DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Real Madrid fängt sich im heimischen Stadion eine Klatsche ein – Suárez & Co. deklassieren den Erzrivalen 



Liveticker: 21.11.2015 Real-Barça

Schicke uns deinen Input
Real Madrid
Real Madrid
0:4
FC Barcelona
FC Barcelona
IconIsco 85'
IconL. Suárez 74'
IconA. Iniesta 53'
IconNeymar 39'
IconL. Suárez 11'
90'
Entry Type
+ 2Spielende
Das Spiel ist aus! Der FC Barcelona deklassiert den Erzrivalen aus Madrid im 263. Clásico gleich mit 4:0. Luis Súarez (2), Neymar und Iniesta sorgen für Tore.

Bereits nach elf Minuten wird Suárez von Sergi Roberto wunderbar lanciert und trifft per Aussenrist zur frühen Führung. Real Madrid findet überhaupt nicht in die Partie und muss nach 39 Minuten den zweiten Gegentreffer durch Neymar hinnehmen. Unmittelbar nach der Pause scheinen die Madrilenen zwar gewillt, das Spiel noch zu drehen, doch diese Gelüste erstickt Andrés Iniesta mit dem insgesamt dritten Treffer des Abends. Als dann auch noch Lionel Messi eingewechselt wird, ist für die Madrilenen Schicht im Schacht. Der Argentinier leitet in der 74. Minute einen Angriff ein, an dessen Ende erneut Luis Suárez steht, welcher zum 4:0 einschiesst. Kurz vor Schluss holt sich dann Isco die für einen Clásico beinahe obligate Rote Karte ab.

Somit bauen die Katalanen die Tabellenführung auf sechs Punkte aus und der Trainerstuhl von Rafa Benítez wackelt mehr denn je.
90'
Entry Type
+ 2Gelbe Karte - FC Barcelona - Sergio Busquets
In der letzten verbleibenden Spielminute sieht Busquets nach einem taktischen Foul die gelbe Karte.
90'
Mit einem fantastischen Reflex macht Claudio Bravo die womöglich letzte Torchance der Madrilenen zunichte. Bale flankt, Ronaldo köpfelt, doch Bravo will sich heute nicht bezwingen lassen.
88'
Munir vergibt die nächste Grosschance! Die Madrilenen bleiben in der Offensive stehen, Neymar zieht auf der linken Seite an, bringt den Ball zur Mitte und dort scheitert Munir El Haddadi völlig unbedrängt aus elf Metern. Piqué regt sich darob verständlicherweise auf – der über die gesamte Spieldauer ausgepfiffene Innenverteidiger wäre ebenfalls einschussbereit freigestanden.
87'
Beinahe trifft auch der Einwechselspieler Munir El Haddadi noch ins Schwarze: Neymar legt wunderbar für das Jungtalent auf, doch dieser trifft den Ball nicht optimal.
85'
Entry Type
Rote Karte - Real Madrid - Isco
Das war nur ein Frage der Zeit: Ein rüder Tritt gegen Neymar bringt Isco den roten Karton ein. Völlig zurecht – und irgendwie absehbar.
83'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Dani Carvajal
Dani Carvajal sieht für ein Frustfoul gegen Neymar die gelbe Karte.
81'
Glanzparade von Claudio Bravo! Im Gegensatz zu seinen Vorderleuten lässt Bravo nicht nach und verhindert mit einer weiteren starken Parade den Gegentreffer. Erneut ist es Benzema, welcher seinen Kopfball vom Torhüter abgewehrt sieht.
79'
Auch Benzema vergibt seine Chance auf den Ehrentreffer. Bale lanciert den Franzosen wunderbar, Bravo liegt schon am Boden, doch Benzema schafft es trotzdem, den Torhüter abzuschiessen. Die Fahne des Linienrichters war aber sowieso oben – der Treffer hätte nicht gezählt.
78'
Entry Type
Auswechslung - FC Barcelona
rein: Munir El Haddadi, raus: Andrés Iniesta
Letzter Wechsel bei den Katalanen: Munir El Haddadi ersetzt Andrés Iniesta.
74'
Entry Type
Tor - 0:4 - FC Barcelona - Luis Suárez
Luis Suárez macht mit seinem zweiten Treffer das Debakel komplett! Messi löst den Angriff mit seinem Pass auf Alba aus, dieser legt gleich weiter auf den heranlaufenden Suárez, welcher völlig alleine auf den bemitleidenswerten Keylor Navas losziehen kann. Der Uruguayer lässt sich viel Zeit und lupft den Ball dann souverän in die Maschen.
71'
Varane verliert den Ball an Messi und die Katalanen ziehen zu dritt auf die Rumpfstücke der Madrilener Abwehr zu. Der Argentinier entscheidet sich für Pass auf den mitgelaufenen Suárez, dieser lüpfelt den Ball zwar über Navas, doch Sergio Ramos rettet per Hacke.
68'
Isco ist bemüht, seinem Trainer zu zeigen, dass er wohl die bessere Option für die Startelf gewesen wäre. Der junge Spanier lanciert den Konter und schickt Bale auf die Reise. Dieser legt perfekt zur Mitte auf Cristiano Ronaldo, welcher jedoch am stark reagierenden Claudio Bravo scheitert. Das war dann wohl die allerletzte Chance, womöglich doch noch in diese Partie zurückzufinden.
65'
Messi, Suárez und Neymar spielen Katz und Maus mit der Hintermannschaft der Madrilenen. Dem wiedervereinten Trio ist die Spielfreude förmlich anzusehen. Varane verhindert einen weiteren Treffer, indem er sich in den Schuss von Neymar wirft.
62'
Das Spiel hat sich ein wenig beruhigt. Die Katalanen nehmen Tempo aus der Partie und lassen die Madrilenen laufen. Die Mannschaft von Rafa Benítez wird vor dem heimischen Publikum regelrecht vorgeführt. Unglaublich...
56'
Entry Type
Auswechslung - Real Madrid
rein: Isco, raus: James Rodríguez
Auch Benítez wechselt: Der Madrilene bringt Isco für James Rodríguez.
56'
Entry Type
Auswechslung - FC Barcelona
rein: Lionel Messi, raus: Ivan Rakitic
Jetzt wechselt Enrique erst noch Messi ein. Ich sehe pechschwarz für Real.
55'
Was ist denn hier los? Die Abwehr der Madrilenen als Hühnerhaufen zu bezeichen wäre eine grobe Untertreibung. Erst wird Suárez penaltyreif gelegt, wenige Sekunden später stürmt der Urugayer völlig alleine auf Navas los, trifft aber aus spitzem Winkel nur das Aussennetz. Das Abspiel zur Mitte wäre wohl die bessere Entscheidung gewesen.
53'
Entry Type
Tor - 0:3 - FC Barcelona - Andrés Iniesta
Iniesta trifft zum 3:0! Der Spanier spielt den Ball aus zentraler Position in den Strafraum, wo Neymar wunderbar mit der Hacke wiederum auf Iniesta auflegt. Dieser ballert die Kugel aus kurzer Distanz in die Maschen und entscheidet diese Partie wohl endgültig.
52'
Navas verhindert den direkten Freistosstreffer von Neymar überragend! Mit den Fingerspitzen bugsiert er den stark getretenen Freistoss über die Latte.
51'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - Sergio Ramos
Ramos kommt gegen Sergi Roberto deutlich zu spät und sieht folgerichtig den gelben Karton. Dazu gibt's noch einen Freistoss aus guter Position.
49'
Rodríguez wird an der Strafraumgrenze angespielt, nimmt den Ball kurz an und sucht dann sofort den Abschluss. Der Kolumbianer findet seinen Meister aber in Claudio Bravo, welcher das Leder ins Toraus zu lenken vermag. Real Madrid startet furios in diese zweite Hälfte!
47'
Marcelo schiesst ins Aussennetz! Der Brasilianer wird von Ramos auf der rechten Seite geschickt und setzt sich dann wunderbar durch. Aus guter Position kommt Marcelo mit seinem starken linken Fuss zum Abschluss, macht aber zu wenig aus dieser Situation.
46'
Weiter geht's!
Absicht oder nicht?
45'
Entry Type
+ 2Ende erste Halbzeit
Pause im Bernabéu! Barcelona liegt völlig verdient mit 2:0 in Führung und kontrolliert das Spielgeschehen nach Belieben. Bereits nach zehn Minuten trifft Luis Suárez nach wunderbarer Vorarbeit von Messi-Ersatz Sergi Roberto zur Führung. Real Madrid findet überhaupt nicht in die Partie, agiert in der Offensive planlos und in der Defensive unsicher. So verwundert es nicht, dass Neymar nach 39 Minuten zum 2:0 erhöht. Der Brasilianer profitiert dabei von einem Zuckerpass von Iniesta und der gütigen Mithilfe von Torhüter Navas. In der Nachspielzeit bietet sich den Katalanen gar noch die Doppelchance auf das 3:0, Suárez und Rakitic scheitern jedoch aus bester Position.
45'
+ 2
Sekunden vor dem Halbzeitpfiff vergeben Suárez und Rakitic eine Doppelchance auf das 3:0! Neymar spielt auf der linken Seite seinen Gegenspielern Knoten in die Beine, dringt in den Strafraum ein und legt dann zurück auf Luis Suárez. Der Uruguayer macht alles richtig, doch Marcelo rettet per Kopf auf der Linie. Rakitic kommt zum Nachschuss, dann ist aber Navas wieder zur Stelle und lenkt in extremis ab. Glück für Real, dass es hier nicht schon 3:0 steht!
45'
Der Schiedsrichter lässt zwei Minuten nachspielen.
43'
Real scheint auch nach dem zweiten Gegentreffer nicht zu einer Reaktion fähig. Die Katalanen dominieren die Partie beinahe nach Belieben – die 2:0-Führung ist völlig verdient.
39'
Entry Type
Tor - 0:2 - FC Barcelona - Neymar
Neymar erhöht auf 2:0! Wieder agieren die Madrilenen in der Defensive alles andere als sicher. Iniesta kann völlig unbedrängt auf die Viererkette losziehen und spitzelt den Ball im richtigen Moment zu Neymar, welcher Navas bezwingt. Der Brasilianer startet dabei jedoch aus einer stark offsideverdächtigen Position.
37'
Tumult im Strafraum von Barcelona! Erst fabriziert Mathieu nach einer Flanke einen Querschläger, der beinahe vor den Füssen von Ronaldo landet, dann lässt Claudio Bravo den Ball fallen und hat Glück, dass niemand davon zu profitieren weiss.
35'
Seelenruhig schieben sich die Katalanen den Ball hin und her, Real schaut machtlos zu. Die Madrilenen kommen weder in die Zweikämpfe noch wissen sie, wenn sie den Ball dann mal erobert haben, etwas damit anzufangen. Grässliche Fehlerquote in der Mannschaft von Rafa Benítez.
31'
Entry Type
Gelbe Karte - FC Barcelona - Dani Alves
Doppeltes Pech für Dani Alves: Nach seinem taktischen Foul gegen Ronaldo sieht er die gelbe Karte und bekommt erst noch den Ellenbogen des Portugiesen an den Hinterkopf. Wenn da Absicht dahinter war, dann müsste man wohl über eine rote Karte für den amtierenden Weltfussballer sprechen.
29'
Busquets verliert nach einem beinahe überheblichen Zuspiel von Bravo den Ball an der Strafraumgrenze, bügelt seinen Fehler mit der Parade gegen James aber gleich selbst wieder aus. Real Madrid angesichts der bisherigen Leistung wohl tatsächlich auf Fehler der Katalanen hoffen, um zu Torchancen zu kommen.
28'
Entry Type
Auswechslung - FC Barcelona
rein: Jérémy Mathieu, raus: Javier Mascherano
Mascherano liegt am Boden – und diesmal scheint es sogar etwas Ernsthaftes zu sein. Nach einem Zweikampf mit Bale muss der Argentinier durch Mathieu ersetzt werden.
25'
Sergi Roberto knallt den Ball in den Madrider Nachthimmel. Der Messi-Ersatz kommt nach Zuspiel von Rakitic aus zentraler Lage zum Abschluss, haut den Ball aber weit über den Querbalken. Momentan spielt hier nur der FC Barcelona.
24'
Neymar entscheidet sich für eine Mixtur aus Direktschuss und Flanke und stellt Navas damit vor erhebliche Probleme. Der Torhüter pariert aber souverän.
23'
Entry Type
Gelbe Karte - Real Madrid - James Rodríguez
Da ist die erste gelbe Karte! James Rodríguez bringt Neymar an der Strafraumgrenze zu Fall und ermöglicht den Katalanen einen Freistoss aus aussichtsreicher Position.
