Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
23.05.2015; Hannover; Fussball Bundesliga - Hannover 96 - SC Freiburg; Admir Mehmedi (Freiburg) gegen Marcelo (Tay Duc Lam/Witters/freshfocus)

Mehmedi und der SC Freiburg verabschieden sich aus der Bundesliga. Bild: Tay Duc Lam/freshfocus

Was für ein Abstiegskampf – der HSV rettet sich in die Relegation – von Freiburg und Paderborn müssen wir uns verabschieden



Schicke uns deinen Input
Linus van Moorsel
Nik Dömer
Rafa D
Fabuz
niklausb
Tobias Wüst
Hannover 96
2:1
SC Freiburg
P. Krmas 85'
H. Kiyotake 3'
N. Petersen 90'
Der HSV rettet sich in die Relegation – Freiburg und Paderborn steigen ab - Spielende
Was für Bilder, jubelde Stuttgarter-Affen, ein Roman Bürki am Boden und der HSV hat sich wieder einmal (zumindest in die Relegation) gerettet. Wir verabschieden uns von Paderborn, die heute wieder aufopfernd gekämpft haben, das Glück aber fehlte den Schwaben.

Ach diese Fussball-Konferenz war gestört! Die Kommentatoren drehen durch, die Fans eskalieren, die Deutschen sind einfach noch ein Tick Fussballverrückter. Einen Dank an die Bundesliga.

Der Tabellenkeller in der Übersicht:
13. Hannover 96
14. VFB Stuttgart
15. Hertha BSC
16. HSV
17. SC Freiburg
18. Paderborn
Augsburg in der Europa League
von Nik Dömer
Augsburg fertigt übrigens Gladbach auswärts mit 3:1 ab und sichert sich den fünften Platz in der Bundesliga. Somit spielt der FCA nächstes Jahr in der Europa League. Was für eine Sensation für den Club mit dem zweitkleinsten Budget der obersten Liga. Einen grossen Anteil am Erfolg hat auch Stürmer und Raser Raul Bobadilla, der zehnmal für die Augsburger eingenetzt hat in dieser Saison.
18.04.2015; Augsburg; Fussball 1. Bundesliga - FC Augsburg - VfB Stuttgart; von links: Halil Altintop, Torschuetze Raul Bobadilla und Tobias Werner (Augsburg) jubeln (Sebastian Widmann/Witters/freshfocus)
Welch eine Spannung!
von Nik Dömer
In Hamburg ist das Spiel aus. Der HSV gewinnt mit 2:0 gegen Schalke. Nun schauen alle nach Hannover. Wenn Freiburg unentschieden spielt ist der HSV abgestiegen. Welch eine Spannung!
90'
Tor - 2,1 - SC Freiburg - Nils Petersen
Freiburg trifft! Es wird nochmals spannend. Nur ein Treffer und der HSV ist abgestiegen.
Paderborn – Stuttgart - Spielende
Auch Stuttgart gewinnt und alles guckt nach Hannover.
Hamburg – Schalke 2:0
Hamburg gewinnt und schaut nun nach Paderborn.
89'
Ok, ok, tief durchatmen und nochmals die Übersicht:
14. Stuttgart
15. Hertha
16. HSV
17. SC Freiburg
18. Paderborn
Die Affen von Huub haben es in den letzten zwei Runden allen gezeigt.
85'
Tor - 2,0 - Hannover 96 - Pavel Krmas
Bitterer geht es nicht! Krmas hämmer den Ball ins eigene Tor. Pavel Krmas in seinem letzten Spiel für Freiburg, in seinem 100. Bundesliga-Spiel will er klären und kickt den Ball in purer Panik in die Maschen. Roman Bürki hätte die Kugel wohl noch rausfischen können, doch dieser Krmas macht alle falsch, was er falsch machen kann.
80'
Freistoss für den SC Freiburg. Riesentheater, Freistossspray, Tumulte und dann hämmert Christian Günter das Leder volle Kanne in die Mauer. Noch zehn Minuten trennen die Süd-Deutschen von der zweiten Liga.
77'
Ja wir brauchen eine Übersicht, dringend:
14. Hertha BSC 36
15. VFB Stuttgart 36
16. HSV 35
17. SC Freiburg 34
18. Paderborn 31
Mit einem Treffer wäre der SC Freiburg also wieder vor dem HSV (weil besseres Torverhältnis).
Und hier noch zwei Waschbären (weil Waschbären):
Animiertes GIFGIF abspielen
Hertha gleicht aus!
von Nik Dömer
Roy Beerens trifft für die Berliner nach schöner Vorarbeit von Faulpelz Kalou. Es sieht ganz danach aus, als wäre die alte Dame durch. Wäre auch schade, wenn die Ostkurve im nächsten Jahr nicht mehr in der Bundesliga für Stimmung sorgen würde!
Paderborn – Stuttgart
Tor! Die Stuttgarter-Affen treffen!! Sorry für die Satzzeichen-Ejakulation doch mit dem 2:1 Treffer von Daniel Ginczek steht wieder alles auf dem Kopf. Der VFB Stuttgart nun auf dem 15. Platz, der HSV wieder auf dem Relegationsrang. Bitter für Freiburg, momentan steht der SC auf einem absteigenden Ast.
Nein, sich die Hose über den Kopf stülpen ist ok
von Rafa D
hab ich das richtig mitbekommen? Keine Verwarnung für Olic?
67'
Bürki! Was für eine Maschine. Der Ex-Hopper kratzt das Rund aus dem Winkel, nach einem druckvollen Kopfball von Christian Schulz. Der SC Freiburg weiterhin auf einem Relegationsplatz.
Eine Legende wird verabschiedet!
von Nik Dömer
Dortmund führt immer noch komfortabel mit 3:1. Es sieht nach einem perfekten Abschied für Jürgen Klopp aus. Hier liefern wir noch ein Bild von der Abschieds-Choreo der BVB-Fans nach. Man merkt heute deutlich, was Trainer Kloppo für einen Status in Dortmund geniesst. Zurecht, der Coach holte immerhin einen Meistertitel und schaffte es in das Champions League-Finale mit den Gelb-Schwarzen.
65'
Penalty oder nicht? Jimmy Briand wird leicht am Shirt gezupft, und wie üblich, geht er um 16er zu Boden. Klar kein Elfer und noch 25 Minuten hat Freiburg für den Ausgleich.
50'
Ein starker Kopfball von Mehmedi! Ron-Robert Zieler kratz die Pille aber noch auf der Linie. Viel interessanter, es werden keine Zwischenresultate im Stadion gezeigt, an der Reaktion des Publikums (Hallo Smartphone) hat aber wohl jeder auf dem Rasen realisiert, dass der HSV getroffen hat.
Grenzenloser Jubel in Hamburg
von Nik Dömer
Olic bringt den HSV in Führung. Da fällt dem Hambruger eine Riesen-Last von der Schulter. Sein Torjubel dementsprechend ausgefallen.

Momentan ist der Dino gerettet. Hier gibts die Blitztabelle:
Blitztabelle
Hamburg – Schalke
Der HSV trifft! Hamburg ist somit gerettet. Der 35-jährige Ivica Olić knallt das Leder ins Tor und die Arena in Hamburg steht Kopf! Hühnerhaut und noch mehr Hühnerhaut, die Bundesliga-Uhr wird tickt weiter in Richtung Ligaerhalt.
Animiertes GIFGIF abspielen
Wertvoller Ratschlag aus Dortmund
von Nik Dömer
Kevin Grosskreutz hat noch einen Geheimtipp für den HSV, um sich den Verbleib in der obersten Liga zu sichern:
46'
Weiter geht es! Der Stand nach 45 Minuten:
14. Hertha
15. Freiburg
16. Stuttgart (Die Affen von Huub)
17. HSV
18. Paderborn
Interviews mit Mehmedi II
Es gibt sogar noch ein Zusammenschnitt. Ich kann nicht mehr, trotz Wahnsinns-Spannung, ist dieses Video mein heutiges Highlight:
Pause – Zeit für Interviews mit Mehmedi
Ob die Spieler von Hannover auch spanisch sprechen?
Nigeria Premier League
Die Liga in Nigeria war wohl noch ein Tick spannender, die Abschlusstabelle:
Über die Qualität können wir uns streiten.
von Fabuz
Nennt mir eine Liga die spannender ist!?
Halbzeit — Zeit für ein Interview!
von Nik Dömer
Herr Kuranyi, steigt der VfB Stuttgart heute ab?
So geht Abstiegskampf heute!
von Nik Dömer
Wenn Trainer im Abstiegskampf stecken, dann wird auch mal zu unüblichen Mitteln gegriffen, um die eigenen Spieler für das entscheidende Spiel einzustimmen. Dies bewies kürzlich auch Tomas Oral, Trainer des vom Abstieg in die 3. Bundesliga bedrohten FSV Frankfurt. Am Montag jagte der Trainer alle Spieler durch die Waschanlage! Nass werden, um den Kopf frei zu bekommen und um die schwarze Serie von elf Spielen ohne Sieg abzuwaschen. So geht Abstiegskampf heute....Hier ein Bild des verrückten Vogel.
Thomas Oral
Tee, Wurst, Bier, Kaffee-Schnaps, - Ende erste Halbzeit
Besten Dank für diese 45 Minuten, zeitweise war Paderborn auf dem Relegationsplatz, Dortmund bietet eine Show und der HSV steht vor dem ersten Abstieg.
Danke Jürgen Klopp
Dortmund mit der Abschiedsshow. Der BVB führt bereits mit 3:1. Henrikh Mkhitaryan überlistet nach einem herrlichen Pass von Kagawa Werder-Torhüter Casteels. Besonders freuen dürfte sich dieser Herr:
Bitte, Bitte
von niklausb
SUPER DANKE
40'
Stand jetzt:
14. Hertha (Die Berliner)
15. Freiburg (Die Toskana Deutschlands)
16. Stuttgart (Die Affen)
17. HSV ((Hamburger, bald zweitklassig)
18. Paderborn (Paderwas?)
Für den User niklausb.
Paderborn – Stuttgart
Die Affen treffen! Paderborn ist momentan abgestiegen! Die Verteidigung bringt das Leder nicht weg und Daniel Dadavi hämmert das Leder mit gefühlten 180 km/h in den Kasten.
Animiertes GIFGIF abspielen
Gute Musik zum Abstiegskampf...
von Nik Dömer
Aprospos ... wer hat für Bayern getroffen....Rooobert!
34'
Der SC Freiburg ist bemüht, kann sich aber nicht richtig durchsetzten. Das Leder läuft nun etwas besser durch die Reihen, der letzte Pass kommt aber nicht an den Mann.
Der FC Bayern
Stell dir vor, Robert Lewandowski trifft per Elfmeter und keinen interessiert es. Die Bayern hätten wohl lieber im Pokal-Halbfinale die Elfer versenkt. Der FCB führt nun mit 1:0 und der Penalty-Fehl-Schuss von Lahm hat unterdessen Paraguay überquert.
28'
Auch unser zweite Export, Karate-Bürki, ist nach dem ersten Gegentreffer nun absolut sicher. Der Ex-Hopper pflückt einen starken Kopfball von Sane locker runter.
26'
Admir Mehmedi versucht sich in Hannover immer wieder in Szene zu setzten. Warum er unser Liebling in der Bundesliga ist? Deshalb:
Die Fifa-Prognose zum Abstiegskampf
von Nik Dömer
Etwas spät aber besser als nie: Die Abstiegskampf-Prognose. Wie immer äusserst unterhaltsam kommentiert von Buschi. Ich verrate mal soviel, Stuttgart soll in der Bundesliga bleiben. Das ist gerade zu bezweifeln, denn der VfB ist immer noch mit 1:0 gegen Paderborn in Rücklage.

Die FIFA 15 Abstiegskonferenz! Wer hält die Klasse? #bundesliga #HSVS04 #SCPVFB #H96SCF #TSGBSC

Posted by EA SPORTS FIFA (deutsch) on Freitag, 22. Mai 2015
20'
Nach der furiosen Startviertelstunde hat sich die Situation etwas beruhigt. Wir wissen nun, der ewige Bundesligist HSV steht auf dem letzten Platz und ist mit einem Bein bereits abgestiegen. Die noch grössere Überraschung, die Affen von Huub Stevens sind gegen Paderborn in Rücklage und stehen an 17. Stelle.
Torflut in den ersten Minuten
von Nik Dömer
Was ist heute nur los, in den ersten fünfzehn Minuten sind in den insgesamt neun Begegnungen zehn Tore gefallen. Hier die Live-Resultate: HSV - Schalke 0:0, Paderborn - Stuttgart 1:0, Frankfurt - Leverkusen 1:1, Köln - Wolfsburg 1:2, Bayern - Mainz 0:0, Gladbach - Augsburg 0:0, Hoffenheim - Hertha 1:0, BVB - Bremen 2:0 und Hannover - Freiburg 1:0

Das ist Wahnsinn, die Bundesliga ist zweifellos eine der unterhaltsamsten Fussball-Liga der Welt!
Hier ein Livebild von unserem Tickerplatz:
15'
15 Minuten sind um, und wir mit den Nerven schon am Ende. Was ist hier los! Bundesliga-Konferenz ist immer verrückt, aber heute eskaliert es total. Die Tore fallen im Minutentakt, wir konzentrieren uns aber weiter auf den Abstiegskampf. Trotzdem, beim Kloppo-Abschied führt der BVB bereits mit 2:0. Köln? Interessiert niemanden.
10'
Die Momentane Ausgangslage:
14. Hertha
15. Freiburg
16. Paderborn
17. Stuttgart
18. HSV
Paderborn also bis jetzt der grosse Sieger. Die Suttgarter-Affen spielen momentan... wie Affen.
Hoffenheim – Hertha
Die Berliner stehen plötzlich mit 1:0 hinten, Modeste lässt den Schlussmann aussteigen und trifft souverän. Doch Herta muss sich auch nach diesem verrückten Start aber nicht all zu viele Sorgen machen. Sie bleiben auf dem 14. Zwischenrang.
Paderborn geht gegen Stuttgart in Führung!
von Nik Dömer
Keine fünf Minuten sind gespielt und der Tabellenletzte geht zuhause durch Marc Vucinovic in Führung. Grosses Kino! Somit nehmen die Jungs aus Paderborn Kurs Richtung Relegationsplatz auf! Der HSV ist in der Blitztabelle zurzeit Letzter!
Animiertes GIFGIF abspielen
3'
Tor - 1,0 - Hannover 96 - Hiroshi Kiyotake
Unglaublich, nach drei Minuten köpft Hiroshi Kiyotake das Leder in die Maschen. Die Flanke von Albornoz butterweich, Bürki um Tor von Freiburg chancenlos. Nun sieht die Blitztabelle wieder ganz anders aus.
Animiertes GIFGIF abspielen
Tschau Kloppo!
von Nik Dömer
Abstiegskampf hin oder her. Heute darf nicht vergessen werden, dass Jürgen Klopp ein letztes Mal den BVB coacht. Seine Jungs wollen die lebendige Trainerlegende natürlich mit einem Sieg zuhause gegen Bremen verabschieden. Auch die berüchtigte Südtribüne hat ihren Trainer mit lauten Klopp-Rufen verabschiedet. Gänsehaut pur!
Paderborn – Stuttgart
Zu ehren des Sieges gegen den Meister, gibt es für die Stuttgarter-Affen hier, einen Affen:
Animiertes GIFGIF abspielen
Es geht los! - Spielbeginn
Die Konferenz beginnt, «Tor in Dortmund», wer kann sich rettem, «Tor in Köln», wer muss runter? «Tor in Paderborn.» Ach, ist die Bundesliga-Konferenz geil!
Er muss es ja wissen
von Tobias Wüst
Dafür hatten wir Mathe - Vor dem Spiel
Die letzte Runde in der Bundesliga, der grosse Abstiegskampf! Alles, was du zur heutigen letzten Runde der Bundesliga wissen musst gibt es hier. Kurz durchlesen und danach geht es los mit der Konferenz.
Vielleicht können wir heute Abend noch die Bundesligauhr abmontieren.
Der Dino ist vom Aussterben bedroht - Vor dem Spiel
Was für ein Wahnsinn! Der letzte Spieltag in der Bundesliga hat es faustdick hinter den Ohren. Ganze sechs Teams zittern noch um den Ligaerhalt, fünf davon können sogar noch direkt absteigen. Die Krisenkandidaten heissen Paderborn, Stuttgart, Hannover, Hertha, Freiburg und wie könnte es anders sein der HSV. Wie auch in den vergangenen Jahren, haben die Hamburger eine miserable Saison hinter sich und stehen nun am letzten Spieltag auf dem vorletzten Tabellenplatz. Steigt der HSV heute ab, dann geht eine grosse Ära zu Bruch. Denn die Hamburger sind in ihrer ganzen Vereinsgeschichte noch nie abgestiegen und werden daher auch Dino genannt. Eine Uhr im Stadion zeigt an, wie lange die Jungs aus der Hansestadt schon in der obersten Liga spielen. Heute sind es genau 51 Jahren und 271 Tage. Die Tafel müsste heute wohl im Falle des Abstiegs abmontiert werden. Wie bitter wäre das bitteschön!
HSV
Der Abstiegskampf live - Vor dem Spiel
Ab 15.30 Uhr gilt es in der Bundesliga ernst: In der letzten Runde wird entschieden, wer absteigt, wer in die Relegation muss und wer oben bleiben darf. Die besten Karten hat Hertha, für Paderborn und den HSV sieht es düster aus. Hier geht es zur Ausgangslage.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tod von Diego Maradona: Wie die «Hand Gottes» zur Legende wurde

Diego Armando Maradona stirbt im Alter von 60 Jahren. Kein anderer Spieler hat je eine WM so dominiert wie Diego Maradona 1986. Die beiden Treffer gegen England haben ihn nicht nur in Argentinien zum Fussballgott gemacht.

Diego Maradonas Augen waren noch glasig, sagen diejenigen, die ihn an diesem 22. Juni 1986 in der Kabine haben sitzen sehen. Sein Lächeln sei steinern gewesen. Er war sich bewusst, dass er mit seinem Tor zum 2:0 gegen England einen Akt sublimer Kunst vollbracht hatte. Sublime Kunst bedeutet, etwas Grosses, Überwältigendes, das nur mit dem Gespür für das Aussergewöhnliche überhaupt verstanden und nicht wiederholt werden kann.

Das war sein sublimes Kunststück: Er startete in der eigenen …

Artikel lesen
Link zum Artikel