frühe 1:0 für Arsenal durch Aubameyang. Video: streamable

abspielen

Lenos Fehler und der 1:1-Ausgleich durch Jorginho. Video: streamable

abspielen

Das 2:1 für Chelsea durch Abraham. Video: streamable

Die Tabelle:

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

41
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
41Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dho 30.12.2019 00:13
    Highlight Highlight VARabschaffen 🤣
  • albie wright 29.12.2019 23:06
    Highlight Highlight LiVARpool
  • Jimtopf 29.12.2019 21:06
    Highlight Highlight Pardon, aber wie kann denn das als Abseits gepfiffen werden?! Wo war hier das Abseits? Ich denke hier hätte man auf gleiche Höhe entscheiden müssen. Find ich lächerlich dieses "Millimeterlä"
    • Danger86 29.12.2019 22:29
      Highlight Highlight Das war auch meine erste Reaktion. Stellt sich dann aber die Frage, wo man die Grenze zieht. Es muss eine möglichst einheitliche Richtlinie geben.
    • Jo Blocher 30.12.2019 05:47
      Highlight Highlight Richtlinie....= Offside ist Offside!
    • Jimtopf 31.12.2019 01:46
      Highlight Highlight Jo Blocher
      Seh ich auch so aber hier kann ich beim besten Willen das Offside nicht ganz klar erkennen, ich gönne Liverpool den Lauf aber hier sehe ich dasOffside nicht, müsste für mich ein Tor sein😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • Noumaar 29.12.2019 20:19
    Highlight Highlight Der wahre Skandal um den VAR spielt sich beim 1:0 von City gegen Sheffield ab als unmittelbar vor dem Tor der Schiedsrichter entscheidend Einfluss auf das Spiel nahm und nicht gemäss neuer Regel das Spiel unterbrach!
    • Felix Meyer 30.12.2019 00:23
      Highlight Highlight Die Regel gilt nur, wenn der Schiri den Ball berührt - das tut er in der Szene nicht, deshalb läuft das Spiel weiter. Man hätte in dieser Szene allerdings von Man City etwas Fairplay erwarten dürfen, aber das ist wohl zu viel verlangt...
  • Noumaar 29.12.2019 20:18
    Highlight Highlight Liebes Watson Team

    Checkt bitte zuerst die Regeln zu VAR in der PL.

    1. Es wird nur die Aktion unmittelbar vor einem Tor bewertet. (also nicht diejenige von Van Dijk)
    2. Offside ist Offside egal wie knapp. PS: Liverpool wurde auch mehrmals eine solch knappe Offside Entscheidung zum Verhängnis (Brighton, Aston Villa usw...)
    • Hans Franz 29.12.2019 21:39
      Highlight Highlight stimmt so nicht ganz Noumaar. Der ganze Spielzug vor dem Tor müsste analysiert werden.

