Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07458445 Switzerland's Fabian Schaer (C) lies down on the ground during the UEFA Euro 2020 qualifier Group D soccer match between Georgia and Switzerland at the Boris Paichadze National Stadium in Tbilisi, Georgia, 23 March 2019.  EPA/ENNIO LEANZA

Obwohl er kurzzeitig k.o. ging, war Fabian Schär der beste Spieler auf dem Platz. Bild: EPA/KEYSTONE

Schär trotz k.o. überragend, Gavranovic mies – die Noten der Nati-Spieler gegen Georgien

Der Start in die EM-Qualifikation ist der Schweiz geglückt. Trotz der Absenzen von Shaqiri, Seferovic und Mehmedi besiegt das Team von Vladimir Petkovic Georgien auswärts 2:0. Der Mann des Spiels heisst Fabian Schär. Lesen Sie die Einzelkritik zum ersten Schweizer Auftritt 2019.

etienne wuillemin / ch media



Die Schweiz startet mit einem Sieg ins Länderspieljahr 2019. In Georgien gewinnt das Team von Vladimir Petkovic das erste Spiel der EM-Qualifikation 2:0.

Wer hat überzeugt? Und wer ist abgefallen? Klick dich durch die Bewertungen der Nati-Spieler.

Das sind die Noten der Nati-Spieler beim 2:0 gegen Georgien

Alle Panini-Bilder von Schweizer WM-Teilnehmern

Das sind die Nati-Einsätze unserer Stars

Play Icon

Mehr zur Schweizer Nati

Gelson Fernandes tritt aus der Nati zurück: «Es war mir eine Ehre»

Link zum Artikel

Behrami macht den Neymar und wird Schauspieler – auf diese Filme freuen wir uns

Link zum Artikel

«In der Nati ist keiner so klug wie du» – offener Brief an Valon Behrami

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

«Vertrauensverhältnis zum Coach ist verschwunden» Das sagt ein Experte zum Behrami-Eklat

Link zum Artikel

Die Nati in der Verjüngungskur – so könnte das Kader bei der EM 2020 aussehen

Link zum Artikel

Sie waren vor 10 Jahren unsere grössten Hoffnungen – das wurde aus ihnen

Link zum Artikel

Petkovic provoziert den Neustart – was der gestrige Tag für die Nati bedeutet

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • eru 25.03.2019 20:42
    Highlight Highlight Ich habe schon während des Spiels einen Input geschickt, dass F. Schär unbedingt ausgewechselt werden sollte.
    Dass anwesende Mediziner nicht begreifen, dass ein eindeutiges SHT (in diesem Fall Hirnerschütterung) vorlag, lässt nur den Schluss zu, dass diese Mediziner inkompetent sind und offenbar die Interessen des SFV vor der Gesundheit einzelner Spieler kommen. Man hat ja gesehen, dass Schär wie ein Sack zusammenfiel und keine Bewegung mehr machte. Die Diagnose war also schon im TV zu 100 %klar. Ich schreibe dies als Mediziner, der so was schon selbst erlebte. Alles Gute an Schär
  • Micha Schläpfer 24.03.2019 14:03
    Highlight Highlight Zur Bildstrecke und Benotung: Embolo hat einen Assist gegeben, dann kann Schär nicht zwei haben. Schär hät zwar beide Tore wunderschön eingeleitet, aber eine Assist ist ein Pass der zum Tor führt. Ehre wem Ehre gebührt, Embooloo. Bin immernoch der Meinung Breel sollte Mittelsturm und nicht rechtes Mittelfeld spielen, da er da sein Potenzial voll ausschöpfen kann (Tedesco, bei Schalke, hat das auch nicht begriffen, meiner Meinung nach).
  • dave1771 24.03.2019 07:08
    Highlight Highlight Gavranovic gehört nicht in die Nati. Lasst doch Ajeti spielen oder Thomas Häberli
    • Tschüse Üse 24.03.2019 08:47
      Highlight Highlight Gavranovic gehört in die Nati, hat er schon genug gezeigt.
    • Nelson Muntz 24.03.2019 10:54
      Highlight Highlight Häberli ist zu unerfahren, Claudio Sulser hat ist da schon weiter
  • Sir Konterbier 23.03.2019 23:59
    Highlight Highlight Xakha war heute ausnahmsweise echt nicht gut, er hätte heute weniger verdient. Hingegen Freuler hat mir sehr gut gefallen. Und ob jetzt Gavranovic sooooooo schlecht war? Er hat auch einfach keine Bälle gekriegt und vor allem die erste Halbzeit gespielt wo das ganze Team nicht gut war...
  • _stefan 23.03.2019 23:03
    Highlight Highlight Ich verstehe nicht, warum man Fabian Schär nach diesem Zusammenstoss weiterspielen lässt. Die Gesundheit der Spieler sollte Priorität haben. Es ist offensichtlich, dass er durch den Schlag an den Kopf mehrere Sekunden bewusstlos war. Auch wenn er im weiteren Verlauf des Spiels gut spielte, heisst das nicht, dass er keine Gehirnerschütterung erlitten hat.

