Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zuerichs Trainer Ludovic Magnin, im Fussball Halbfinale des Helvetia Schweizer Cups zwischen dem FC Zuerich und dem FC Basel im Letzigrund, am Donnerstag, 25. April 2019 in Zuerich. (KEYSTONE/Melanie Duchene)

FCZ-Trainer Ludovic Magnin beschwert sich lautstark beim vierten Offiziellen. Bild: KEYSTONE

Schiri-Bonus für den FCB? FCZ-Trainer Magnin: «Wir fühlen uns ein bisschen betrogen»



Diese Niederlage schmerzt besonders. Der FC Zürich zeigt gegen Basel eine ansprechende Leistung, er hat Chancen für mehr als ein Tor, trotzdem setzt es die nächste Niederlage ab. «Wir fühlen uns ein bisschen betrogen»: FCZ-Trainer Ludovic Magnin übt nach dem 1:3 im Cup-Halbfinal gegen Basel Kritik am Schiedsrichter.

Es sind zwei Szenen, die Magnin besonders in Wallung bringen: In der 73. Minute wird Toni Domgjoni im Basler Strafraum von Marek Suchy im Strafraum zu Boden gedrückt, doch die Aktion des Basler Captains bleibt unbestraft.

abspielen

Das Wegdrücken von Suchy gegen Domgjoni. video: srf

Umfrage

Wie hättest du entschieden?

  • Abstimmen

3,528

  • Foul! Penalty für den FCZ.41%
  • Kein Foul! Weiterspielen.59%

In der 80. wischt Zdravko Kuzmanovic dem sich in den Weg stellenden Alain Nef mit einer vermeintlichen Ausholbewegung mit der Hand übers Gesicht. Der Basler Joker kommt mit Gelb statt Rot davon, nachdem bei einem Handgemenge sogar FCB-Trainer Marcel Koller mitgemischt hatte.

abspielen

Kuzmanovic greift Nef ins Gesicht. video: srf

Umfrage

Wie hättest du entschieden?

  • Abstimmen

3,500

  • Tätlichkeit! Rot für Kuzmanovic.49%
  • Keine Tätlichkeit! Gelb genügt.51%

Kurz vor Kuzmanovics vermeintlicher Tätlichkeit hätte Schiedsrichter Stephan Klossner nach einem Schönbächler-Foul an Valentin Stocker aber auch Penalty für Basel geben können.

abspielen

Das Foul von Schönbächler an Stocker im Strafraum. video: srf

Umfrage

Wie hättest du entschieden?

  • Abstimmen

3,259

  • Foul! Penalty für den FCB.66%
  • Kein Foul! Weiterspielen.34%

Kuzmanovic selbst sah bei seiner Gesichtswischer gegen Nef selbstredend keine Tätlichkeit. Er sagte nach dem Spiel beim SRF: «Das war harmlos. Emotionen gehören dazu in einem Halbfinal zwischen Züri und Basel. Wir haben uns danach beide angelächelt.»

Ludovic Magnin dagegen klagte: «Der Unparteiische war heute nicht unparteiisch. Wir fühlen uns ein bisschen betrogen. Die Bilder sprechen für sich.» Er spüre Wut im Bauch, sei aber auch stolz auf seine Mannschaft. «Ich kann ihr nichts vorwerfen.» Über die Penalty-Szene zwischen Schönbächler und Stocker sprach er dagegen nicht.

Die Tore im Video:

Basels Trainer Marcel Koller äusserte sich nicht zu den besagten Szenen. Er habe nicht genau erkennen können, was war, sagte er. Zugleich lobte er den Gegner: «Nach dem Führungstreffer kam der FCZ auf. Es ihm nichts anzumerken von der Situation, in der er steckt.» Selbst habe seine Mannschaft nach dem frühen 1:0 nachgelassen. «Wir hatten immer wieder unnötige Ballverluste», so Koller.