      1. Bei Toren: Wenn ein Treffer irregulär erzielt wird, oder dem Tor ein Foul oder Abseits vorangegangen ist.

      Somit hätte das 1. Tor nicht zählen dürfen
    • Noumaar 29.12.2019 22:45
      Highlight Highlight Van Dijk begeht kein Handspiel, Treffer somit korrekt
    Weitere Antworten anzeigen
  • mikel 29.12.2019 19:51
    Highlight Highlight Die äusserst knappen VAR-Offside-Entscheide sind für mich verwirrend. Gestern waren noch zwei andere, ähnliche Entscheide in der Premiere League. Wenn man davon ausgeht, dass gleiche Höhe kein Offside ist, dann darf man nicht milimeterlen. Es lebe der Breitenfussball mit all seinen Fehlentscheiden...
    • hiob 29.12.2019 20:38
      Highlight Highlight hab manchmal das gefühl, der VAR schaut nach lust und laune die szenen an. tor war regulär? oh nein, da war 15 sekunden vorher noch iwo ein foul, dass man geben könnte - tor aberkannt. letzte woche dann noch dieses klare hands im strafraum, was auch nicht gegeben wurde trotz VAR überprüfung (offensichtlicher geht es kaum). ich will jetzt nichts falsches behaupten, aber wenn es korruptionen in der pl gäbe, dann wären diese nun mit dem VAR offensichtlicher. auch wenn ich fairerweise sagen muss, dass viele richtige entscheidungen getroffen werden.
    • Adam Smith 29.12.2019 23:14
      Highlight Highlight Im Breitensport geht es bei einem Fehlentscheid auch nicht um potentiell mehrere Millionen...Da verstehe ich gut, dass man zweimal hinsieht. Auf diesem Niveau ist auch Genauigkeit viel wichtiger.
  • Hans Franz 29.12.2019 19:43
    Highlight Highlight gaanz gaanz schwache VAR Leistung beim L'pool vs Wolves. Gutes Spiel beider Mannschaften, Unentschieden wäre gerechter gewesen aber gewisse Leuten wollen auf biegen und brechen das L'pool Meister wird. schade
    • Hoodie Allen 29.12.2019 20:33
      Highlight Highlight Was laberst du denn da? Der 1. Entscheid war absolut korrekt & bei der 2. Entscheidung waren es Millimeter. Ich persönlich bin auch kei Fan davon, so enge Entscheidungen per VAR zu ändern aber so sind nun mal aktuell die Regeln. Get over it!
    • B.H.G 29.12.2019 20:49
      Highlight Highlight Nein, beim ersten Entscheid gibt es Handspiel von van Dijk.
    • Pepinho 29.12.2019 22:21
      Highlight Highlight Die Regeln bezüglich Handspiel und VAR sind ziemlich klar und werden meistens einheitlich (in der EPL) umgesetzt. Und die Offside-Linie ist halt eben eine Linie. Also dank VAR ein korrektes und faires Resultat und kein Glück.
    Weitere Antworten anzeigen
  • feuseltier 29.12.2019 19:40
    Highlight Highlight Shaq wieder verletzt.... 🙈🙈😅😃
    • Pat the Rat aka Grapefruitsaft 29.12.2019 20:21
      Highlight Highlight Ich frage mich wodurch, Er spielt ja nicht einmal. Oder ist das in der famosen, heroischen Minute im Final der Klub-WM passiert? Oder beim feiern desselbigen Titels?
    • Danger86 29.12.2019 22:36
      Highlight Highlight Im Training und bei Teileinsätzen kann man sich natürlich nicht verletzen....
  • Gooner 29.12.2019 17:11
    Highlight Highlight Tief ein- und ausatmen...
    Schade, Leno bisher der einzige mit fast durchwegs starken Leistungen und dann heute mit diesem riesen Bock. Das Jorginho noch auf dem Platz war ist aber unter aller Sau. Ob der Ausgleich ohne ihn nicht gefallen wäre, keine Ahnung. Chelsea hat schon ordentlich gedrückt. Dort aber die gelb/rote nicht zu ziehen ist schon unterste Schublade. Ein offensichtlicheres taktisches Foul kannst du ja gar nicht machen?!
    • Manuel Schild 29.12.2019 17:20
      Highlight Highlight Guendouzi hätte schon in der ersten Halbzeit nach dem Foul an Abraham rot sehen müssen.
    • albie wright 29.12.2019 18:41
      Highlight Highlight @manuel schild: definitiv nicht. aber Jorginho ganz klar, schon beim Ellbogenschlag gegen Laca, aber definitiv bek taktischen Foul
    • Illuminati 29.12.2019 18:51
      Highlight Highlight Und Lacazette hätte auch mit Gelb Rot vom Platz fliegen können. Ich sage bewusst können nicht müssen.
    Weitere Antworten anzeigen

Das sind die 100 besten Fussballer 2019 – CR7 schrammt dieses Mal knapp am Podest vorbei

Wieder die Nummer 1! Nach der FIFA («The Best») und France Football («Ballon d'Or») kürt auch der englische «Guardian» Lionel Messi zum besten Fussballer des Jahres 2019. In der von einer Fachjury gekürten Liste «The 100» taucht der argentinische «Floh» zum fünften Mal seit 2012 ganz zuoberst auf. Der Barça-Superstar verweist die beiden Liverpooler Virgil van Dijk und Sadio Mané auf die Plätze 2 und 3. Dahinter folgen angeführt von Cristiano Ronaldo die üblichen Verdächtigen.

Für die Liste …

Artikel lesen
Link zum Artikel