DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
SAO PAULO, BRAZIL - OCTOBER 25:  Fans of Corinthians celebrates during the match between Palmeiras and Corinthians for the Brazilian Series A 2014 at Estadio do Pacaembu on October 25, 2014 in Sao Paulo, Brazil.  (Photo by Friedemann Vogel/Getty Images)

Ertönt in – hoffentlich ferner – Zukunft der Schlusspfiff, können Fans von Corinthians ihrem Klub über den Tod hinaus treu bleiben. Bild: Getty Images South America

Einweihung im nächsten Jahr

Die Idee ist nicht neu, die Dimensionen sind es sehr wohl: Corinthians baut Friedhof für 70'000 Fans

Fans des SC Corinthians können bald auch nach ihrem Tod noch ihre Verbundenheit mit dem Klub zeigen: Der Verein errichtet einen riesigen Friedhof in São Paulo. Wer in der Nähe eines Idols liegen will, zahlt einen Aufpreis.



View of the Arena Corinthians stadium on May 10, 2014 in Sao Paulo, Brazil. The Arena Corinthians will host the opening match of the FIFA World Cup Brazil 2014 between Brazil and Croatia on June 12. AFP PHOTO/Miguel SCHINCARIOL

Im Corinthians-Stadion fand das Eröffnungsspiel der WM 2014 statt. Bild: AFP

Bis in alle Ewigkeit können Fans des brasilianischen Fussballvereins SC Corinthians aus São Paulo künftig ihrem Lieblingsklub verbunden bleiben. Der zweimalige Weltpokalsieger plant für 2015 die Eröffnung des wohl weltgrössten Friedhofs eines Vereins für Spieler und Fans.

Auf einem riesigen Areal der Elf-Millionen-Einwohner-Metropole sollen nach Abschluss der Bauarbeiten ausser bis zu 100 Idolen auch gut 70'000 Anhänger ihre letzte Ruhe finden. Die Gräber sollen umgerechnet zwischen rund 1'700 und 3'000 Franken kosten. Der Einzelpreis ist abhängig von der Nähe zum Grabfeld einer Klub-Ikone. Bereits verstorbene Corinthians-Grössen der 104-jährigen Vereins-Geschichte sollen zur Eröffnung des Friedhofes umgebettet werden.

Ein Friedhof für einen Fussballverein ist keine neue Idee. Deutschlands bekanntestes Gräberfeld für Anhänger ist der Fan-Friedhof von Schalke 04. Beim Bundesliga-Rivalen Hamburger SV hingegen blieb ein vergleichbares Angebot weitgehend ungenutzt. (spon/tim/sid)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel