Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Serie A, 28. Runde

AS Roma – Fiorentina 4:1

epa05195073 AS Roma's Stephan El Shaarawy (R) scores the 1-0 goal during the Italian Serie A soccer match between AS Roma and ACF Fiorentina at Olimpico stadium in Rome, Italy, 04 March 2016.  EPA/ETTORE FERRARI

Schon wieder getroffen: Stephan El-Shaarawy schiesst in seinem siebten Spiel für die Roma seinen fünften Treffer.
Bild: EPA/ANSA

Roma demontiert die Fiorentina: Salah mit Doppelpack

Die AS Roma entscheidet das Verfolgerduell gegen die AC Fiorentina klar für sich. Die Hauptstädter machen schon in der ersten Halbzeit alles klar und verkürzen den Rückstand auf Napoli und Rang 2 auf zwei Punkte.



Das musst du gesehen haben

Stephan El Shaarawy blüht bei der AS Roma weiterhin auf. Der Stürmer trifft in der 22. Minute zum 1:0. Es ist sein fünfter Treffer im siebten Spiel für die Hauptstädter:

abspielen

Das 1:0 durch Stephan El Shaarawy.
streamable

Nur drei Minuten später trifft auch Mohamed Salah, der beim 1:0 noch der Vorbereiter war. Der Schuss des Ägypters wird am Strafraum unhaltbar abgelenkt. Es ist bereits der 10. Saisontreffer des ehemaligen Baslers: 

abspielen

Das 2:0 durch Mohamed Salah.
streamable

In der 38. Minute macht mit Diego Perotti auch der dritte Offensivakteur der Roma seinen Treffer. El Shaarawy bedient ihn herrlich:

abspielen

Das 3:0 für die Roma durch Perotti.
streamable

Immerhin etwas Hoffnung keimt bei der Fiorentina mit dem Pausenpfiff auf. Nach einem Foul von Lucas Digne gibt's Elfmeter. Josip Ilicic verwandelt sicher:

abspielen

Das 1:3 für die Fiorentina durch Josip Ilicic.
streamable

Definitiv entschieden ist die Partie ind er 58. Minute: Salah trifft zum zweiten Mal. Die AS Roma rückt damit zumindest für einige Stunden Napoli auf Rang 2 in den Nacken:

abspielen

Das 4:1 druch Mohamed Salah.
streamable

Tabelle

Bild

Telegramm

AS Roma - Fiorentina 4:1 (3:1)
Tore: 22. El Shaarawy 1:0. 26. Salah 2:0. 38. Perotti 3:0. 45. Ilicic (Penalty) 3:1. 58. Salah 4:1.

Die 11 überraschendsten Fussball-Meister

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Durch diese Hölle muss YB in Belgrad gehen, wenn es in den CL-Himmel kommen will

Die Aufgabe für die Young Boys auf dem Weg in die Gruppenphase der Champions League heisst Roter Stern Belgrad. Auf dem Papier machbar: Der grösste Star des serbischen Rekordmeisters, der im UEFA-Ranking der Klubs nur auf Rang 88 liegt, ist der einstige deutsche Nationalspieler Marko Marin. Der Gesamtmarktwert des Teams von Trainer Vladan Milojevic liegt mit 54.95 Millionen Euro exakt 10 Millionen unter demjenigen von YB.

Doch das Papier ist nicht die ganze Wahrheit – wer's nicht glaubt, kann …

Artikel lesen
Link zum Artikel