DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Deutschland, Supercup
VfL Wolfsburg – Bayern München 6:5 n.P.

Oh Lord! Nicklas Bendtner macht Wolfsburg gegen die Bayern zum Supercup-Sieger

Der Däne Nicklas Bendtner war die grosse Figur beim Triumph des VfL Wolfsburg im deutschen Supercup. In der 89. Minute schoss der «Lord» gegen Bayern München den Ausgleich zum 1:1, im direkt darauf folgenden Penaltyschiessen verwandelte er als letzter aus elf Metern.
01.08.2015, 22:3902.08.2015, 15:29

Der VfL Wolfsburg hat zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte den Supercup gewonnen. Der Pokalsieger triumphierte im Penaltyschiessen gegen den optisch überlegenen Meister Bayern München. Nicklas Bendtner hatte Wolfsburg mit seinem Treffer zum 1:1 kurz vor Schluss in die finale Entscheidung gerettet.

42. Minute: De Bruyne vergibt die Riesen-Chance zum 1:0

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: zdf

49. Minute: Die Bayern-Führung. Flanke Costa, Tor Robben

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: zdf

89. Minute: Der Ausgleich. Flanke De Bruyne, Tor Bendtner

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: zdf

Wolfsburgs Stammgoalie Diego Benaglio musste kurz vor Spielbeginn wegen Rückenbeschwerden passen, für ihn spielte der Belgier Koen Casteels, der im Penaltyschiessen mit einer Glanzparade gegen Xabi Alonso zum Helden wurde. Ricardo Rodriguez (verwandelte den ersten Wolfsburger Penalty sicher) und Timm Klose spielten beim Sieger durch. Francisco Rodriguez stand nicht im Aufgebot.

Bei den Bayern überzeugte insbesondere die Neuverpflichtung Douglas Costa. Der vor wenigen Tagen engagierte Arturo Vidal wurde in der 73. Minute eingewechselt. Acht Minuten später hatte sich der chilenische Heisssporn nach einem rüden Einsteigen bereits eine Verwarnung eingehandelt. (ram)

Penaltyschiessen: Casteels wehrt Alonsos Versuch stark ab

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: zdf
«Das kannst du nicht trainieren, das war einfach ein Reflex.»
Koen Casteels, Wolfsburg-GoalieZDF

Penaltyschiessen: Bendtner schiesst Wolfsburg zum Titel

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: zdf

Macht und Einfluss: ESPN kürt die dicksten Fische im Weltfussball

1 / 22
Macht und Einfluss: ESPN kürt die dicksten Fische im Weltfussball
quelle: epa/epa / tatyana zenkovich
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
No Components found for watson.appWerbebox.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Im legendären FCB-Spiel gegen ManUnited drischt «Steini» den Ball an die eigene Latte
7. Dezember 2011: Serienmeister Basel sorgt in der Champions League für eine Sternstunde des Schweizer Klubfussballs. Im letzten Gruppenspiel der Champions League besiegt der FCB den grossen Favoriten Manchester United mit 2:1 und zieht auf Kosten der Engländer in die Achtelfinals ein.

Es ist der Abend, an dem einer der in der jüngsten Zeit populärsten Basler Fan-Songs entsteht:

Zur Story