Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Drei Jahrzehnte in einem GIF

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga in den letzten Jahrzehnten verändert hat

Der FC Basel ist der dominierende Schweizer Fussball-Klub der Gegenwart. Dabei ist es noch gar nicht lange her, als er in der NLB dümpelte – wie auch der momentane Leader FC Zürich. Wer heute jünger als 20 Jahre alt ist, wird überrascht sein, wer seit 1980 alles um den Meistertitel spielte.



Das Jahr 2003 markiert einen Wendepunkt in der Schweizer Fussballgeschichte. Die Auf-/Abstiegsrunde wird abgeschafft, die NLA in Super League umgetauft und von 12 auf 10 Teams reduziert.

Der gestiegene Zuschauerzuspruch und die internationalen Erfolge von Klubs und der Nationalmannschaft geben den Funktionären recht, dass ihre Entscheidungen gut für den Schweizer Fussball waren.

Die Veränderungen in der höchsten Spielklasse ab der Saison 1980/81

Animiertes GIF GIF abspielen

GIF: Watson

Geblieben ist eine latente Unlust vieler Fans, ihre Lieblinge jeweils vier Mal pro Saison gegen die gleichen Gegner zu sehen. Highlights wie Partien gegen den FC Basel werden so etwas alltäglicher, weniger reizvolle Begegnungen mit dem FC Vaduz werden noch unattraktiver.

Kein Wunder, träumen Fans, die mit dem «Strich» aufgewachsen sind, in regelmässigen Abständen von der Wiedereinführung der Auf-/Abstiegsrunde. Das Anliegen ist im Moment unrealistisch und so bleibt wehmütigen Schweizer Fussballanhängern einzig der Blick zurück. Er erinnert daran, wer alles in der höchsten Liga spielte.

Fans entzuenden am 30. April 1994 auf der Tribuene im St. Jakob-Stadion in Basel beim Meisterschaftsspiel des FC Basel gegen den FC Zuerich Leuchtpetarden. Bei diesem Spiel sind 42126 Zuschauer im Stadion anwesend. (KEYSTONE/Str)

Erinnerung an eine vergangene Zeit: 42'126 Zuschauer verfolgen in der Auf-/Abstiegsrunde im alten St.Jakob-Stadion den Klassiker zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich. Bild: KEYSTONE

Bestimmen Sie das Tempo

Das GIF oben ist Ihnen zu schnell? Dann ist die Bildstrecke unten das Richtige für Sie. Bestimmen Sie selber das Tempo, mit dem Sie von einer Saison zur nächsten wechseln. Wir zeigen Ihnen die Zusammenstellung der NLA/Super League ab der Saison 1980/81. Zwischenzeitlich umfasste die höchste Spielklasse des Landes 16 Mannschaften.

Kennst du schon die watson-App?

85'000 Menschen in der Schweiz nutzen bereits watson für die Hosentasche. Und die Bewertungen sind top: 5 von 5 Sternen. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hans der Dampfer 31.10.2014 16:19
    Highlight Highlight ist vor ein paar tagen nicht ein ähnliches 'gif' aufgetaucht? gleiches thema, nur bundesliga?
  • amade.ch 31.10.2014 15:35
    Highlight Highlight Die NLA mit "Strich" hatte halt schon was für sich. Schade hat man den Modus so langweilig gemacht.
    • Oberon 31.10.2014 16:40
      Highlight Highlight Ja definitiv, auch der Modus ist nicht wirklich spannend. ;)
  • Albi Gabriel 31.10.2014 14:42
    Highlight Highlight Quizfrage: Welche Mannschaft war immer dabei?
    • Ralf Meile 31.10.2014 15:17
      Highlight Highlight Sie haben Glück, geht das GIF nicht bis 1950 zurück ;-)
    • Albi Gabriel 31.10.2014 15:30
      Highlight Highlight Dann gäbe es halt keine Antwort... ;-)
    • hereal 23.11.2014 06:35
      Highlight Highlight gc?

Kommentar

Wie der FCZ jetzt noch verhindern kann, dass er die Meisterschaft verfälscht

Es gibt keine Patentlösung, wenn ein ganzes Team in Corona-Quarantäne ist. Dass der FC Zürich nun gegen die beiden Topteams FC Basel und YB seine U21-Mannschaft aufs Feld schickt, ist trotzdem eine Wettbewerbsverzerrung. Eine, die der FCZ korrigieren kann, wenn er wirklich für Fairness eintritt.

Vor 233 Tagen hat die U21-Mannschaft des FC Zürich ihr letztes Pflichtspiel bestritten. 2:2 endete die Promotion-League-Partie gegen den FC Basel am 23. November 2019.

Nun tritt die Nachwuchs-Equipe des FCZ erneut gegen Basel an. Aber gegen das Super-League-Team. Weil fast sämtliche FCZ-Profis aufgrund von Corona-Fällen für zehn Tage in der Quarantäne stecken. Das hat die Fussball-Schweiz – wie wohl auch die U21 – heute erfahren. Einen Tag vor dem Spiel. Und fünf Tage vor dem Heimspiel …

Artikel lesen
Link zum Artikel