Dank dem Finaleinzug kann der FCB seine Saison mit dem Cupsieg gegen Thun retten. Dem FCZ bleiben sechs Spiele, um es über die Super League zu tun. Vom Einzug in die Europa League bis zum Abstieg via Barrage ist für die Zürcher noch jedes Szenario möglich. (pre/sda)

Alle Schweizer Cupsieger seit 1990

Schiedsrichter testen Videoassistenten VAR in der Praxis

Play Icon

Unvergessene Schweizer Fussball-Geschichten

25.11.2009: Das beste Fussball-Musikvideo aller Zeiten erscheint auf Youtube – über den FC Aarau

Link zum Artikel

15.11.2009: Die Schweiz ist Fussball-Weltmeister! Die U17-Nati setzt ihrem Höhenflug die Krone auf

Link zum Artikel

22.02.2004: St.Gallens Kultfigur «Zelli» muss in der Not ins Tor und kratzt den Ball in «seiner» Ecke

Link zum Artikel

30.09.2009: Dank Tihinens Hackentrick, «abgeschaut bei einem finnischen Volkstanz», bodigt der FC Zürich das grosse Milan

Link zum Artikel

07.12.2011: Der FC Basel schmeisst Manchester United aus der Champions League und Steini, der Glatte, schiesst den Ball an die Latte

Link zum Artikel

05.12.2004: Paulo Diogo gewinnt mit Servette wichtige Punkte im Abstiegskampf – und verliert dabei einen Finger

Link zum Artikel

12.11.2002: Basel holt gegen Liverpool ein 3:3 und Beni Thurnheer schwärmt: «Dieses Spiel müsste man zeigen, wenn ich gestorben bin»

Link zum Artikel

01.11.1989: Nur durch einen Witz-Penalty zwingt Diego Maradonas Napoli die tapferen Wettinger in die Knie

Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link zum Artikel

08.10.2010: Vucinic lässt der Schweiz die Hosen runter und trägt sie als Kopfschmuck

Link zum Artikel

07.10.1989: Der «Fall Klötzli» – vier Wettinger gehen auf den Schiri los, weil dieser Sekunden vor dem Ausgleich abpfeift

Link zum Artikel

20.11.1996: Wegen 20 fatalen Minuten landet Champions-League-Überflieger GC in Glasgow auf dem harten Boden der Realität

Link zum Artikel

25.9.1996: Murat Yakin sticht mit seinem Freistoss mitten ins Ajax-Herz und bringt Mama Emine zum Weinen

Link zum Artikel

10.09. 2008: Luxemburgerli vernaschen? Denkste! – Die Schweizer Nati kassiert die bitterste Niederlage ihrer Geschichte

Link zum Artikel

07.09.2005: Nati-Goalie Zuberbühler kassiert auf Zypern ein Riesen-Ei und schiebt die Schuld dafür dem «Blick» in die Schuhe

Link zum Artikel

29.09.1971: Statt «allzu augenfällig im Spargang» die Pflicht zu erledigen, sorgt GC für den höchsten Schweizer Europacup-Sieg aller Zeiten

Link zum Artikel

01.09.2007: Mit dem letzten Spiel im Hardturm-Stadion gehen 78 Jahre Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

11.08.2010: Moreno Costanzo schiesst mit seiner ersten Ballberührung als Natispieler gleich den Siegtreffer

Link zum Artikel

09.08.2009: Basel-Goalie Costanzo wird für drei Spiele gesperrt – nach einer Attacke auf den eigenen Mitspieler

Link zum Artikel

26.06.1954: Die Schweiz kassiert gegen Österreich in der «Hitzeschlacht von Lausanne» eine ihrer bittersten Niederlagen

Link zum Artikel

26.06.2006: «Züngeler» Streller leitet das peinliche Schweizer Penalty-Debakel ein

Link zum Artikel

30.07.2000: Nur GC-Milchbubi Peter Jehle steht noch zwischen FCB-Legende Massimo Ceccaroni und seinem allerersten Tor

Link zum Artikel

03.05.1994: Mit dem Sonderflug zur spontanen Aufstiegsfeier auf den Barfi

Link zum Artikel

01.05.1993: Marc Hottigers Knallertor versenkt Italien – und er verärgert die Azzurri danach mit einer frechen Leibchentausch-Bitte 

Link zum Artikel

30.04.2011: Cabanas fordert vom Basler Schiri Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

26.04.2003: Colombas Goalie-Goal lässt Razzetti alt aussehen und den FC Aarau unabsteigbar bleiben

Link zum Artikel

13.11.1991: Weil die Schweizer Nati in der «Hölle von Bukarest» auf 0:0 spielt, vergeigt sie die EM-Qualifikation im letzten Moment doch noch

Link zum Artikel

16.11.2005: Die Nacht der Tritte und Schläge – einer der grössten Nati-Erfolge verkommt zur «Schande von Istanbul»

Link zum Artikel

26.09.1995: Luganos Carrasco bringt mit seiner Banane Gianluca Pagliuca und das grosse Inter Mailand zum Weinen

Link zum Artikel

24.04.1996: Das Ende von Nati-Trainer Artur Jorge nimmt ausgerechnet mit dem einzigen Sieg seiner kurzen Ära den Anfang 

Link zum Artikel

12.04.2004: Der grosse Robbie Williams führt den kleinen FC Wil zum Cupsieg gegen GC

Link zum Artikel

16.04.2009: «Jawoll, jawoll, jawoll, jawoll … YB isch im Göppfinau!»

Link zum Artikel

30.05.1981: Der Wolf und seine «Abbruch GmbH» entfachen mit dem 2:1-Sieg gegen England eine neue Fussball-Euphorie

Link zum Artikel

18.06.1994: Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

07.03.2007: Johann Vogel droht Köbi Kuhn, in den Flieger zu steigen, um ihm «eins zu tätschen»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

76
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
76Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Salaud 26.04.2019 14:50
    Highlight Highlight Kuzmanovic: Rot - Schönbächler vs Sticker: Foul und Penalty - Schiri: Flasche...leer!
  • Basubonus 26.04.2019 13:57
    Highlight Highlight Fassen wir mal zusammen. Wir haben 2x11m für Basel nicht gegeben, beide deutlich. Dann haben wir 1x11m für FcZ nicht gegeben.
    Nur eben, der Angreifer hängt mit dem Arm beim Verteidiger ein, geht zu Boden und reisst den Verteidiger mit runter. Geschickt gemacht, aber nicht geschickt genug, deutlich gesehen und somit absolut richtig entschieden vom Ref.
    Dann haben wir die Szene von Kuzmanovic. Da kann man wenn man streng ist auch Rot geben, da der Ref aber viel im Spiel laufen liess, entsprach da Gelb mE seiner Linie. Aber eben, diskutabel.
    Und jetzt Ludo? Weitere Ausreden?
  • Narzyss 26.04.2019 13:38
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach hat der Schiri alle drei Situationen richtig behandelt. Keine Penaltys und "lediglich" Gelb.
  • Joe Smith 26.04.2019 11:45
    Highlight Highlight Ich hätte sowohl Stocker wie auch Nef die Gelbe Karte gezeigt wegen Sterbendem Schwan. Ich weiss, das sehen die Regeln nicht vor, aber dieses ewige Gewälze mit schmerzverzerrtem Gesicht ist einfach nur noch unsäglich peinlich und sollte konsequent sanktioniert werden.
  • Chris69 26.04.2019 10:44
    Highlight Highlight als FCZ Fan muss ich sagen....es ist die klassische Reihenfolge von Aussagen eines Trainers, der nix mehr erreichen kann:

    1. es sind nur wenige Punkte bis zur Europa-Liga
    2. Wir trainieren gut, können es aber nicht umsetzen
    3. wir werden benachteiligt, der Schiri behandelt uns schlecht

    Leider haben wir den stursten Präsidenten dieser Welt, der ein Talent hat, das Timing für sein Eingreiffen immer komplett zu verpassen.

    die Barrage ist sicher...ohne Entlassung von Magnin vorher vermutlich gar der Abstieg
    • Salaud 26.04.2019 14:46
      Highlight Highlight Wenn Cillo auch kommende Saison mit solchen Nieten im Angriff wie Ceesay (so ein Käse...), Kasaï und Andereggen weiterwurstelt, endet dies eine Liga tiefer...
  • Karli65 26.04.2019 10:42
    Highlight Highlight Wenn die Situation mit Suchy und Domgjoni Penalty sein soll, dann hätte es in der 3. Minute auch schon einen für den FCB geben sollen. Aber man will ja Polemik betreiben. Nicht objektiv urteilen.
    Foul an Stocker klar Penalty.
    Also, 2 Penaltys für den FCB und einen für den FCZ. Alles klar?

    Kuzmanovic hätte sich nicht beklagen können wenn er rot erhalten hätte. Ziemlich dummes Verhalten. Obwohl Nef die Situation klar provoziert.
    • Scrj1945 26.04.2019 19:51
      Highlight Highlight Ausserdem schlagen die fcz spieler in der rudelbildung wiederholt zu. Was auch tätlichheiten gewesen wären
  • Sibilvan 26.04.2019 10:20
    Highlight Highlight Züri Derby Nati B! Laaalalalalalaaa
  • äti 26.04.2019 10:05
    Highlight Highlight Warum schiesst der FCZ nicht einfach Tore?
  • Staedy 26.04.2019 10:00
    Highlight Highlight Genau wegen solchen Typen wie Magnin erspare ich mir so weit als möglich den Schweizer Profifussball. So ein Gränni der immer nur ein Thema kennt, den Schiedrichter......einfach armselig. Das andere ist, dass Verhalten der Spieler, Rudelbildungen mit Tätlichkeiten hüben und drüben. Personen auf dem Spielfeld die nichts zu suchen haben, Torschützen die auf den Zaun klettern usw. usw. Alles unter dem Deckmänteli Emotionen vor halbleeren Rängen und dem Canepa neben der Trainerbank. CH Profifussball - ein Witz!
  • MoreBanana 26.04.2019 09:59
    Highlight Highlight mimimimi
  • FischersFritz 26.04.2019 09:29
    Highlight Highlight Magnin beweist Tag für Tag, dass er nie ein grosser Trainer wird. Fokus alleine auf dem Spiel und nicht auf dem Schiri, dem Wetter oder dem Weissichwas wäre gefragt.
  • Gsnosn. 26.04.2019 09:25
    Highlight Highlight Irgendwie die gleiche Szene wie Bayern im Cup, eigentlich nichts passiert aber trotzdem kleine Berührung.
  • Fruchtzwerg 26.04.2019 09:03
    Highlight Highlight Medizinische Sensation: Watson (und SRF) verpflanzen Alain Nefs Gesicht and den Hinterkopf!!!

    Im Ernst: Kuzmanovic „streichelt“ Nef über den Hinterkopf. Da war gar nichts im Gesichts. Kein Grund für eine rote Karte oder so ein Theater.
    Und Herr Magnin sollte sich statt auf Ausreden auf den Abstiegskampf konzentrieren...
    • Herr Ole 26.04.2019 11:04
      Highlight Highlight Wenn er ihn absichtlich auf den Hinterkopf schlägt, wäre das auch eine Tätlichkeit und somit Rot. Es ist hier halt schwierig zu erkennen, ob es Absicht war.
  • Mira Bond 26.04.2019 08:58
    Highlight Highlight Klares Foul an Stocker. Schluss Punkt
  • Bazzi 26.04.2019 08:49
    Highlight Highlight Der Fusball wird langsam zu einem einzigen Kindergarten. Der Trainer jammert über den Schiri, Stocker krümmt sich vor Schmerz am Boden und kann dann doch weitermachen (!!!), bei der Rudelbildung schubst jeder jeden und versteckt sich dann hinter dem Kollegen, beim Hinfallen (ob Foul oder nicht ist egal) wird der Ball in die Hand genommen und der Schiri pfeiffr verlegenheitshalber... Totaler Kindergarten.
    Da gönn ich mir liebend gerne NHL Play- Offs😎🔥Ehrliche Typen, ehrlicher Sport
    • Jonas Schärer 26.04.2019 14:10
      Highlight Highlight Der einzige der jammert ist Rumpelstilzchen Tintin!!!
  • espe 26.04.2019 08:28
    Highlight Highlight Bin weder FCB- noch FCZ-Fan (wie man am Namen erahnen mag). Ich hätte folgendermassen entschieden:
    Einmal Penalty für den FCZ, da der Zürcher durch das Stossen an einer klaren Chance gehindert wird. Im Mittelfeld würde das auch gepfiffen, warum nicht im Strafraum.
    Einmal Penalty für Basel. Stocke hat den Ball mehr oder weniger unter Kontrolle und wird unsanft in den Rücken gestossen.
    Einmal Rot für Kuzmanovic und einmal Gelb für Nef. Nef blockiert ohne Ball den Gegner, worauf Kuz zu eine Schlagbewegung zum Kopf hin ausführt (auf dem Video oben nicht sehr gut zu erkennen).
    • Basubonus 26.04.2019 13:59
      Highlight Highlight 11m für den FcZ? Wo den Bitte? Da wo der Stürmer den Verteidiger zu Boden reisst, um dann loszujammern? Bitte...
  • DrFreeze 26.04.2019 08:27
    Highlight Highlight Bei jedem Foul Pfiff gegen den FCZ haben die Spieler die Hände verworfen und reklamiert. Wie der Herr so's Gscher
  • bcZcity 26.04.2019 08:27
    Highlight Highlight Basel war besser, punkt. Wer solche Fehlpässe, ideenlose lange Bälle und überhaupt nicht durchdachte Spielzüge liefert, dazu noch nur einen brauchbaren Stürmer stellt (Der andere ist bemüht, mehr nicht), muss sich nicht wundern.

    Und dabei war der FCZ mal wieder besser als auch schon.

    Jetzt Abstieg bzw. Barrage verhindern!
    • Snowy 26.04.2019 09:26
      Highlight Highlight Grossartige Stimmung auf euren Rängen zwischen der 60. und 70. Minute (ernstgemeint).
  • Asmodeus 26.04.2019 08:23
    Highlight Highlight Beide Penalties hätte man geben können. Kuzi hätte sich über eine rote Karte auch nicht zu sehr beklagen können. Seine Hände haben oben am Kopf nichts verloren.

    Aber selbst dann behaupte ich, dass der FCZ untergegangen wäre.
  • 's all good, man! 26.04.2019 08:23
    Highlight Highlight Magnin ist nur noch peinlich. Der Typ hat seine Emotionen wirklich nicht im Griff. Vom FCZ kam offensiv in der zweiten Halbzeit 20 Minuten lang nichts, aber auch gar nichts und insgesamt auch einfach zu schwach, um die Basler ernsthaft zu fordern. Das ist die Realität, da hilft alles Jammern nichts.
  • Player13579 26.04.2019 08:11
    Highlight Highlight beides glasklare penaltys finde ich.
    suchy drückt den zürcher ganz schön unauffällig zu boden, aber wenn man genau hinsieht erkennt man den arm von suchy auf brusthöhe von domgjoni, was ein foul ist. ohne das wäre er an den ball gekommen und es hätte durchaus ein tor geben können.
    beim foul an stocker gibt es nichts zu diskutieren, penalty.
  • Willy Tanner 26.04.2019 08:00
    Highlight Highlight Unglaublich dass hier über strittige Situationen lamentiert wird. Kann man so oder so auslegen. Beim 1. Halbfinalspiel gab es zwei Situationen die man nicht anders beurteilen kann, sondern die einfach schlicht und einfach falsch gepfiffen wurden. Dann nimmt man es hin und tut es als Fehlentscheidung ab? Aber wenns nun mal strittitg ist gibt's tagelange Diskussionen.
  • justasec 26.04.2019 07:48
    Highlight Highlight Ja, da werden Erinnerungen an Bernard Challandes wach:
    “Es war klar Penalty, immer Fehlenscheide für Basel...“ 😂
  • tinu77 26.04.2019 07:46
    Highlight Highlight Den Umfrageresultaten nach wird Watson wohl hauptsächlich von FCB Fans gelesen...
    Seit Jahren das gleiche, klarer Schiribonus für Basel. Immer.
    • Raembe 26.04.2019 07:57
      Highlight Highlight Aha und Schönbi foult Stocker nicht oder wie?

