DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Juventus' Cristiano Ronaldo goes for the ball during the Serie A soccer match between Udinese and Juventus, at the Dacia Arena in Udine, Italy, Sunday, Aug. 22, 2021. (Andrea Bressanutti/LaPresse via AP)

Ronaldo traf in der 94. Minute zum vermeintlichen Juventus-Sieg – doch der Treffer zählte nicht. Bild: keystone

Last-Minute-Treffer von Joker Ronaldo zählt nicht +++ Bayern mit Spektakelsieg gegen Köln



Bundesliga

Bayern – Köln 3:2

Bayern München bleibt an Leader Wolfsburg dran, brauchte gegen Köln aber Nerven, um den Sieg ins Trockene zu bringen. Nach Toren von Robert Lewandwoski und Serge Gnabry sahen die Münchner schon wie die sicheren Sieger aus, doch ein Doppelschlag von Anthony Modeste und Mark Uth innert zwei Minuten brachte die Spannung zurück. Am Ende war es erneut Gnabry, der mit seinem zweiten Tor dem Meister den Sieg sicherte.

abspielen

Musiala findet Lewandowski: 1:0 für die Bayern. Video: streamable

abspielen

Gnabry erhöhrt für die Bayern auf 2:0. Video: streamable

abspielen

Modeste bringt für Köln wieder etwas Hoffnung zurück. Video: streamable

abspielen

Wenig später fällt der Ausgleich durch Uth. Video: streamable

Bayern München - Köln 3:2. (0:0)
20'000 Zuschauer.
Tore: 50. Lewandowski 1:0. 59. Gnabry 2:0. 60. Modeste 2:1. 62. Uth 2:2. 71. Gnabry 3:2.

Hoffenheim – Union Berlin 2:2

Nachdem die von Urs Fischer trainierte Union unter der Woche im Europacup einen 4:0-Erfolg verbucht und Hoffenheim die Meisterschaft mit demselben Resultat in Augsburg eröffnet hatte, bekamen die Fans der beiden Teams auch im Direktduell vier Tore serviert. Die beiden Mannschaften lebten ihren offensiven Charakter der letzten Tage vor allem in der ersten Halbzeit aus.

abspielen

Giesselmann bringt Union in Führung. Video: streamable

In der 10. Minute eröffnete der Gast aus der deutschen Hauptstadt durch Niko Giesselmann den Torriegen. Der 29-jährige Defensivspieler erbte den Abpraller zum 1:0 nach eigenem Kopfball. Praktisch mit dem Gegenstoss glich Hoffenheim durch Kevin Akpoguma aus, ehe das Heimteam die Partie nach einer halben Stunde zwischenzeitlich drehen konnte.

abspielen

Akpoguma gleicht für Hoffenheim wieder aus. Video: streamable

Die zweite Halbzeit, die in der 47. Minute mit dem 2:2 durch den Nigerianer Taiwo Awoniyi ebenfalls vielversprechend begann, hielt gemessen am Unterhaltungswert nicht mit den ersten 45 Minuten mit. Leben können die beiden in dieser Saison noch ungeschlagenen Bundesligisten mit dem 2:2 aber allemal.

abspielen

Bruun Larsen bringt Hoffenheim erstmals in Führung. Video: streamable

Hoffenheim - Union Berlin 2:2 (2:1)
8014 Zuschauer.
Tore:
10. Giesselmann 0:1. 14. Akpoguma 1:1. 30. Bruun Larsen 2:1. 47. Awoniyi 2:2.
Bemerkungen: 94. Gelb-Rote Karte gegen Friedrich (Union/Foul).

Tabelle:

Premier League

Southampton – Manchester United 1:1

Manchester United gibt bereits am zweiten Spieltag der Premier League unerwartet Punkte ab. Bei Southampton kommt die United nicht über ein 1:1 hinaus.

Das Team von Ole Gunnar Solskjaer machte auf dem Weg zum Punkt in Southampton zwar einen Rückstand wett, fand in der Folge trotz klarer Überlegenheit den Siegtreffer aber nicht. Southampton war nach einer halben Stunde und einem Ballgewinn in der gegnerischen Platzhälfte 1:0 in Führung gegangen. Fred fälschte einen Abschuss von Che Adams ins eigene Tor ab.

Die Antwort des Gastes aus Manchester kam zehn Minuten nach der Pause durch Mason Greenwood, der nach sehenswerter Vorarbeit von Paul Pogba ausglich.

abspielen

Che Adams bringt Southampton in Führung. Video: streamable

abspielen

Mason Greenwood gleicht für United wieder aus. Video: streamable

Southampton - Manchester United 1:1 (1:0)
Tore:
30. Fred (Eigentor) 1:0. 55. Greenwood 1:1.

Wolverhampton – Tottenham 0:1

In der Liga weiterhin makellos unterwegs ist Nuno Espirito Santo mit Tottenham Hotspur. Der 47-jährige Trainer der Spurs feierte dank einem Penaltytor von Dele Alli in der 9. Minute einen 1:0-Erfolg gegen seinen Ex-Klub Wolverhampton. Einen warmen Einstand erhielt Tottenhams Starstürmer Harry Kane bei seiner Einwechslung in der 72. Minute. Die Fans der Spurs sangen «He is one of our own» («Er ist einer von uns»), als Kane den Platz betrat. Der Stürmer wird mit einem Wechsel zum englischen Meister Manchester City in Verbindung gebracht.

abspielen

Dele Alli erzielt das einzige Tor des Spiels vom Punkt. Video: streamable

Wolverhampton Wanderers - Tottenham Hotspur 0:1 (0:1)
Tor:
9. Ali (Foulpenalty) 0:1.