21'
Varane geht Suárez von hinten unsanft in die Beine, doch der Schiedsrichter lässt die gelbe Karte nach wie vor in seiner Brusttasche.
18'
Da geht ein erstes Mal ein Raunen durch das Bernabeu. Bale flankt gefährlich zur Mitte und dort fallen Alves und Ronaldo in inniger Umarmung zu Boden. Klar, dass der Portugiese hier einen Elfmeter will – neutral betrachtet war das aber wohl zu wenig.
17'
Nach einem Zusammenprall mit Rodríguez musste sich Mascherano kurz pflegen lassen, mittlerweile ist er aber wieder mit dabei.
14'
So viel sich die Madrilenen vor der Partie vorgenommen hatten, mit Ausnahme der ersten fünf Minuten ist von dieser offensiven Ausrichtung wenig zu sehen. Doch auch in der Defensive wirkt Real ungewohnt wacklig und lässt den Katalanen viel zu viel Zeit.
11'
Entry Type
Tor - 0:1 - FC Barcelona - Luis Suárez
Suárez trifft zur frühen Führung! Da stimmt die Abstimmung in der Abwehr von Real überhaupt nicht. Wieder wartet Barcelona geduldig auf den richtigen Moment und löst dann blitzartig den Angriff aus. Sergi Roberto wird nicht angegriffen schickt Luis Suárez und dieser schiebt per Aussenrist am machtlosen Navas vorbei zur Führung ein.
9'
Klasse gemacht von Claudio Bravo! Ronaldo kommt für einmal über die rechte Seite, lässt dort Mascherano wie einen Schulbuben aussehen und bringt den Ball scharf zur Mitte. Bravo steht jedoch auf seinem Posten und schlägt den Ball vor dem heranbrausenden Benzema mit der Faust weg.
6'
Barcelona lässt sich von den aufsässigen Madrilenen nicht beirren und hält mit gewohnter Sicherheit den Ball in den eigenen Reihen. Dann folgt der plötzliche Seitenwechsel von Piqué auf Alba, welcher in der Mitte Suárez sucht. Der Ball kommt zu Neymar, dieser setzt seinen Schuss aus rund sechzehn Metern aber zu hoch an. Das war dann wohl die erste wirkliche Chance der Partie.
4'
Neymar wird von Suárez auf der linken Seite auf die Reise geschickt, doch der Brasilianer, der sich einer ausgezeichneten Form erfreut, flankt genau in die Hände von Torhüter Navas.
2'
Genau wie von Benítez angekündigt beginnt Real Madrid offensiv, stört früh und sucht den schnellen Weg in die Spitze. Ronaldo bringt den Ball ein erstes Mal in den Strafraum, mehr als ein Eckball resultiert jedoch nicht.
1'
Bereits nach 39 Sekunden liegt Luis Suárez nach einem harten Einsteigen von Ramos am Boden. Klassisch Clásico.
Entry Type
Der Ball rollt!Spielbeginn
Los geht's! Nach einer Gedenkminute für die Opfer des Terrors von Paris pfeift der Schiedsrichter den 263. Clásico an. Übrigens: Die wichtigsten Fakten zu den bisherigen Partien zwischen den beiden Rivalen findest du hier.
Die AusgangslageVor dem Spiel
Auch wenn der Rückstand auf die Katalanen nur gerade drei Punkte beträgt, steht Rafa Benítez mächtig in der Kritik. Dass der Torhüter Keylor Navas nach rund einem Drittel der Saison der bislang beste Spieler ist, sagt relativ viel über die mässig attraktive Spielweise unter dem gebürtigen Madrilenen aus. Barca hingegen fehlt mit Lionel Messi der wichtigste Spieler. Ob Neymar, Suárez & Co. diesen Ausfall auch gegen Madrid kompensieren können, werden wir in Kürze sehen.
Die TabellensituationVor dem Spiel
Mit einem Sieg könnte Real Madrid den Erzrivalen nicht nur auf-, sondern aufgrund der besseren Torbilanz auch überholen.
Die Aufstellung von BarcelonaVor dem Spiel
Bei Barcelona fehlt zwar nur ein Stammspieler, doch sehr zum Leidwesen aller «Blaugrana»-Fans betrifft dies den vierfachen Weltfussballer Lionel Messi. Nach seiner Knieverletzung ist er zwar erstmals wieder mit dabei, für die Startelf reicht es aber anscheinend noch nicht.
So spielt Real MadridVor dem Spiel
Coach Rafa Benítez hat heute das volle Spielerrepertoire zur Verfügung und beginnt mit der absoluten Topelf.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Es waren sieben wunderbare Jahre» – Vladimir Petkovic wechselt zu Bordeaux

Jetzt ist es offiziell: Vladimir Petkovic wird Trainer von Girondins Bordeaux. Was die Zeitung «L'Equipe» am frühen Dienstagabend vermeldet hatte, bestätigen nun der SFV und der Klub aus der Ligue 1.

Weil Vladimir Petkovic mit dem SFV noch einen Vertrag bis zum Ende der WM-Ausscheidung 2022 hatte, der sich im Falle einer Qualifikation bis zur WM in Katar Ende Dezember 2022 verlängert hätte, wird der SFV von Girondins Bordeaux eine Entschädigung erhalten. Wie hoch diese ausfällt, darüber vereinbarten die Parteien wie in einem solchen Fall üblich Stillschweigen. Dies geht aus der Mitteilung des SFV hervor. In Bordeaux unterschreibt Petkovic für drei Jahre.

Das grosse Problem ist für den SFV …

Artikel lesen
Link zum Artikel