    Es würde mich nicht verwundern, wenn er morgen in Basel das Spital besucht, um neurologische Untersuchungen durchzuführen.
    • Arnoli 24.03.2019 01:16
      Highlight Highlight Das verstehst du nicht? Frag mal einen Eishockey Spieler. Wirst wohl nichts als ein Lächeln ernten...
    • Mia_san_mia 24.03.2019 09:03
      Highlight Highlight @Arnoli: Ich nehme an die Betreuer und Schär haben gesehen, dass es geht. Das wäre beim. Eishockey genau gleich. Wenn einer K.O. geht, wird auch zuerst geschaut. Also hör auf mit "Hockeyspieler sind ja soooo hart".

      Solche Kommentare sollten gar nicht veröffentlicht werden.
    • Amboss 24.03.2019 11:19
      Highlight Highlight Natürlich wird es so gelaufen sein, wie Mia San mia geschrieben hat. Nur: Weder Schär selbst noch der Betreuer können das beurteilen. Eine Auswechslung wäre mehr als nur angebracht gewesen. Denn eine Gehirnerschütterung ist nicht irgendwas so pipifax harmloses, wie es leider häufig angesehen wird.
      Man müsste nur konsequent den korrekten Begriff Schädel-Hirn- Trauma verwenden statt dem so niedlichen Begriff "Gehirnerschütterung", dann hätte auch jeder Verständnis dafür, dass man Schär in dieser Situation nicht weiterspielen lassen kann
    Weitere Antworten anzeigen
  • dunou 23.03.2019 22:39
    Highlight Highlight Worauf bitte basiert die Note von Sommer wenn er kaum eingreifen musste und souverän bleibt? Er kann doch nichts dafür, wenn er wenig zu tun hat... 🤔
    • Nick Tamer 23.03.2019 23:54
      Highlight Highlight In der Schule gabs für 0 Fehler eine 6, klar. Ist schwierig damit umzugehen bei der Benotung, denn Mann des Spiels war Sommer nicht, die Verteidigung war schlicht so gut, dass er sich gar nicht zeigen musste.
    • dave1771 24.03.2019 07:07
      Highlight Highlight das Spiel an ihn vorbei ;)
  • Jong & Hässig 23.03.2019 22:13
    Highlight Highlight Schön zu sehen, dass Embolo wieder fit genug für eine ganze Partie ist. Hoffentlich bleibt er nun lange genug gesund um wieder richtig in Form zu kommen. Für Gavranovic würde ich gerne einmal Fassnacht in der Startaufstellung sehen.
    • Manuel Schild 23.03.2019 23:31
      Highlight Highlight Fassnacht ist gar kein Stürmer. Für mich auch nicht Nati-Niveau.
    • yolomarroni 24.03.2019 01:02
      Highlight Highlight Fassnacht ist komplett over-rated.
    • Pisti 24.03.2019 07:48
      Highlight Highlight Aber ein Gavranovic nicht? Habs vor dem Spiel gesagt der hat in der Nati nichts verloren, das wurde Gestern einmal mehr bestätigt.
    Weitere Antworten anzeigen

«Volley!» – warum Deutschland-Fans gegen Holland eine seltsame Choreo zeigen

Deutschland gegen die Niederlande. Am Freitagabend spielen die beiden Teams in der EM-Qualifikation gegeneinander. Das Duell zwischen den Nationalmannschaften der beiden Nachbarländer ist immer brisant.

Noch brisanter jedoch war eine Choreografie, die der Fanclub der Nationalmannschaft offenbar vor Anpfiff (ca. 20.40 Uhr) plante. Das Motto der Choreo lautete nämlich: «Vollgas». Die Zuschauer im Fanblock sollten demnach hinterm Tor das Wort Vollgas mit vorgefertigten Papiertafeln formen.

In den …

Artikel lesen
Link zum Artikel