DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Real Madrid's Gareth Bale, left, scores his side's 2nd goal during the Champions League Final soccer match between Real Madrid and Liverpool at the Olimpiyskiy Stadium in Kiev, Ukraine, Saturday, May 26, 2018. (AP Photo/Darko Vojinovic)

Mit diesem herrlichen Fallrückzieher trifft Gareth Bale nur 122 Sekunden nach seiner Einwechslung zum 2:1. Bild: AP/AP

Diese 12 Szenen eines unglaublich spektakulären Finals musst du gesehen haben

Real Madrid baut seinen Rekord weiter aus. Dank eines 3:1-Sieges gegen Liverpool gewinnen die Spanier in Kiew ihren 13. Titel in der Champions League respektive im Meistercup. Das Spiel hatte viel zu bieten, folgende 12 Szenen musst du einfach gesehen haben.



26. Minute: Salah verletzt sich gegen Ramos 

Mohamed Salah hängt bei einem Zweikampf mit der Hand bei Sergio Ramos ein. Dieser reisst den Ägypter zu Boden, sodass Salah erstmal liegen bleibt und sich von den Teamärzten untersuchen lassen muss.

abspielen

Video: streamable

Ramos reisst Salah im Zweikampf zu Boden. Absicht oder nicht?

30. Minute: Salah muss ausgewechselt werden

Es geht tatsächlich nicht weiter. Mohamed Salah wird durch Adam Lallana ersetzt. Dem Ägypter droht mit einer ausgekugelten Schulter sogar das WM-Aus.

37. Minute: Carvajal muss verletzt raus

Pechvogel Dani Carvajal muss das Feld ebenfalls verletzt verlassen. Der Spanier verletzte sich schon 2016 im Champions-League-Final und verpasste danach die Europameisterschaft.

abspielen

Video: streamable

43. Minute: Aberkanntes Tor von Benzema

Nach einer Flanke von Isco köpft Ronaldo aufs Tor, doch Karius hält sensationell. Der Nachschuss von Benzema landet im Tor, doch der Franzose stand knapp im Abseits – wie übrigens auch Ronaldo davor.

abspielen

Video: streamable

48. Minute: Isco scheitert an der Latte

Von Lallana prallt der Ball glücklich zum Real-Stürmer, dieser macht fast alles richtig aber die Latte rettet den geschlagenen Karius im Liverpool-Gehäuse.

abspielen

Video: streamable

51. Minute: 1:0 durch Benzema

Der deutsche Torhüter Loris Karius hat den Ball sicher in der Hand und will ihn auswerfen. Zu seinem Leid hält aber Karim Benzema den Fuss hin und von dort springt der Ball ins Tor. Was für eine kuriose Aktion.

abspielen

Video: streamable

55. Minute: 1:1 durch Mané

Ecke Milner, Kopfball Lovren, Mané hält den Fuss hin und trifft zum Ausgleich.

abspielen

Video: streamable

64. Minute: 2:1 durch Bale

Nach 122 Sekunden auf dem Feld trifft der eingewechselte Gareth Bale nach einer Marcelo-Flanke mit einem unglaublichen Fallrückzieher zur neuerlichen Führung.

abspielen

Video: streamable

Zidanes Reaktion auf Bales Fallrückzieher-Tor:

abspielen

Video: streamable

70. Minute: Pfostenschuss Mané

Sadio Mané zieht mit links ab und trifft nur den Pfosten. Beinahe der erneute Ausgleich!

abspielen

Video: streamable

74. Minute: Robertson verhindert Ronaldos Entscheidung

Ronaldo läuft alleine auf Karius, in letzter Sekunde kann Robertson dazwischengrätschen. Grossartige Aktion, es gibt Eckball.

abspielen

Video: streamable

83. Minute: Bale erzielt das 3:1

Bale trifft, wieder ein Patzer von Karius, ein grosser Patzer. Bale schiesst aus grosser Distanz, der Liverpool-Torhüter versucht den Ball zu fangen, doch das Runde rutscht ihm durch die Hände ins Eckige.

abspielen

Video: streamable

Nach der Partie:

Während Real Madrid feiert, ist Loris Karius am Boden zerstört. Der Liverpool-Keeper hat mit seinen zwei Patzern den Sieg der «Königlichen» mitermöglicht. Nach dem Spiel entschuldigt sich der Torhüter mit Tränen in den Augen bei seinen Fans.

Weitere spektakulärste Champions-League-Finals:

1 / 15
Die spektakulärsten Champions-League-Finals
quelle: epa/epa / robert ghement
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel