DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Salzburg's Erling Braut Haland celebrates after scoring his side's third goal during the Champions League group E soccer match between Liverpool and Red Bull Salzburg at Anfield stadium in Liverpool, England, Wednesday, Oct. 2, 2019. (AP Photo/Jon Super)

Salzburgs Teenie-Sensation: Torjäger Erling Braut Haaland. Bild: AP

Haaland schiesst schon wieder drei Tore – und sagt: «Heute war ich nicht so gut»



Er trifft und trifft und trifft. Die Statistiken von Erling Braut Haaland werden von Spiel zu Spiel beeindruckender. Beim 3:0-Sieg von Salzburg gestern beim Wolfsberger AC erzielte der 19-jährige Norweger alle drei Treffer.

abspielen

Im Alleingang besiegt Haaland den WAC. Video: YouTube/OE24.TV

Es war Haalands FÜNFTER Hattrick in dieser Saison. Wohlgemerkt: Der Kalender zeigt noch nicht mal Mitte November an. Und was sagt man nach so einem Nachmittag?

«Heute war meine Leistung nicht so gut. Aber ich habe die Tore gemacht.»

Erling Braut Haaland Sky

In 18 Pflichtspielen traf er insgesamt 26 Mal. Mit nun 15 Toren führt Haaland die Torschützenliste der österreichischen Bundesliga an. Auch in der Champions League steht an der Spitze dieser Wertung, mit sieben Toren in vier Spielen. In jedem einzelnen netzte der 1,94 m lange Teenager ein. Sein Marktwert wurde erst vergangene Woche bei Transfermarkt von 5 Millionen Euro im Sommer auf 30 Millionen Euro erhöht.

Salzburg will, dass Haaland bis im Sommer bleibt

Kein Wunder, dass Haaland längst auf dem Wunschzettel vieler Grossklubs steht. «Es wird sehr viel spekuliert. Er ist ein aussergewöhnlich guter 19-Jähriger», sagte Sportdirektor Christoph Freund im «Sky»-Interview. «Es ist sehr, sehr schön, dass er in Salzburg ist.» Man sei stolz, dass sich fast ganz Europa um Haaland kümmere. «An den Verein ist niemand konkret heran getreten. Aber anscheinend sind sehr viele an ihm interessiert. Ich habe so viel gelesen in den letzten Wochen, da muss ich manchmal schon schmunzeln.»

Salzburg's Erling Braut Haaland, right, celebrates with his teammate Salzburg's Patson Daka after scoring the opening goal during the Champions League Group E soccer match between FC Red Bull Salzburg and Napoli in Salzburg, Austria, Wednesday, Oct. 23, 2019. (AP Photo/Kerstin Joensson)

Kein Träumer: Torschütze Haaland mit Teamkollege Patson Daka. Bild: AP

Weiter sagte Freund, Red Bull Salzburg wolle mit Haaland die Saison zu Ende spielen. Es sei nun wichtig, dass der Stürmer gut trainiere, fit bleibe und Spass am Fussball habe. «Er soll sich in Ruhe weiterentwickeln. Es geht alles sehr schnell, es gibt einen Hype um ihn, da versuchen wir ihn auch ein bisschen abzuschirmen. Aber dass der Junge seinen Weg machen wird und der über Salzburg hinaus führen wird, ist klar.»

In ganz Europa heiss begehrt

Gut möglich, dass Erling Braut Haaland trotz der Bemühungen des österreichischen Serienmeisters bereits in der Winterpause in eine Top-Liga wechselt. Mehr als 20 Klubs seien an ihm interessiert, hiess es zuletzt, darunter Bayern München, Juventus Turin, Real Madrid, Barcelona und mehrere Klubs aus der Premier League.

In Salzburg hat Haaland noch einen Vertrag bis 2023, die Österreicher dürfen sich also auf eine fette Ablöse freuen. 100 Millionen Euro sei Juventus bereit, für ihn hinzublättern, war vor einigen Tagen zu vernehmen. Man las auch schon, ein Winter-Wechsel zu Manchester United sei bereits fix, weil dort Landsmann Ole-Gunnar Solskjaer Trainer ist. Also der Mann, der Haaland bereits in der Heimat bei Molde gecoacht hatte.

Bild

Nach seinem jüngsten Hattrick posiert Haaland mit seiner Freundin, dem Matchball. bild: instagram/erling.haaland

Konzerninterner Aufstieg?

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund machte jedenfalls klar, dass der Klub, der sein grosses Juwel haben will, tief ins Portemonnaie greifen muss. «Ich wäre als Verantwortlicher eines anderen Klubs bereit, viel für ihn zu bezahlen, weil er ein richtig guter Spieler ist. Wir werden in den nächsten Jahren noch viel von dem Burschen hören.»

Das Zünglein an der Waage könnte Red Bull Rasenballsport Leipzig sein. Der Sportverantwortliche des Energydrinkherstellers, Ralf Rangnick, will den jungen Norweger angeblich davon überzeugen, den nächsten Schritt in der noch jungen Karriere konzernintern zu machen. Es wäre der 17. Transfer eines Salzburg-Spielers nach Leipzig innert acht Jahren.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hier spielen die Schweizer U17-Weltmeister von 2009 heute

Breakdance-Weltmeister zeigt Nico die Grenzen auf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

Vom 2:5 zum 6:5 – GC holt sich im Cup-Halbfinal den wohl dramatischsten Derbysieg

3. März 2004: Bei GC macht sich im Derby nach gut 60 Minuten die Angst vor einer Kanterniederlage breit. Doch die Hoppers kommen zurück – und sorgen für eines der denkwürdigsten Cup-Spiele der Schweizer Fussballgeschichte.

63 Minuten sind im altehrwürdigen Hardtum gespielt, als sich für die heimischen Grasshoppers eine kolossale Blamage anzubahnen scheint. 2:5 liegen die Hoppers im Cup-Halbfinal zurück, ausgerechnet gegen den Stadtrivalen FC Zürich. Der FCZ, trainiert vom jungen Lucien Favre, hat von erstaunlichen Schwächen in der Hoppers-Abwehr profitieren können.

Schon früh liegt GC mit 0:2 zurück. Daniel Gygax trifft nach sechs Minuten zur Führung, der zweite Treffer ist ein Slapstick-Eigentor, verursacht …

Artikel lesen
Link zum Artikel