      Zu Kuzmanovic: Ne Tätlichkeit ist das noch lange nicht. Aber dumm das er versucht auszuweichen. Wenn er weiterrennt, ist es foul und gelb für Nef.

      Über die Penalty Situation mit Suchy kann man diskutieren, aber wohl schwer zu sehen für den Ref.
    • zsalizäme 26.04.2019 08:48
      Highlight Highlight Bin definitiv nicht FCB Fan, aber hätte den Penalty für den FCZ nicht gepfiffen, Kuzmanovic Rot gezeigt und Stocker den Penalty gegeben.
    • Laborchef Dr. Klenk 26.04.2019 08:52
      Highlight Highlight Genau, das hat man auch an den beiden Penalties gesehen, in der dritten Minute nach Foul an Ajeti und gegen Spielende nach Foul an Stocker. Ohne die wäre Basel einfach zu schlecht gewesen und ausgeschieden, weil Zürich ja viel einfallsreicher und effizienter gespielt hat... #Ironie-Off

    Weitere Antworten anzeigen
  • Winschdi 26.04.2019 07:43
    Highlight Highlight Der FCZ hat sicher NICHT wegen sondern TROTZ des Schiris gewonnen. Das war ein glasklares Foul an Stocker und somit Penalty.
    • tinu77 26.04.2019 08:11
      Highlight Highlight Hmm, Spiel gesehen? Der FCZ hat nämlich nicht gewonnen...
    • Maek. 26.04.2019 09:16
      Highlight Highlight Der FCZ hat nicht gewonnen.
    • Winschdi 26.04.2019 10:38
      Highlight Highlight Scheisse... Zuviel gefeiert... 😁
      Sollte natürlich "verloren" heissen...
  • Shaska 26.04.2019 07:41
    Highlight Highlight MAgnin nervt nur noch. Das einzige was er scheinbar gut kann, ist ständig bei allem zu reklamieren.
  • fandustic 26.04.2019 07:39
    Highlight Highlight Niemals Penalty bei der Suchy Aktion...der Zürcher hängt schön ein und lässt sich dann fallen...nie im Leben Penalty. Auch keine rote Karte gegen Kuzmanovic...gelb reicht da völlig. Jedoch aus meiner Sicht Penalty für Stocker, da Schönbi zu ungestüm in den Zweikampf geht und in klar mit seinem linken Bein in die Kniekehle tritt. Somit wurde nur Basel „betrogen“...Magnin kann sich also wieder beruhigen😉
    • Toerpe Zwerg 26.04.2019 08:07
      Highlight Highlight Ist halt eine klare Tätlichkeit ...
    • Raembe 26.04.2019 08:24
      Highlight Highlight Eher ne dumme Provokation als ne klare Tätlichkeit.
    • Asmodeus 26.04.2019 08:25
      Highlight Highlight Ansichtssache. Ich sehe auf dem Video, dass Suchy schubst und auch leicht seinen Fuss weg tritt.

      Aber eben. In Zeitlupe nach mehrerem genauen ansehen.

      In der schnellen Bewegung sieht es aus als würde er sich einhängen und bewusst fallen lassen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nelson Muntz 26.04.2019 07:35
    Highlight Highlight So sehr ich den Schtogger verabscheue: er hätte nen Elfer bekommen müssen
    • Alterssturheit 26.04.2019 08:57
      Highlight Highlight Einverstanden mit dem Elfer. Aber wieso Stocker "verabscheuen" ??
      Also ich mag gewisse Spieler gut bis sehr gut, andere mag ich weniger bis gar nicht. Dies nur auf Grund von Matches im Stadion oder TV. Aber verabscheuen ?? ich kenn die Leute ja gar nicht wirklich.
    • Der_Infant 26.04.2019 09:06
      Highlight Highlight @Altersturrheit, wenn man Leute wie den Stocker im Stadion oder am Fernseher sieht wie sie andern versuchen in die Weichteile zu treten, dann kann/darf man wohl ein solches Urteil mal ausnahmsweise Fällen.
      Leider bei diesem Herrn noch längst nicht die einzige Aktion.
      Zum Glück läuft der nicht mehr für die Nati auf.

      Penalty hätte man trotzdem geben können im Spiel gestern, zu Gunsten von Stocker.
    • Nelson Muntz 26.04.2019 09:15
      Highlight Highlight ach Gott, nimm doch nicht alles so todernst 🤦🏻‍♂️.

      Ich mag den Spieler und seine Frisur nicht (zufrieden so?) wie er als Mensch ist will ich nicht urteilen. Weiss aber von einigen Hockey- und Fussballprofis, dass die es teilweise ganz gern haben, eine Reizfigur zu sein
    Weitere Antworten anzeigen
  • René Obi 26.04.2019 07:34
    Highlight Highlight In der 73. KANN man Penalty für den FCZ. Geben. In der 80. Ist es ein klares Foul am Schwalbenkönig. Eigentlich eine lustige Ironie, dass es ausgerechnet bei ihm nicht gepfiffen wird. Und die Tätlichkeit? Er haut Näf die Hand von hinten an den Kopf. Klare Schlagbewegung. Aber wohl live schwer zu sehen. Tja. Jetzt mit grwinnen beginnen wäre eine gute Idee. Inkl Spiel in Basel.
    • Raembe 26.04.2019 07:47
      Highlight Highlight Klare Schlagbewegung? Nef rennt ihm vor die Beine, Kuzmanovic versucht einen Zusammenstoss zu verhindern.
    • Jamaisgamay 26.04.2019 08:24
      Highlight Highlight Vor allem müsste ja auch Nef zuerst Gelb bekommen.
    • Maek. 26.04.2019 09:19
      Highlight Highlight @Raembe Er versucht nicht den Zusammenstoss zu verhindern. In den Tv Bildern sieht man, dass Kuzmanovic Näf sieht und dann mit denn Händen zuachlägt. Das hat nichts zu tun mit Zusammenstoss verhindern.
      Richtiger Entscheid wäre Rot für Kuzmanovic und Gelb für Näf da er sich absichtlich in den Weg stellt.
    Weitere Antworten anzeigen
  • sottosopra 26.04.2019 07:30
    Highlight Highlight Mit VAR wäre das Spiel bereits vor den von Magnin genannten Szenen zugunsten des FCB entschieden gewesen.
    • Toerpe Zwerg 26.04.2019 08:07
      Highlight Highlight Soso
    • Laborchef Dr. Klenk 26.04.2019 08:53
      Highlight Highlight Dritte Minute, Penalty Basel... Soso!
    • Gismo71 26.04.2019 20:13
      Highlight Highlight Sieh Dir die Szene nochmals genau an - Bangura trifft den Ball, steht aber auch auf den Fuss des Stürmers... Penalty?
  • Repplyfire 26.04.2019 07:29
    Highlight Highlight Schwach von Magnin nun solche Ausreden zu suchen. Er scheint selbst arg in die Ecke gedrängt.
    • Fruchtzwerg 26.04.2019 09:06
      Highlight Highlight Magnin sollte als Strafe für sein dauerndes Schiri-Gemotze selbst eine Super League-Partie leiten müssen.
      Er müsste dafür nicht mal ins Stadion, da er die Szenen ja laut eigener Aussage aus „500m Entfernung“ richtig beurteilt.
  • bullygoal45 26.04.2019 07:25
    Highlight Highlight Unten befindet sich zwei Mal das Schönbächlerfoul im Video.

    Für die Entscheide müsst ihr Fussballfans fragen. Ich würde in der 73. auf Penalt entscheiden.

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen
Link zum Artikel