Arsenal – Chelsea 0:2

Zweites Spiel der Premier-League-Saison, zweite Niederlage für Arsenal und Granit Xhaka. Die Gunners kassierten wie schon vor einer Woche gegen Aufsteiger Brentford gegen Chelsea eine 0:2-Niederlage. Für die Tore bei Chelsea sorgten Neuzugang Romelu Lukaku und Reece James.

abspielen

Neuling Lukaku bringt Chelsea früh in Führung. Video: streamable

abspielen

James erhöht für Chelsea. Video: streamable

Arsenal - Chelsea 0:2 (0:2)
Tore:
15. Lukaku 0:1. 35. James 0:2.
Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. 77. Leno (Arsenal) lenkt Kopfball von Lukaku an die Latte. (abu/sda)

Tabelle:

Serie A

Udinese – Juventus 2:2

Juventus Turin, das in der Startaufstellung auf Cristiano Ronaldo verzichtete, verspielte gegen Udinese Calcio einen 2:0-Vorsprung. Die Bianconeri führten dank Toren von Dybala und Cuadrado. Doch Pereyra und Deulofeu brachten die Hausherren wieder zurück. In der 94. Minute war das Drama auf dem Höhepunkt: Der vermeintliche Siegtreffer des eingewechselten Ronaldos wurde wegen hauchdünnen Offsides aberkannt.

abspielen

Die Highlights des Spiels. Video: YouTube/Serie A

Udinese - Juventus Turin 2:2 (0:2)
Tore:
3. Dybala 0:1. 23. Cuadrado 0:2. 51. Pereyra 1:2. 83. Deulofeu 2:2. (abu/sda)

AS Rom – Florenz 3:1

Einen emotionalen aber versöhnlichen Einstand erlebte Mourinho bei seiner Premiere als Trainer der AS Roma. Nach einer roten Karte gegen Fiorentinas Keeper Bartlomiej Dragowski - wie Szczesny Pole - wegen einer Notbremse in der 17. Minute, hielt die Roma die früh die Zügel der Partie in den Händen. Nach einer knappen halben Stunde nutzten die Römer die Überzahl durch Henrich Mchitarjan zum 1:0.

Roma coach Jose Mourinho looks down as he sits on the bench during the Serie A soccer match between Roma and Fiorentina, at the Rome Olympic stadium, Sunday, Aug. 22, 2021. (Alfredo Falcone /LaPresse via AP)

Bild: keystone

Bis zur Stundenmarke gab das Heimteam sämtliche Trümpfe allerdings aus der Hand, als zunächst Nicolo Zaniolo in der 52. Minute mit Gelb-Rot vom Platz flog und acht Minuten später Nikola Milenkovic für die Gäste ausglich. Schliesslich sprang der frühere Fiorentina-Profis Jordan Veretout mit einer Doublette (64./80.) für den «Special One» in die Bresche.

Primera Division

Levante – Real Madrid

Nach dem FC Barcelona gibt am zweiten Spieltag der spanischen Liga auch Real Madrid die ersten Punkte ab. Die Mannschaft von Carlo Ancelotti muss sich bei Levante mit einem 3:3 begnügen.

Zwei Toren von Vinicius Junior (73./85. Minute) hatte es Real zu verdanken, dass am Ende wenigstens ein Punkt heraussprang. Gareth Bale hatte die Königlichen in der 5. Minute in Front gebracht, doch innerhalb von elf Minuten drehte Levante in der zweiten Halbzeit die Partie. Nach Vinicius' erstem Ausgleich ging der Gastgeber elf Minuten vor Schluss erneut in Führung.

Drei Minuten vor dem regulären Spielende sah Levante-Goalie Aitor Fernandez nach einem Foul an Vinicius Junior die Rote Karte. Weil Levante sein Wechsel-Kontingent bereits ausgeschöpft hatte, musste Innenverteidiger Ruben Vezo für die letzten Minuten ins Tor.

Levante - Real Madrid 3:3 (0:1)
Tore: 5. Bale 0:1. 46. Roger 1:1. 57. Campana 2:1. 73. Vinicius Junior 2:2. 79. Rober 3:2. 85. Vinicius Junior 3:3. -
Bemerkungen: 87. Rote Karte gegen Fernandez (Levante/Hands).

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt

1 / 20
Sie waren «Golden Boys»: Zum besten Talent der Welt gekürt
quelle: keystone / gregorio borgia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

So wird der Marktwert eines Fussballers berechnet

Jetzt während dem Transferfenster hat Transfermarkt.ch wieder Hochkonjunktur. Viele Fans wollen wissen, wie gut ein Fussballer bewertet wird. Aber wie kommen die Macher der Website überhaupt auf ihre Angaben in einem Umfeld, wo viele mitreden, aber doch selten jemand den Durchblick hat.

Wie erhalten Fussballer einen Marktwert auf der Fussballdatenbank Transfermarkt? Wie sehr mischen sich da Berater mit ein und wie informieren sich Klubs selbst auf der Seite? Wir haben mit Thomas Lintz, dem Leiter International des Unternehmens gesprochen.

Thomas Lintz, wir staunen immer wieder, wie ihr Fussballern einen Marktwert geben könnt, von dem viele noch nie gehört haben. Mal ehrlich: Dä schätzt ihr einfach, oder?Thomas Lintz: Auf keinen Fall. Das Ermitteln von Marktwerten ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel